transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 243 Mitglieder online 09.12.2016 16:39:05
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Bewerbungsgespräche - Lehrereinstellung"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Bewerbungsgespräche - Lehrereinstellungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: leonius Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.11.2007 21:09:23

Wer kann dazu aus seinem reichen Erfahrungsschatz Tips geben?

In NRW ist die Zeit für die Gespräche vom 18.12. bis 11.1., aber angeblich werden überall die Termine auf den 18.12. gelegt.
Das würde bedeuten, dass man sich am 18.12. - je nach Entfernung - an nicht mehr als 2 bis 3 Schulen vorstellen kann. Und das auch nur, wenn die jeweiligen Uhrzeiten miteinander vereinbar sind.

Das würde weiterhin bedeuten, dass man gar nicht allen Einladungen Folge leisten kann, selbst wenn man will. Also gehen Chancen verloren. Wenn mich eine der zwei oder drei Schulen dann doch nicht einstellen will, habe ich keine Chance, mein Glück bei den anderen 15 zu versuchen?

Sind hier zufällig Schulleiter, die diese seltsame Regelung bestätigen können?

Welche Fragen sind zu erwarten?
- zur Homepage der Schule
- warum bewerben Sie sich an unserer Schule?
- wie gedenken Sie sich außerunterrichtlich zu engagieren?
- etc.

Für Tips ist Bewerbungsleo immer dankbar


Erfahrungen ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kiri26 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.11.2007 21:26:10

ALso, ich habe im Frühjahr das Einstellungsverfahren in NRW durchlaufen und habe Anfang August an einem Gymnasium meine Stelle angetreten. Ich kann die Gerüchte, die du über die Gesprächstermine gehört hast bestätigen. Bei mir begann der Zeitraum für die Gespräche kurz vor den Osterferien und endete ca. 2 Wochen danach. Gut die Hälfte der Schulen, zu denen ich eingeladen war, hatte ihre Termine auf die ersten beiden Tage gelegt. Ich musste daher tatsächlich mehrere Gespräche absagen, weil es zu Terminüberschneidungen kam. Zwar habe ich versucht, mit den Schulen einen anderen Termin zu vereinbaren bzw. z.T. auch nur die Uhrzeit etwas zu verschieben (um näher beieinander gelegene Schulen noch irgendwie erreichen zu können), aber das war bei mir nicht möglich. Ich habe dann die Schulen ausgewählt, bei denen ich mir die meisten Chancen ausgerechnet habe, weil ich z.B. schon recht nette Vorgespräche mit dem Schulleiter hatte. Letztendlich hatte ich dann schon vor den Osterferien meine Stelle und konnte dann auch kein weiteres Gespräch mehr wahrnehmen, denn eine Bedenkzeit bis nach den Ferien war mir zu lang. (Ich glaube, man muss sogar innerhalb einer Woche zu- oder absagen ?!) Ich würde auf jeden Fall mit den Schulleitern der in Frage kommenden Schulen Kontakt aufnehmen, Interesse zeigen, fragen, ob du dir die Schule schon mal ansehen könntest etc. Ansonsten hilft nur pokern und hoffen, dass es klappt. Ich wünsch dir ganz viel Glück, dass du eine passende Stelle findest !


Gesprächneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: christeli Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.11.2007 21:31:32

Ich habe als Mitglied der Schulleitung an so einem Bewerbungsgespräch teilgenommen. Gefragt wurde:
- Warum haben Sie sich für diese Schule
interessiert?
- Berichten Sie über Ihren beruflichen Werdegang
(wir hatten einen Beweber aus der Wissenschaft)
- Was wissen Sie über diese Schule und wie haben
Sie sich informiert? (Homepage ansehen!)
- Welche sind Ihre unterrichtlichen Schwerpunkte
(Klassenstufen, Fächer, Fachgebiete)?
- Haben Sie Erfahrung in Binnendifferenzierung?
- Würden Sie auch notfalls fachfremd unterrichten?
- Werden Sie am Schulstandort wohnen?
- Welche Möglichkeuiten sehen Sie, sich über den
Unterricht hinaus in das Schulleben
einzubringen?
- Verwenden Sie den Computer im Unterricht?
- Haben Sie Erfahrung in der Elternarbeit?

Das waren nach meiner Erinnerung die wesentlichen Fragen. Ich wünsche dir viel Erfolg bei deinen Gesprächen.
Herzliche Grüße, Christeli



wo ist das Problem....neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: andreasrau1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.11.2007 22:00:44

dabei, in der betreffenden Schule anzurufen und einen anderen Termin zu erbitten..... Oder darf man an keinem anderen Tag Gespräche führen? Habe ich da etwas falsch verstanden?


@andrearau1neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: missmarpel93 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.11.2007 08:05:18

einen anderen Termin zu bekommen ist das Problem.

Die Crux ist nämlich, dass diejenigen, die sich flexibel erweisen und sich landesweit bewerben, an der schieren geografischen Weite des Raumes und der Verstopfung der Infrastruktur des landes NRW scheitern. Wer sich nur rund um den Kirchturm bewirbt, der ist klar im Vorteil. Datz fallen mir immer ehemalige Seminarkollegen ein, die im gleichen Kaff Kindergarten, Grundschule, Gymnasium und im Provinzoberzentrum Hochschule und Seminar absolviert haben, und für die eine Welt tusammenbrach, wenn sie nicht im 10km-Umkreis zu ihrem Geburtsort mit Blick auf die familieneigene Gruft eine Stelle gefunden haben.

Für leo,
probier es einfach. Ich weiß, dass es für die Schulen auch nicht leicht ist kurzfristig Termine zu verschieben, denn Du hast ja nicht nur einen mit dem Du sprichst sondern mindesten vier Gesprächspartner. Ich finde es verständlich, wenn ein Schulleiter nicht ohne Rücksprache mit den anderen über eine Verschiebung entscheiden möchte. Zusätzlich will die Komission auch mit mehr als einem Bewerber sprechen, hat also auch noch andere terminliche Zwänge zu beachten.

Auch wennn es nicht hilft, das gesamte Bewerbungsverfahren ist ein fürchterliches Gewürge mit zu engen zeitlichen Vorgaben. Ausnahme Du bewirbst Dich bei selbstständigen Schulen, denn die stellen auch außerhalb des Zeitkorridors ein.

Viel Glück wünscht
missmarpel93


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs