transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 207 Mitglieder online 06.12.2016 23:20:51
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Unternehmungen mit dem Kollegium???"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Gerade letzte Wocheneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: essen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.12.2007 16:49:00 geändert: 04.12.2007 16:49:11

waren wir mit alten und neuen Kollegen gemeinsam in Köln. Von 70 Kolleginnen und Kollegen waren ungefähr 50 anwesend (wir haben sogar einen Bus gemietet). Mittags im Brauhaus gemeinsam gegessen, dann gab es 3 Stunden zur freien Verfügung und Abends waren wir im Theater, auf Einladung eines früheren Schülers, der mittlerweile ziemlich bekannt geworden ist.

Das ganze war vom Lehrerrat organisiert und es hat alles wunderbar geklappt.

viele Grüße
essen


Bin direkt ein bisschen neidisch...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: vike Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.12.2007 19:57:24

... wenn ich euch so höre. Aber vielleicht sollte ich zumindest den Versuch mit dem Aushang zum "Pizza essen" o.ä. mal starten. Ich glaube, ich werde als erstes mal die anderen Leute vom Lehrerrat befragen, was sie von der Idee halten (bin selber Mitglied) und versuchen mit denen auf einen Nenner/ Termin zu kommen. Dann wären wir zumindest schon mal zu dritt.

Aber Abendtermine sind bei uns im Kollegium grundsätzlich schwer zu arrangieren... ("...noch'n Termin - stöhn")

Was haltet ihr von der Idee, am letzten Schultag vor den Ferien noch nett im Lehrerzimmer zusammenzusitzen und Schrottwichteln oder ähnliches zu organisieren? Oder zieht es euch so am letzten Tag vor den Ferien auch lieber schnellstmöglich nach Hause?


freiwilligneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: feul Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.12.2007 20:19:30 geändert: 05.12.2007 20:20:04

wenn du von "termin" schreibst, vike, dann klingt das schon wieder so nach zwang......

ich würds wirklich völlig freiwillig machen. sprich dich mit EINEM netten kollegen/in ab wegen eines gemeinsamen termins, such ein passendes (zentral gelegen, vielleicht neu oder anders interessant)lokal aus und häng dann einen zettel aus:

WER HAT LUST .......??

wenn keiner lust hat, so seid ihr eben zu zweit


wirneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: nieha Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.12.2007 16:19:25

gönnen uns in diesem Jahr am vorletzten Schultag vor Weihnachten nach Unterrichtsschluss ein gemeinsames Buffet vom Italiener um die Ecke.
Vorletzter Schultag bot sich an, weil am Freitag ja alle noch mal kommen müssen, uns so die "Ausreden" weniger zahlreich sind.

Ansonsten habe ich auch gute Erfahrungen mit den "Wir-gehen-essen-wer-geht-mit-Listen", ein paar finden sich immer, die sich vergnügen wollen. Regelmäßige Restaurant-Termine sind auch die Mittagspausen zwischen Schule und Elternsprechtag oder lustigen Klassenkonferenzen, die wegen der Eltern erst am späteren Nachmittag stattfinden können. Ein Glück hat besagter Italiener auch einen Mittagstisch.

Lehrerausflug war in diesem Jahr am letzten Ferientag vor dem Beginn des Schuljahres. Da wir in einem attraktiven Museum waren, war auch hier die Teilnahme wirklich rege, gab den gemeinsamen Museumstermin mit anschl. Essen und danach konnte jeder machen was er wollte.

Also nur Mut, fang mit kleinen Schritten und freiwillig an und such dir vielleicht Termine, an denen die Kollegen sowieso in irgendeiner Art und Weise in der Nähe der Schule bleiben müssen, vielleicht hilft das ja ein bisschen...



Ein außergewöhnliches Kollegiumneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: veneziaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.12.2007 16:46:32 geändert: 08.12.2007 06:17:29

haben wir an unserer Schule:
Von 110 Lehrern nehmen ca. 45 regelmäßig an einer (freiwilligen) AG teil, die sogar am Wochenende (auf eigene Kosten und in der Freizeit) in einem Fortbildungszentrum tagt, dort in Gruppen zu bestimmten Themen arbeitet und die Ergebnisse über die Gesamt- und Schulkonferenz zum Laufen bringt.
Das machen wir seit vielen Jahren so - immer erfolgreicher!
Natürlich kommt neben dem gemeinsamen Arbeiten auch das gemeinsame Feiern nicht zu kurz, selbst wenn manchmal bis 21 Uhr die Gruppen tagen. Anschließend findet sich IMMER wer zum Gitarrenspiel, zum gemeinsamen Gesang und dem ein oder anderen Bierchen oder Gläschen Wein.
Pünktlich um 8 Uhr am nächsten Morgen gibt es Frühstück, ab 9 Uhr wird gearbeitet... auch wenn mancher noch etwas zerknittert aussieht!
Die nächste Tagung steht im Februar an. Da bereiten wir eine Projektwoche mit unseren 1400 Schülern sowie ca. 250 Gästen (200 Schüler und 50 Lehrer) aus 10 verschiedenen Ländern vor - in Arbeitsgruppen wie: Eröffnungs- und Abschlussfeier, Essen und Getränke, Abendveranstaltungen, Arbeitstreffen der Lehrer aller Länder, Exkursionen, Bühne, Beleuchtung, Ton usw.

Aber nicht alle Lehrertreffen haben mit Schule zu tun. Da gibt es auch ein Strickkränzchen, die Wassergymnastik-Damen, die Altherren-Fußballer (die viel zu viel Vertretung produzieren), die Lehrerchor-Sänger, die Kartenspieler, die einfach so Feierer, die gemeinsam in Urlaub-Fahrer (11 Leute am WE in Venedig u.a.).
Insgesamt ein Kollegium zum (meist) Wohlfühlen. Bei uns ist halt keiner Einzelkämpfer, er findet immer Gleichgesinnte, die genauso idealistisch bis verrückt sind...



Stattneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: vobiscum Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.12.2007 16:57:23

teilweise öberflächliches Kontakteln bei gemeinsamen Unternehmungen täte manchmal auch eine tiefgesottene Suvervision dem Einzelnen gut.


vobi....neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: emmele Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.12.2007 17:16:15 geändert: 07.12.2007 17:18:41

ich find beides wichtig: nicht-oberflächliche Supervision, aber auch "oberflächliches Kontakteln" !



Auch wir machen gemeinsame Unternehmungen im Kollegium. Einerseits im "kleinen Kreis" (aktuell Weihnachtsmarkt und Glühwein), mit nur ein paar wenigen Kollegen, andererseits das große "Weihnachtsessen", bei dem wirklich fast jeder Kollege mitkommt. Und darauf feue ich mich jetzt schon!


alles in Maßenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rhauda Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.12.2007 17:29:16 geändert: 07.12.2007 17:31:13

Zur Zeit gibt es ja jede Menge Pensionierungen, die immer sehr nett im Kollegium begangen werden mit Büffet und Gesang und Weinchen. Da sind immer alle dabei.
Dann einmal im Jahr vor Weihnachten gemeinschaftliches Fisch-Braten und Essen in der schuleigenen Küche. Alles freiwillig. Mal ist die Bude gerammelt voll, mal sind es weniger Leute.

Lehrerausflüge hasse ich wie die Pest ("Müüssen wir wirlich bis 19 Uhr, können wir nicht schon früher...aber in dem Museum war ich schon mal...ich möchte aber mein Sauerkraut nicht mit Kartoffeln..ich esse kein Flesich... ich möchte die Sauce extra...muss es wirklich Sauerkraut sein...ich esse keinen Nachtisch, krieg ich das dann billiger...was ist, wenn man nicht isst, wieviel kostet der Ausflug dann...")

Da sind Lehrerkollegien wirklich der Albtraum einer jeden Gastronomie (hab ich mir von Fachleuten sagen lassen)

Zudem verabrede ich mich lieber mit den Leuten, die ich wirklich mag. Das mit dem Zettel aushängen ist nett, aber man muss dann wissen, dass in eine vormals nette runde vielleicht auch die obernervige Kollegin dazukommt oder der Kollege, der jedes private Wort an die Schulleitung weiterträgt.

Ich bin für Maßhalten, was Kollegiumskontakte außerhalb von Arbeit betrifft. Da beschränke ich mich lieber auf informelle Treffen mit Leuten aus dem Kollegium, mit denen ich wirklich was zu erzählen habe.

Vielen kleiner Kollegien, die ständig zusammen hocken und das so wahnsinnig nett finden, täte ein wenig mehr professionelle Distanz manchmal ganz gut.


Professionelle Supervision...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: vike Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.12.2007 20:19:48

... täte in unserem Kollegium in der Tat dem ein oder anderen SEHR gut. Aber bei uns wollen sich viele lieber nicht "in die Karten" gucken lassen. Selbst eine Mentorin für unsere LAA zu finden, ist jedesmal schwierig. Dazu erklären sich auch immer nur die gleichen Leute bereit, alle anderen verhalten sich so:

Ich denke, ich werde im neuen Jahr mal die "Zettel-Aushang-Version" nach dem Motto: wer-hat-lust-zu... testen. Vielleicht klappt es ja zumindest mit ein paar Kolleginnen. Wir sind nur ein kleines Kollegium (12 Kolleginnen, die Mehrzahl eher ältere Semester) und die meisten sind ja immer sooo gestresst... Ich finde es nur irgendwie schade, dass man so außerhalb von Schule wirklich GAR KEINEN Kontakt hat.


schade,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: vobiscum Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.12.2007 21:56:36

dass man außerhalb der schule so gar keinen kontakt hat ?
seid ihr nicht im geiste immer miteinander verbunden ?


<<    < Seite: 2 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs