transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 234 Mitglieder online 09.12.2016 09:15:27
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: ""Es ist eine Zumutung, in dieser Klasse zu unterrichten.""

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
@dafylineneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: unverzagte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.12.2007 17:12:22

dafyline, die sich weder als clown, dramatiker oder darsteller sieht

es gibt überraschend viele parallelen zwischen dem lehrberuf und der schauspielerei!
mit der entscheidenden ausnahme, dass die schüler verpflichtet sind in die schule zu kommen.


Nun Ja!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: silberfleck Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.12.2007 17:34:21

Ich nehme als Lehrerin in der Schule durchaus eine Rolle wahr, die ich mit Sicherheit über Jahre professionalisiere, aber ich bin kein Pausenclown und kein Alleinunterhalter. Auch Lernbegleiter stoßen in manchen Klassen an Grenzen.
In der Oberstufe besteht keine Schulpflicht mehr, daher kommt der Zwang in der Oberstufe wohl eher von anderen Seiten. Wenn ich sternchen86 richtig verstanden habe, ist sie aus freien Stücken dort!

Zu der Aussage des Lehrers möchte ich nur sagen, dass erstens nichts so heiß gegessen wird, wie es gekocht wird; man sollte erst einmal die Situation vor Ort klären.
Und ich kenne auch Klassen, in denen die Lehrer wirklich alles tun, um vom Schülerinteresse auszugehen und trotzdem passive Schüler haben.


@ unverzagteneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.12.2007 17:39:15

ich bin kein ausgebildeter schauspieler, clown oder dramatiker!
und:
ich würde mich nie erdreisten, mich diesen dafür ausgebildeten auf eine stufe zu stellen!

stimmt, auch ich spreche mit händen und füßen, um meinen lernenden jedmögliche hilfe angedeihen zu lassen.

deswegen bin ich allerdings kein clown!

so gesehen wäre ja (nahezu) jeder beruf reine schauspielerei!


clownneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rolf_robischon Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.12.2007 17:48:58

liebe dafyline,
warum regst du dich auf?
ich hab doch nur ein beispiel gewählt.
wenn ein clown feststellen würde, dass die leute nicht über sein programm lachen, würde er es wohl überarbeiten und nicht dem publikum die schuld geben.
da ist ein lehrer, der sauer ist, dass die jungen erwachsenen nicht so reagieren wie er es sich eigentlich dachte und ist sich sicher, dass es an den jungen erwachsenen liegt. ich hab auch damals allerhand lehrer erlebt bei denen ich nichts gelernt habe, überhaupt nichts. nie gab es gelegenheit zu fragen. immer wurden antworten auf lehrerfragen erwartet. klar, das lag wohl daran dass ich dumm,frech, faul war, dass ich so selten auf kommando antwortete. und wenn, dann antwortete ich am liebsten in einer gegenfrage.



@rolfneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: aschu Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.12.2007 17:52:23

aber was, wenn man keine Fragen stellt, sondern darauf wartet, dass Fragen gestellt werden, dass Schüler aktiv werden, und trotzdem keine Fragen kommen, keine Eigeninitiative entwickelt wird? Soll man die Jugendlichen einfach in der Klasse sitzen lassen und Däumchen drehen?



@sternchen86neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ottozwei Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.12.2007 18:13:52

ich kann mir sogar gut vorstellen, dass ein Lehrer verzweifelt, wenn er vor einer stummen Klasse steht.
Wenn ihr nur 16 Schüler seid, habt ihr doch so richtig Gelegenheit, loszulegen.
Ich fände es unglaublich wichtig, sich mit den Lehrern - Statt Unterricht zu machen, mal eine Stunde zusammenzusetzen. Schreibt "anonyme Wunschzettel", wie Eurer Meinung nach der Unterricht aussehen könnte. Wer keine eigene Meinung vertritt und bestimmte Dinge einfordert, kann auch keine Änderung verlangen.
Ihr habt ja offenbar zumindest mit zwei Lehrern schwerwiegende Probleme: Die kann man aber nur lösen, wenn man zusammenarbeitet.
Ich würde auch verzweifeln, wenn ich es mit einer völlig passiven Klasse zu tun hätte. Ihr seid doch erwachsen - sagt doch, was Sache ist!
Wenn Du sagst, dass Dir die Situation überhaupt nicht gefällt, müsst ihr alle an einem Strang ziehen: Die Klasse und die Lehrer.
Ich habe Verständnis für die Ratlosigkeit des Lehrers, finde es gut, dass zumindest Du ja wohl merkst, dass es so nicht weitergeht und nach Lösungen suchst: Also, setzt Euch zusammen!
Ihr habt ein Recht auf Bildung, das sollt ihr einfordern, aber ihr seid genauso gefordert wie der Lehrer, das diesem Recht auch Sorge getragen werden kann.
Nun los!



@rolfneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: miro07 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.12.2007 18:20:53 geändert: 17.12.2007 19:51:15

schon mal erlebt, dass es menschen gibt, denen sachen auch einfach egal sind?

klar, jetzt kommt wieder: der clown muss sein programm verändern, aber wir sollen die schüler ja nicht nur zum lachen bringen...

die interessenlosigkeit ist oftmals gerade bei älteren schülern -und um die geht es ja hier- erschreckend, man kann ihnen die fragen, die sie einem eigentlich an den kopf werfen müssten, förmlich auf dem silbertablett servieren, sie stellen sie nicht, sie lassen sich berieseln...

miro07


ja mironeuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rolf_robischon Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.12.2007 20:05:41

schon mal erlebt.
und inzwischen weiß ich wie menschen so werden.
tut mir leid dass das für manche lehrer nicht so gut anzuhören ist. es liegt daran wie mit kindern und ihrem lernen umgegangen wird, üblicherweise.
wenn sie immer nur abgefragt wurden, hat man ihnen damit ausgetrieben ihre eigenen fragen zu stellen. du sagst ja selbst, dass es eigentlich nicht mehr möglich ist.
man müsste ihnen zeit lassen, zu erleben, dass sie und ihre eigenen fragen ernst genommen werden.
zeit lassen...
mal sehen was darauf geschrieben wird.


also fangen wirneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: miro07 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.12.2007 20:14:49 geändert: 17.12.2007 20:19:03

ganz unten an: bei der erziehung im kleinkindalter, bei eltern, die zeit für ihre kinder haben und interesse an ihren kindern, weil sie ihnen keine last, sondern eine freude sind, weil sie sich mit ihren kindern unterstützt fühlen und sich in der gesellschaft willkommen finden. fangen wir ganz unten an!

miro07

aber wird driften schon wieder vom thema ab... woran das nur liegt...


@ rolfneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: yajo Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.12.2007 20:20:22

soweit ich es verstanden habe handelt es s ich hier um Erwachsene Schüler und die sind für ihr tun nun wirklich selbst verantwortlich. Schlechter Unterricht hin oder her. Es geht um ihre Ausbildung und ihren Lernfortschritt.
Wenn eine ganze Gruppe von Kollegen mit einer Klasse die gleichen Probleme hat, dann liegt es nicht nur an den bösen Kollegen die hier ihrer Verantwortung nicht gerecht werden.

gruß yajo


<<    < Seite: 2 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs