transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 21 Mitglieder online 04.12.2016 01:04:20
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Lehrerfahrtkosten umlegen"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Lösung in Schulkonferenz festlegenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: veneziaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.10.2007 09:56:45

Bei uns wurde ein für alle gültiger Modus in der Gesamtkonferenz, später auch in der alles entscheidenden Schulkonferenz vereinbart:
Kosten für Klassenfahrten werden zu 100 % auf die teilnehmenden Schüler umgelegt, Kosten für Austauschfahrten in der Regel zur Hälfte.
Gottseidank ließ uns da der Gesetzgeber etwas freien Raum, der nun durch die o.g. Beschlüsse eine einheitliche Regelung erfahren hat.

Da kann ich meinem Vorredner nur zustimmen: "Finanzieren" die Eltern meine zusätzliche Arbeit, biete ich ihren Kindern die Organisation und Durchführung einer außerschulischen Woche ... dabei sind wir doch sehr preiswert, oder?
Wäre das nicht der Fall, fahre ich nicht, so einfach ist das!!!

Es wäre doch wirklich absurd, Geld dafür zu bezahlen, dass man sich Mehrarbeit aufhalst, eine immense Verantwortung und statt des eigenen Bettes und Freizeit das Bett in einer Jugendherberge bzw. Dienst rund um die Uhr...



.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: jufvrouw Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.10.2007 15:39:54

@venezia

ja, das denke ich auch!
ich finde es schon nett, 24std pro tag zu arbeiten. ich mag meine mäuse zwar arg gern, aber das ist trotzdem doch mehr arbeit als privatvergnügen!
(mal ganz abgesehen davon, dass ich als bat-kraft eh kaum geld hab)


<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs