transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 2 Mitglieder online 10.12.2016 04:00:47
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Was ist für Euch eine Unterrichtsstörung?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 3 von 4 >    >>
Gehe zu Seite:
störungenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rolf_robischon Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.11.2007 13:46:07

mir fallen störungen ein, die ich mir für meine lehrer ausgedacht hatte, vor sehr vielen jahren:
ich putzte mir die nase sehr lautstark, unter dem taschentuch das geräusch auf dem handrücken erzeugen, ich täuschte nasenbluten vor, ich hängte mit anderen zusammen die tür aus, ich klebte einen halben schneeball über dem lehrerstuhl an die decke, auf den lehrerstuhl legte ich einen schwamm, mit anderen zusammen verteilte ich knallerbsen im zimmer und einer blies gänseflaumfedern in die luft,
ein mitschüler der längst nicht mehr lebt, pflegte aufzuzeigen und wenn der lehrer sich schon freute auf eine interessante antwort, sagte er: Herr Studienrat, hier steht Else. (eingeschnitzt auf dem Tisch an einem Jungengymnasium).
wirksam war es auch, die brille so weit vorne auf die nase zu schieben wie der kunstlehrer selber und ihn dann mit offenem mund mit seiner eigenen mimik anzuschauen. es gibt noch mehr.
manche fühlten sich schon gestört wenn man kopfschmerzen hatte und das mitteilte.
die reaktionen der lehrer damals waren auch erheblich robuster als heutzutage.


@stoerungsstelleneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: leonius Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.11.2007 14:45:03

Deine Bemerkung von oben:
"Die Einwände die ich meinte kamen von anderen Lehrern, die mit mir diskutieren wollen ob eine Umfage nun so machbar ist, wie ich das tue oder eben nicht.
Letzlich ist das ja meine Sache, ob die Arbeit gut wird oder nicht."

Ich will nicht mit Dir diskutieren, ich wundere mich nur über die Vorgehensweise, die mir mangels weiterer bzw. bisher unklarer Informationen und fehlender Gliederung zwangsläufig merkwürdig vorkommen muss. Es war nur mein Anliegen, Dich darauf aufmerksam zu machen.
Ich wünsche gutes Gelingen.


...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kathrin74 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.11.2007 14:45:28

es mag ja über diese dreiteilung der störungen gelacht worden sein. dies ist aber trotzdem die "offizielle" gliederung. was man als störung empfindet ist tagesformabhängig.

es fängt an zu schneien: es springen alle auf und brüllen es schneit!

es unterhalten sich 4 leute quer durch die klasse, wie sie ihren bandenkrieg durchführen wollen

wenn die getränkeflaschen durch die klasse fliegen

widerkäuende schüler

unendliche laberei/brüllerei

nullbockstimmung

unterrichtsboykott

auf klorennerei

nie arbeitsmaterial mithabend " kann mir wer das und das leihen??"

usw usf die liste lässt sich unendlich fortsetzen

einfach mal tante googel fragen. die weiß zu dem thema ganz viele antworten.


..neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: pieniporo Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.11.2007 15:21:48

Hei, mich beispielsweise stört es, wenn KTN meinen, so wichtig und unentbehrlich für Andere zu sein, dass sie ihr Handy permanent im Unterricht laut klingeln lassen müssen. Nichts gegen wichtige Telefonate, aber muss es in den 90min Unterricht sein?, kann es nicht in der Pause passieren, könnte man das Handy nicht wenigstens lautlos stellen und dann wenn es "lautlos" klingelt hinaus gehen, das empfinde ich zumindest weniger störend als ein lautes: tüteli oder bumbum ....


FRAGEneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: super-miri Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.11.2007 11:55:23

ich gehe mal davon aus, dass deine hausarbeit sich in den anderen teilen, in denen es nicht um die hier von lehrern benannten unterrichtsstörungen geht, durchaus mit der literatur zu dem thema beschäftigt. meine frage ist an dieser stelle eher: soll hier alles aufgelistet werden, was wir uns als unterrichtsstörung VORSTELLEN können (dann kann, mit etwas kreativität, die liste ellenlang werden) oder sollen dinge benannt werden, die uns STÄNDIG nerven ODER dinge die uns aus den letzten stunden so einfallen, uns also grade im moment als störung beschäftigen??? die nennungen können so ja sehr unterschiedlich ausfallen...


Für meine Schüler...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: stumpelrilzchen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.11.2007 12:59:46

... bin ich wohl die Unterrichtsstörung.


Mal ganz böseneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: poni Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.11.2007 17:44:02

Unterricht ist etwas, das gestört werden will.

Jedenfalls das, was viele NICHT HIER ANWESENDE als Unterricht definieren.

In einer meiner Lieblingsschulen gilt: Es wird niemand unnötig gestört!!!!!!! Und das gilt für alle!!


wenn ichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: poni Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.11.2007 17:47:08

mit jemanden rede und ein dritter quatscht dazwischen, dann sage ich dem, du störst. Warte, bis wir fertig sind.
Wenn ich gerade etwas zusammenrechnen will und man will ganz schnell etwas von mir wissen, ist das eine fiese Störung, denn ich kann wieder von vorne anfangen.
Wenn in einer Musikprobe im Publikum gequatscht wird, das stört sehr.
All das passiert in der Schule, aber nicht im Unterricht


@ponineuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: drvolker Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.11.2007 18:04:02

noch weiter gedacht und nicht ironisch gemeint.
Unterricht selbst ist "Störung".

... im negativ belegten - wie auch im positiven Sinn



mein Sammlung als Lehrerinneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rotrotrot Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.12.2007 16:21:24

Während der Stunde geht die Tür auf:

Kollegen, die Tesa, Schere, Kreide brauchen

Kollegen, die fragen, ob noch Kaffe da wäre

Kollegen, die Schüler suchen

Kollegen, die mir geliehenes Geld zurückgeben

Kollegen, die nochmal eben so eine Kopiervorlage haben wollen

Hausmeister, die in der Stunde eine Neonröhre auswechseln müssen

Anrufer, die nicht bis zur Pause warten können und sofort ein Gespräch fordern

Störungen, ohne geöffnete Tür :

Schüler, die sich mit Nachbar über privates unterhalten

Schüler, die kein Material o.ä. dabei haben und dann auf die Suche gehen

Schüler, die sich in der Pause gestritten haben und nicht zur Ruhe kommen können (mit denen man sich natürlich über den Konflikt unterhalten muss)

Schüler, die nicht ruhig sitzen können und dann ständig Geräusche durch Bewegungen o.ä. machen

Schüler, die andere Schüler ärgern, sexuell belästigen, schlagen oder mobben

weinende Schüler (mit denen man selbstverständlich unter 4 Augen sprechen muss!)

albernde Schüler, die alle anstecken wollen

Hausmeister, die in der Stunde vor dem Fenster Rasen mähen

Sekretärinnen, die Durchsagen machen (PKW-Besitzer zum Fahrzeug bitte, usw.)

Händys, die klingeln oder ä.

PCs, die nicht das tun, was sie eigentlich tun sollten

Leere Druckerpatronen

Klemmende Tafeln



ach ja, und das auch:
Die eigenen Kinder, die krank aus der Schule abgeholt werden wollen


<<    < Seite: 3 von 4 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs