transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 552 Mitglieder online 04.12.2016 19:43:54
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Gute Schüler"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 8 von 11 >    >>
Gehe zu Seite:
Es ist schönneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: idea Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.02.2004 10:24:32

euch nahezu wortlos begleiten zu dürfen, mlFe rolf und kf.

Danke schön


Versuche es einmal damitneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kfmaas Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.02.2004 10:25:32

Das Kind willkommen heißen (männlich)

Legen Sie Ihre Hand auf Ihr Herz. Schließen Sie die Augen.
Sehen Sie Ihr inneres Kind nicht nur, sondern werden Sie zu diesem Kind.
Meine Stimme ist jetzt Ihre Familie, die zu Ihnen sagt:

Wir sind froh, daß du gekommen bist. Wir haben auf dich gewartet.
Wir sind so froh, daß du Teil unserer Familie bist. Du bist so wichtig für uns. Wir sind so froh, daß du ein kleiner Junge bist.
Wir lieben deine Einzigartigkeit. Ohne dich wäre unsere Familie nicht
dasselbe. Wir lieben dich. Wir möchten dich stützen. Wir möchten dir helfen,
zu wachsen und alle deine Talente zu entfalten. Du brauchst nicht wie wir zu sein. Du kannst du selbst sein. Du bist schön. Du bist klug. Du bist kreativ.
Es ist eine Freude für uns, daß du da bist. Wir lieben dich mehr als alles
andere in der Welt. Wir danken dir, daß du uns als deine Familie ausgewählt hast. Wir wissen, daß du gesegnet bist. Du hast uns durch dein Kommen gesegnet. Wir lieben dich.

Lassen Sie diese Worte für Ihr inneres Kind wahr werden.
Jeden Tag können Sie sich selbst umarmen und diese Worte sprechen.
Sie können dabei in einen Spiegel schauen.
Wie alt, krank oder ängstlich Sie auch sein mögen, Ihr kleines Kind möchte von Ihnen geliebt und angenommen werden.
Sagen Sie ihrem inneren Kind immer wieder:
"Ich brauche dich und ich liebe dich".
Das ist die Wahrheit.
Das Universum braucht Sie, und deshalb sind Sie hier.
Sie wurden immer geliebt und Sie werden immer geliebt werden,
bis in alle Ewigkeit.
Sie können für alle Zeiten glücklich und zufrieden leben.

So sei es.

aus Louise L. Hay: Wahre Kraft kommt von Innen


du hast rechtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rolf_robischon Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.02.2004 11:12:05

bisher kann ich das nur zu anderen sagen.
für das innere "kind" brauch ich beistand.
(stimmts idea?)


Na bitte, das war doch schon ein sehr guter Anfang.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kfmaas Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.02.2004 12:58:40

In Zukunft brauchst du den Helm nur noch anzuziehen, wenn dein inneres Kind Motorrad fährt.
kfmaas


Naja, kah-eff,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: idea Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.02.2004 13:36:57

die Rübe des "äußeren Rolfs" braucht auch Schutz - deshalb:
Nie "oben ohne" fahren


Ein Schülerneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: poni Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.02.2004 18:28:39

ist man nur, wenn man in der Schule ist. Sonst ist man ein Kind oder ein Jugendlicher oder eine Pubizicke oder sonst irgendein Mensch. Also ist Schüler ein Kunstprodukt. Kinder lernen auch ohne Schüler zu sein, vielleicht sogar mehr als in der Schule. Ein guter Schüler ist dann derjenige, der sich den künstlichen Verhältnissen des normalen Schulbetriebs angepasst hat, also mir z.B. eine Liste gibt, auf der eigentlich ein paar ehrliche Sätze über sein Selbstverständnis drinstehen sollten, mit den Worten: das wollen Sie ja wahrscheinlich hören!!! Toll! Ich habe ihn nur gebeten, mir eine Äußerung laut vorzulesen, die er wirklich ehrlich meint. Er mußte lange suchen und sich sichtlich überwinden, obwohl niemand anderer zugehört hat. Andere Kollegen empfinden ihn als problemlosen guten Schüler, hinter deren Rücken muss man ihn dann mal reden hören. Solche "guten" Schüler, nein danke!


guter schüler?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rooster Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.02.2004 19:44:38

ich kreise mal ein: ein schüler, bei dem ich das gefühl habe, wir können gut zusammen 'schule machen':

er/sie schaut sich seine lernumgebung an: raum, sachen, material, zeitablauf, riten, mitschüler, lehrer und ist in der lage, sich 'einzurichten'.

das ist ein ganz hoher anspruch, denn schule ist gar nicht standardisiert oder statisch. dieser anspruch an einen guten schüler ist sehr komplex und bezieht sich nicht nur auf mappenführung und anfertigung von hausaufgaben. die schülerin/der schüler gestaltet seine lernsituation mit, wie weit er/sie sich öffnet und einbringt, bestimmt jede/r selbst.

diese definition eines 'guten schülers' trifft auch für die vielen situationen zu, die kinder in schulen vorfinden, die ihnen das leben nicht leicht machen. gute schüler finden wege sich zu arrangieren oder zu gestalten und psyxhisch stabil zu bleiben.

wenn eine klasse einen hohen anteil kinder mit dieser fähigkeit hat, können die anderen mit wenig entwickeltem sozialen selbstvertrauen sich im guten klima erstaunlich gut entwickeln: sie bekommen vertrauen und der 'social respons' der mitschüler ist das beste um neue 'gute schüler' hervorzubringen.

zur erklärung: ich arbeite jetzt in grundschulklassen, weiß aber, dass ich diese einsicht in der hauptschule gewonnen habe.

'LEISTUNG' erbringen solche 'guten schüler' dann sowieso ...


optimistische rooster hofft auch weiterhin nicht nur vereinzelte 'gute schüler' zu treffen


Wir haben nur die Schüler,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: idea Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.02.2004 21:57:41

die wir kriegen - und wir kriegen sie, weil sie in unserem Schulsprengel leben.

Schauen wir doch, dass wir sie zu "guten Schülern" werden lassen!


Laßt sie unsneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kfmaas Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.02.2004 18:55:32 geändert: 22.02.2004 01:29:13

gut "begaben" oder muss es heißen:
Laßt uns sie gut "bagaben"?
LG
kfmaas


"bagaben"????neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: idea Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.02.2004 18:59:36

MlFkf,

du schreibst in Rätseln.

Helau,
alaaf you trotzdem.


<<    < Seite: 8 von 11 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs