transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 148 Mitglieder online 10.12.2016 20:05:40
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Klasse 1: Schüler brauchen "Futter" in Deu und Ma - wer kennt entsprechende Materialien?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Klasse 1: Schüler brauchen "Futter" in Deu und Ma - wer kennt entsprechende Materialien?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janika80 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.11.2007 22:08:01

Ich suche ganz dringend Arbeitshefte für meine cleveren Erstklässler, die ihren Mitschülern weit voraus sind. Um ihre Fähigkeiten nicht zu bremsen, möchte ich ihnen die Möglichkeit geben, z.B. schon bis 20 oder gar 100 zu rechnen und mehr zu schreiben. Dazu benötige ich Arbeitshefte, die sich möglichst selbst erklären.

Wer kennt günstige Heft für Rechnen und Schreiben (für erste Klasse geeignet)?

Danke!


ich mag so Arbeitshefte ehrlich gesagt nicht besondersneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: fairytale1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.11.2007 22:30:37

wenn deine Kleinen so begabt sind, verstehen sie durchaus auch Rechenkarteien oder ähnliches ..ich hab zu diesem Zweck neben PC,Büchern und Lernspielen etc. auch immer eine Freiarbeits- oder Fleißkiste.

Kostet nix und triffts genau,vor allem mit 4teas Material


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.11.2007 17:52:43

Für Mathematik gibt es von Denken und Rechnen ein Forderheft. DArin sind Knobelaufgaben und Textaufgaben, manches bleibt im ZR 20, anderers geht schon bis 100. Für meine Mathe-Spezialisten war es gut und sie haben seit heute das Heft für Klasse 2 begonnen.

Außerdem gibt es noch Mathe-Stars aus dem Oldenbourg-Verlag, hierzu gibt es nun auch ein Heft mit Knobel- und Sachaufgaben, allerdings habe ich nur die Version für Klasse 2 gesehen.

Ich denke, so ein Heft schließt die Verwendung von Karteien und Angeboten nicht aus. Meine Schüler bekommen dennoch besondere Aufgaben, die ich überall her suche, manchmal bin ich aber auch froh, nicht nahezu jede Stunde etwas parat haben zu müssen oder ich brauche Kraft, Zeit und Ruhe für die anderen Schüler - dann arbeiten die Tüftler in ihrem Heft (und sind glücklich!)

Palim


gern hab ich auch solchen Schülern...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: heidehansi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.11.2007 20:42:46

Materialien für die anderen machen lassen.

War nicht perfekt in der Ausführung, aber die kamen oft auf Ideen, auf die ich nie gekommen wäre.
Mathe-Karteien waren dazu gut geeignet.

Ich hab sie auch Geschichten schreiben lassen in ein Geschichtenheft: Nicht in ein "Schönschreib"heft, sondern einfach die Geschichte schreiben in "Kinderschrift". Die durften sie dann - wenn zeitlich möglich - vorlesen. Das war wieder eine Anregung für die anderen SchülerInnen.

Entweder fanden sie das Thema selber oder sie durften zu aufgeklebten Bildern aus Zeitschriften schreiben oder solche "Fertig-mal-Bilder" verwenden (Ein Kind liegt im Bett und in eine leere "Traumblase" muss noch der Traum gemalt werden - ein Baum ist zu sehen mit einer weiten Lücke, in die ein Baumhaus gemalt werden muss,...) oder zu selbst gemalten Bildern (ab und an verwendeten sie auch kopierte Bilder anderer Schüler).

In den letzten Jahren durften sie ihre Geschichten dann auch auf dem Computer tippen. Da hab ich dann immer gefragt, ob ich sie in "Erwachsenenschrift" umändern soll oder in "Kinderschrift" lassen. Manche wollten auch die "Erwachsenenschrift" unter ihre Geschichte haben.


Forderheft ist toll!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: schmiezi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.11.2007 14:43:43

Ich schließe mich palim an und kann das Forderheft nur empfehlen.
Habe es mal aus Versehen bestellt (wollte eigentlich das FÖÖÖrderheft haben... ) und arbeite seitdem bei den begabten Schülern immer damit. Ist aber auch sehr anspruchsvoll.

Riesiger Vorteil: Du kannst einen guten Schüler fördern, ohne im Stoff vorzugreifen!


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs