transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 37 Mitglieder online 03.12.2016 07:53:24
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "EVA: Mindmaps VS. Fishbonediskussionen"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

EVA: Mindmaps VS. Fishbonediskussionenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kaisaschnitt Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.02.2004 23:27:15

Liebe Community,

ich habt sicher schon von den neuen Stoffvermittelungsmethoden, -gerade an Gymnasien-, gehört, bei denen den Pennaelern auf spielerische Art und Weise etwas mehr Selbstständigkeit und Selbstbewusstsein nähergebracht werden soll.

Was haltet ihr von Fishbonesdiskussionen und Mindmaps? Wie sind eure Erfahrungen mit EVA - dem Eigen-Verantwortlichen-Arbeiten-System?

Gruß

Jochen (Lehrer der gymnasialen Oberstufe)


klasseneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kfmaas Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.02.2004 11:50:19 geändert: 17.02.2004 18:44:47

ich finde, das Selbstbewußtsein und das Selbstwertgefühl müssen unbedingt gestärkt werden, damit jemand seine wahre Leistungsfähigkeit erreichen kann. Wenn dies noch einher geht mit einer entsprechenden Sozialkompetenz und Kommunikationsfähigkeit, dann ist das die optimale Ausbildung für Schüler und Lehrer.
Fishbone und mind maps sind Möglichkeiten der gedanklichen Organisation und im Eigentlichen Werkzeuge.
EVA ist der übergeordnete Begriff, in den die vorgenannten Teile einfließen können.

Wenn es sich bei dieser Unterrichtskonzeption um ein Grundkonzept mit entsprechendem ideellem Hintergrund handelt, kann es sehr wirksam sein; ist es aber nur aufgesetzt, kann man es vergessen, denn verarschen können sich die Schüler selbst.
lG
kfmaas


EVA oder SOLneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: poni Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.02.2004 13:05:14

oder wie auch immer es heißen mag: wenn man es ernst nimmt, d.h. die Schüler ernst nimmt mit ihren Stärken und Schwächen, ihren Interessen und Fähigkeiten und ihren Defiziten (die sie meistens nicht selber zu verantworten haben - Elternhaus?), beißt man leider im Gymnasium noch ganz schön auf Granit. Viele Schüler springen gut darauf an, vor allem die kleineren so bis 7. Klasse, aber Eltern und ältere Schüler sind noch so den gängigen Vorstellungen vom Lernen verhaftet, dass man Probleme kriegt, wenn man die Schüler selbstständig arbeiten lassen möchte. Es ist eine gewaltige innere Umstellung vom Nürnberger Trichter zum selber lernen macht schlau. Ich kann ein Lied davon singen. Die jüngerenKollegen machen in der Richtung schon einiges, was ich toll finde und was ich ihnen gerne abgucken würde, aber Vorschriften und Bürokratie können einem das Leben ganz schön schwer machen, weil veraltet und unbeweglich. Mit Mut zu neuen Ideen ist aber sehr viel möglich, man muss sich nur trauen, es geht!!!!!


Theoretische Überhöhungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rooster Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.02.2004 18:01:02

Was macht ihr aus mindmaps? schon grundschulkinder schreiben in dieser form erzählpläne, planen projekte, stellen fragen, dröseln inhalte auf - auf großen papierbögen auf dem boden liegend ohne laptop und beamer -
wieso spielerisch?
Ist eine visualisierung unserer gedanken und der versuch die komplexität auch zu visualisieren spielerei?
hast du dir schon mal gedanken darüber gemacht, dass die nutzung von hyperlinks beim darstellen von sachverhalten eine erweiterung der möglichkeiten darstellt - open your mind!

wenn das schon dinge sind, über die lehrer zweifelnd nachdenken und sie im bereich der spielerei ansiedeln, dann ..... mmmh macht mich das nachdenklich

übrigens: auch lehrerkonferenzen tut eine visualisierung mal ganz gut - als spielerei empfinden wir unser arbeiten nicht

nur mut! homo ludens rooster


@rooster; Spielerischneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kfmaas Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.02.2004 18:52:40

Wenn man das Spielerische mit Freude und Handeln, mit Kopf, Herz und Hand verbindet, dann hat es Platz auf allen Ebenen - auch oder besonders in unseren tristen Konferenzen.
Besonders der so vernachlässigte emotionale Teil des Menschen kommt da an Tageslicht und wird mit Leben erfüllt.
Wenn ein Mensch die Wahl hat, einerseits einem Gedanken Ausdruck zu verleihen und ihn in die Tat umzusetzen oder andrerseits einem Gefühl zu folgen, ratet mal wer dann siegt - der gedanke oder das Gefühl?
(Raucher wissen, wovon ich rede; ebenso User, die hier herumhängen statt ihre Hausaufgaben zu machen)

DlF
kfmaas



Spielpädagogenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: poni Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.02.2004 20:35:12

monieren, dass die Berufsgruppe, die am wenigsten zu spielen bereit ist, die Lehrer sind. Das sollte uns wirklich zu denken geben.
Übrigens spielen wir Instrumente, erst nach viel Arbeit und üben hört es sich nicht mehr nach Arbeit und Abstrengung, sondern nach Leichtigkeit und Spiel an.....und dann ist es genau richtig!!!!


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs