transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 346 Mitglieder online 05.12.2016 14:02:30
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Devolution in Britain - möglichst schnell..."

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Devolution in Britain - möglichst schnell...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: seminarr Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.11.2007 11:52:00 geändert: 25.11.2007 15:04:51

Hallo Leute,
Großes Problem: wo kriege ich (möglichst schon gestern...); einen Text zu Devolution in Britain her, der in 45 min zu lesen und zu diskutieren ist?
(Gym. 11. Klasse Baden-Württemberg)
Ich hab schon an allen möglichen Ecken im Netz gesucht - aber wohl immer die falschen Begriffe eingegeben.
Wieso ist eigentlich so wenig Landeskunde GB für Oberstufe auf 4teachers vertreten? Kocht da jeder nur so recht und schlecht sein eingenes Süppchen, oder wie?
Wird Zeit, da mal was Besseres rein zu stellen (kommt vielleicht demnächst von mir).
Aber jetzt brauch ich erst mal für Dienstag (Unterrichtsbesuch!) nen Text!!
Hilfääää!


Vielleicht ist ja was dabei:neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: flabbergasted Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.11.2007 12:56:01 geändert: 25.11.2007 13:02:20



Scheint soneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ines Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.11.2007 13:17:24

Kocht da jeder nur so recht und schlecht sein eigenes Süppchen, oder wie?
..und das find ich gar nicht schlecht. Gerade zu LK findet man doch unglaublich viel im Netz.
Aber flabber deine links sind gut! Vorallem der über Scotland und auch der wikitext lässt sich gut abwandeln.

Viel Glück seminarr bei deiner Einheit und wie flabber schon meinte - stell den Entwurf einfach rein! (copyright gerecht natürlich)
lg ines


Danke - ich hoffe, jetzt klappt es!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: seminarr Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.11.2007 14:57:19 geändert: 25.11.2007 15:02:37

Also, die Links sind ok, aber ich hab immer noch nicht das gefunden, was ich suchte. Muss mich vielleicht etwas umorientieren. Bin jetzt auf nen Artikel in der times gestoßen. Den werde ich auch noch irgendwann erwähnen. Hoffe, dass die Besuchsstunde wirklich gut wird, ich brauch das!

Na, ich werde kurz klären, was Devolution ist und dann das Problem der nicht vorhandenen D. in England behandeln (lassen). Muss mir noch Arbeitsaufträge dazu ausdenken. Bin gespannt!

Danke für die Hilfen!
Seminarr


Devolutionneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: cyrano Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.12.2007 22:03:50 geändert: 02.12.2007 22:07:44

wen zum Teufel interessiert dieser eingestaubte Kram? Die Schüler am allerwenigsten. Und nach 10 Unterrichtsminuten Ihrer vermutlich hektischen Karriere-Vorführung auch nicht mehr die Control-Clowns in der letzten Reihe.
Gibt's nicht was Interessanteres? Zum Beispiel den "Appalachian Nurses Strike Grinch Hospital Chain" bei RADIO FOR ALL? Schon mal von gehört?
"Arbeitsaufträge". Meine Fresse! Was geht hier eigentlich ab? Und glauben Sie wirklich, Sie könnten einen halbweggs anspruchsvollen fremdsprachlichen Text in 40 Minuten (mehr sind es nicht) lesen lassen und dann auch noch in der Fremdsprache - ohne Vorkenntnisse - diskutieren? Wo leben Sie?


???neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lumminatorin Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.12.2007 22:28:32

Was ist das für ein Umgangston?


@cyrano: Ich bitte doch um Mäßigung im Umgang mit zukünftigen Kollegen!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: binzo4 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.12.2007 23:29:56 geändert: 02.12.2007 23:30:38

Hallo cyrano,
einige Zeit war es still geworden von deiner Seite her. Dass du nun so richtig die Kollegen an deiner Erfahrung im Guten wie im Negativen profitieren lassen willst, mag man als positiv bewerten oder darüber hinwegsehen.
Deine Ausdrucksweise und dein Ton hier im Forum lassen jedoch leider wie auch vor einiger Zeit schon für meine Begriffe zu wünschen übrig!
Bedenke auch, dass du mit deiner Art Dinge auszudrücken Menschen zerstören kannst. Ob du dass willst, ist deine Sache. Allerdings bin ich davon überzeugt, dass nicht nur ich dieses Verhalten hier nicht sehen möchte.

Vielen Dank
Gruß
binzo


Tonneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: cyrano Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.12.2007 23:53:48 geändert: 04.12.2007 00:00:37

Also gut, die Pferde gehn manchmal durch, wenn man feststellt, daß der alltägliche Wahn noch überall greift. Entschuldigung an "seminarr", den Hilfesuchenden, der aber wissen sollte, daß nicht er versagt, sondern daß die Bedingungen verquer sind, um es milde auszudrücken.
Leidtragende sind jedoch die Schüler, die mit nicht zu erfüllenden Anforderungen konfrontiert werden, unter denen doch offensichtlich bereits der Unterrichtende einknickt. Ein hochkomplexes politisches Thema wie dieses läßt sich nicht im 40-Minuten Galopp kennenlernen, lesen, verstehen, vergleichen, verdauen, strukturieren und dann noch diskutieren, auch wenn das versammelte KuMi und andere Traumtänzer noch immer dieser Ansicht sind. "If 50 million people do a foolish thing, it is still a foolish thing" (B. Russell).
Die größte Hürde ist der Wortschatz, der bei einem 11er-Schüler optimal bei ca. 3000 - 4000 Wörtern liegen dürfte, primär Gebrauchswortschatz - nicht, wie hier gefordert, akademischer Wortschatz. Die Menge an Wörtern, über die der Schüler produktiv verfügt, ist ein elender Kompromiß, um eine gewisse Basis für Notfall-Englisch zu haben, mehr nicht.
Zum Vergleich: ein 4.-Klässler verfügt bereits über ca. 10.000 Wörter in seiner Muttersprache (incl. Wörterverbindungen, wie "Reiter / Reiterschule / Reiterturnier ..."). Niemand käme wohl auf den Gedanken, ihn deswegen Hölderlin interpretieren zu lassen. Die Verfasser von Richtlinien sind aber anscheinend der Ansicht, das ließe sich mir nichts Dir nichts fremdsprachlich mit ca. 5000 Wörtern durchführen. Oder Sie gehen davon aus, daß in der 11, oder spätestens in der 12, ca. 40.000 neue Wörter dazugelernt worden sind, wovon ein gerüttelt Maß akademisches "vernacular" sein müßte. Wir alle wissen, daß dies gut in einen sowjetischen Fünfjahresplan gepaßt hätte, aber mal ehrlich, der war fast genauso unrealistisch wie deutsche Richtlinien.


Lief trotzdem gutneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: seminarr Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.12.2007 16:00:46

Hallo allerseits,
Also, die Stunde hat soweit gar nicht mal schlecht geklappt!
Ich weiß zwar, was cyrano meint, aber es kommt halt immer drauf an, was man draus macht!
Bei einem "halbwegs anspruchsvollen Text" kommt es auch auf die Länge an.
Und dann muss ich dazu sagen: die Klasse besteht (fast) nur aus BiLi-Schülern, die keine Bange vor unbekannten Worten haben: die erschließen sich den Sinn schon irgendwie, und wenns nicht geht, fragen sie nach.
"Diskutieren" war zwar schwer aber möglich. Es wurden absolut gute Fragen aufgeworfen, von Schülern!
Ach, und übrigens: "ohne Vorwissen" ist natürlich etwas übertrieben! Die haben schon über Schottland geredet, über Nationalismus und über Probleme der Leute, die weit draußen in der "Wildnis" leben (achtung, Ironie!).
Daher konnten sie jetzt verknüpfen und weiter denken.
Also, Stunde lief und - auch wenn Cyrano nicht unrecht hat - war gar nicht mal schlecht.

Gruß
SemiNarr


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs