transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 18 Mitglieder online 06.12.2016 04:03:22
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Aufsätze"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Kriterienneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.05.2004 14:52:35

Auch ich bewerte nach Kriterien (ein Kriterien-Katalog ist in meinem Material zur Reizwortgeschichte).
Letztlich sollen keinerlei Arbeiten nach sozialer Bezugsnorm bewertet werden - was ohnehin sehr unfair ist. Somit schreibe ich mir vorher möglichst genau auf, was ich inhaltlich und auch als sprachliche Gestaltung erwarte. Das ist allerdings in der Grundschule einfacher, denke ich. Außerdem sind die Aufsätze viel kürzer! Ich würde zur Zeit manchen Kindern lieber eine Belohnung geben, wenn ihr Aufsatz mehr als eine Seite Umfang hat oder zumindest eine Seite Text und nicht nur wörtliche Rede *seufz*
Ach, so ist das? Ja, so ist das. Na gut, dann weiß ich das jetzt. Gut. Ja, gut...

Ich finde auch, dass es bezüglich des Ausdrucks nicht immer ganz leicht ist, lese dann aber Aufsätze einer Notenweite parallel, um den Ausdruck zu vergleichen. Außerdem habe ich eine Kollegin, mit der ich gut zusammen planen und auch bewerten kann.

Palim


Ebenfalls leidgeplagtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: doris1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.05.2004 10:47:44 geändert: 04.05.2004 15:51:03

ich kann alexandra gut verstehen, denn meine Schüler schreiben ebenfalls oft 13-16 DIN A 4 Seiten und ich kämpfe mich dann durch die Korrektur ( bis zu 1 Stunde pro Arbeit!)Zwar gibt es auch Minimalisten beim Aufsatzschreiben, doch da habe ich immer das Gefühl, es fehlt etwas! Eigentlich sind wir selber Schuld, man sollte wirklich beim Aufsatzschreiben eine maximale Seitenzahl festlegen, denn es gibt für einen Deutschlehrer doch auch noch etwas Anderes neben der Schule!


Ich achte bei der Themenstellungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elefant71 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.05.2004 21:17:01

schon darauf, dass man dazu nicht soviel schreiben muss...


Bewertungsrasterneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rondel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.05.2004 21:24:43

Wir bewerten auf 60 Punkte . ( 60-50 = 1 ... )
Ich benutze ein Bewertungsraster , wo Inhalt , Form , Grammatik .... einzeln bewertet wird .
Wollte es schon hochladen , habe es aber noch nicht getan , da ich es nicht im word habe .
Wenn es euch interessiert kann ich es aber umschreiben und hochladen.
Aber erst am Donnerstag ( = freier tag )


Würd mich schon interessieren,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elefant71 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.05.2004 20:53:55

ich benutze zwar auch ein Raster, würde aber nicht behaupten, dass es schon optimal ist. Also, nur zu!!!


mich auchneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: *alexandra* Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.05.2004 10:35:59

denn als anfängerin in dem beruf hat man da den "dreh" (falls ein solcher existiert) noch nicht so raus.


endlich ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rondel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.05.2004 21:37:31

... ist das Bewertungsraster hochgeladen.
Mussre es neu schreiben , da ich es nicht mehr auf dem Computer hatte , nur noch Kopien
Also ich hoffe das hilft.

Weniger Arbeit ist das verbessern dadurch zwar nicht Ich sitze auch pro Aufsatz zwischen 30 und 45 Minuten dabei , da überlege ich doch 2 Mal wann ich einen schreiben lasse.

Dass meine Schüler zu viel schreiben ist im Moment rar ( 5. Klasse ) Sie fürchten , wenn sie viel schreiben machen sie auch viele Schreibfehler .
Deshalb ist das Raster auch für die Schüler wichtig , da sie sehen, dass die Rchtschreibung nicht so toll bewertet wird ( wie beim Diktat )


<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs