transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 322 Mitglieder online 06.12.2016 11:39:29
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "" 10 kleine Negerlein""

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 7 >    >>
Gehe zu Seite:
@heidehansineuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frauschnabel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.11.2007 22:11:50

danke für deinen Beitrag, so in die Richtung meinte ich das auch, bin nur mal wieder nicht auf den Punkt gekommen


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: jufvrouw Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.11.2007 22:16:22

@ frau schnabel
ich denke nicht, dass die lehrerin es diskriminierend gemeint hat.
jedoch erfahren dunkelhäutige es als solche. wenn man mal drauf achtet, gibt es sehr viele...

die zeiten haben sich doch aber auch geändert. ich denke, man sollte schon mehr darauf achten.
es ist einfach zuviel damit verbunden.
nur weil es früher so war, macht es es heute doch nicht gut/besser.

dunkelhäutige erfahren heute immer noch soviel diskriminierung, von überall, dass sie einfach sehr gefühlig sind für solche sachen und begrifflichkeiten.


Hm,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.11.2007 22:24:14 geändert: 24.11.2007 22:28:21

Wenn man will, kann man in jeder Suppe ein Haar finden und wirklich auch überpingelig (oder politisch korrekt) sein.
http://www.4teachers.de/url/2120

Nur zur Erinnerung: Neger stammt von negro und ist nichts anderes als das spanische Wort für schwarz!!

Aber man kann sich natürlich auch verrenken und Farbige, Schwarze oder Afroamerikaner etc. sagen, was aber nie genau den Punkt trifft.

Ansonsten empfehle ich den Link von miro (ganz weit oben). Dort sieht man, dass es die Zehn kleinen Negerlein - ursprünglich als Ten little Indians - was auch falsch ist - schon seit Jahrhunderten in Buch-, Lied oder Filmversionen bzw. in vielfacher Abwandlung gibt.
Es ist doch ein Unterschied, ob ich jemanden als Neger anspreche oder ein altes Lied singe
Müssen deswegen alle Agatha-Christie-Bücher mit dem Titel eingestampft werden????


???neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rhauda Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.11.2007 23:04:35

Wer einmal die Reden von Martin Luther King liest, wird sehen, dass er immer wieder das Wort "Negro" benutzt. Auch MalcolmX benutzte das.

Das war zu der Zeit die normale Ausdrucksweise. Ich habe keine Ahnung, wann jemand entschieden hat, dass das nicht mehr opportun ist. Jedenfalls ist das wohl nicht mehr die übliche Anrede. 1965 war das ok, 1969 nicht mehr. Wer erklärt das wem?

Wer sagt eigentlich, wann welches Wort nicht mehr angesagt ist, wer entscheidet, welcher Ausdruck und welches Wort wen beleidigt und ab wann genau das passiert?
Ich warne davor, die "political correctness" so weit zu führen, wie es in einigen Ländern bereits geschehen ist. Es teilweise wird so lächerlich und absurd, dass die wirklich wichtigen Themen nicht mehr wahrgenommen werden.


Das Lied der 10neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: leonius Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.11.2007 08:59:12

kleinen Negerlein habe ich in meiner Kindheit rauf und runter gesungen und als Abzählreim verwendet. Keinen hat es gestört und keiner meiner Altersgenossen hat mit dem Begriff "Neger" je etwas Diskriminierendes verbunden. Keiner von uns hatte auch Vorbehalte gegen Menschen mit anderer Hautfarbe.
Irgendwann vor etwa 10 Jahren habe ich in einer Unterhaltung das Wort "Neger" benutzt. Man hat mich entsetzt angeschaut und mir allen Ernstes vorgeworfen, ich wäre Rassist.
Man belehrte mich, dass es heute "Afroamerikaner" hieße, ich frage mich allerdings, was das nun wieder bedeuten soll.

Hier kommt eine typisch deutsche Eigenart zum Vorschein: Wir sind so dermaßen schuldig an allem und jedem in unserer Geschichte, dass wir um Himmels willen alles vermeiden müssen, was auch nur im Entferntesten auf irgendwelche rassistischen Einstellungen schließen lassen könnte.




Das wort "Neger"neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: regiolacanus Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.11.2007 09:43:37

hat seinen Ursprung im Lateinischen "niger"-schwarz und hat die Bezeichnungen "Mohren" und "schwarze Leute" verdrängt.
Meiner Meinung kommt es darauf an, wie dieses Wort verwendet wird, alles andere ist Ideologie. Alle Ersatzwörter treffen entweder nicht den Inhalt oder sind wissenschaftlich auch nicht haltbar. Je weiter die Forschung fortschreitet, desto verwirrender werden die Zusammenhänge.
Rassistisch wird es erst, wenn echte Schimpfwörter verwendet werden.
Viele Grüße Euer Regio


Ich hatte als Kindneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: streberin Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.11.2007 10:23:59

zwei "Negerpuppen". streberin


Eine Negerpuppeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: leonius Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.11.2007 10:26:52

hatte ich auch. Waren meine Eltern Rassisten? Oder der Puppenhersteller? Oder der Verkäufer?
Ich fand die Puppe übrigens schön.


Ich habeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: streberin Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.11.2007 11:08:16

sie auch geliebt und habe mir nichts dabei gedacht. Meine Eltern waren mit Sicherheit keine Rassisten-ganz im Gegenteil


Naja...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: stumpelrilzchen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.11.2007 12:09:21

früher sagte man zu einer normalen Frau auch "Weib"! Wollen die Damen hier im Forum noch immer so genannt werden?

Und das früher gebräuchliche "in Schwulitäten geraten", empfehle ich auch niemanden mehr.



<<    < Seite: 2 von 7 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs