transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 60 Mitglieder online 05.12.2016 05:52:39
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Westermann Denken und Rechnen Lernerfolgskontrollen"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Westermann Denken und Rechnen Lernerfolgskontrollenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rondra1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.10.2007 13:47:36

Hallo,
vom Westermann Verlag gibt es die Erfolgskontrollen (Grundschule) zweigeteilt. Die Schüler müssen während der Arbeit selbst entscheiden, ob sie die schweren mit mehr Punkte oder die einfachen mit weniger Punkten rechnen.
Ich habe mir die Probeseiten im Internet angeschaut.
Wer hat Praxiserfahrungen damit? Klappt es, ohne die Schüler total zu verwirren?
Wie wird denn die Benotung dann festgelegt? Wenn einer die einfache Seite zu 100% richtig gelöst hat, welche Note bekommt er dann? Kann er dann eine 1 bekommen oder ist er gezwungen rechts auch schwere Aufgaben zu lösen?

Ich würde mich freuen, wenn ihr mir eure Erfahrungen mit dem Material mitteilen könnt und mir das Bewertungssystem erklären könntet.


Danke
Gruß
Rondra


Differenzierte Mathearbeitenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kleinepartymaus Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.10.2007 18:33:31

Hallo Rondra!

Ich kenne dein genanntes Material zwar nicht, aber ich kann dir von differenzierten Mathearbeiten und deren Benotung berichten.

Normalerweise ist die Arbeit in zwei Spalten gegliedert. Links die einfachen Aufgaben (Fundamentum), rechts die schweren Aufgaben (Additum). Löst ein Kind alle schweren Aufgaben, erhält es eine 1. Bei den leichten Aufgaben kann bei vollständiger und korrekter Lösung "nur" eine 3 erreicht werden. Natürlich können die Kinder auch zwischen den Spalten springen. Da muss man dann ein ausgeklügeltes Punktesystem haben.

Ich hoffe, du verstehst, wie ich das meine und ich konnte dir ein wenig weiterhelfen!

Es grüßt die kleinepartymaus


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs