transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 639 Mitglieder online 05.12.2016 19:58:25
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Wie schwer dürfen die Kopfrechenaufgabe 5.Klasse sein?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Wie schwer dürfen die Kopfrechenaufgabe 5.Klasse sein?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sonnentraene Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.10.2007 13:14:11

Hallo

ich unterrichte seit langer Zeit mal wieder eine 5te Klasse und das erste mal in der Orientierungsstufe, in der alle SChularten zusammen unterrichtet werden.
Vorher war ich am Gymnasium.

Ich stelle gerne Kopfrechenaufgabe, die ich auch kontrolliere.
Nun weiß ich nicht, ob ich nicht zu schwierig bin.
Großes Einmaleins und Addition und Subtraktion in der Form 375+43 bzw 785-225.

Ich habe oft viele Zweier, aber auch einige die echt Probleme damit haben.

In vielen TÜ-Heften für die 5te Klasse sind die Aufgaben oft leichter.

Wie sieht es bei euch so aus?

Gruß

sonnentraene


Ich habe auch keine Erfahrung mit einer Fünftenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: heidehansi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.10.2007 14:54:10 geändert: 11.10.2007 14:56:43

Aber, ganz gleich, was in dieser Klassenstufe "angemessen" ist oder nicht:

Ich würde mit leichten Aufgaben beginnen und die zum einen langsam steigern

und zum anderen auch immer wieder mal einen Tipp geben.
Also z.B. geht es manchmal bei der Addition besser, wenn man die beiden Summanden vertauscht,...
Und dann würde ich verstärkt diese Aufgaben stellen, aber dazwischen dann auch wieder ganz gewöhnliche Aufgaben, dass die Kinder zum einen auch das nicht vergessen und zum anderen, dass sie merken, dass man überlegen muss, was passt, auch wenns schnell gehen soll.

Übrigens kannst du auch die Kinder auffordern, ihre "Tipps" zu verraten. Vielleicht haben sie ja wirklich welche, die du nicht kennst. Und außerdem können sie zeigen, "was sie auf dem Kasten haben".

Viel Erfolg!


Kopfrechenstrategien trainieren!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ksg1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.10.2007 18:30:41

Großes Einmaleins ist wirklich unnütz (oder kann es einer von den Kolleginnen und Kollegen?)
Wichtiger sind die Fähigkeiten zu trainieren.
Beispiel zur Subtraktion:
764 - 232
702 - 698
502 - 250
Schüler rechnen lassen und dann drei Spalten ins Heft zeichnen lassen mit Arbeitsauftrag: Erfinde mit dem Partner ähnliche Aufgaben.
Dann kann man kontrollieren, ob die Schüler die Strategien anwenden können
Dann natürlich noch eine Reflexionsphase bei der die drei Strategien besprochen werden:
1. Fall "Hunderter, Zehner, Einer nacheinander subtrahieren oder umgekehrt"
2. Fall "Weiterzählen"
3. Fall "Verdoppeln und etwas mehr/weniger"

Oder Rechenmauern:
Wie müssen die Zahlen auf der unteren Stufe angeordnet sein, damit oben ein möglichst großes/möglichst kleines Ergebnis erscheint usw.




Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs