transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 230 Mitglieder online 10.12.2016 13:51:48
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: ""Es ist eine Zumutung, in dieser Klasse zu unterrichten.""

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 3 von 3 
Gehe zu Seite:
@yajoneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rolf_robischon Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.12.2007 20:31:01

so ein kollege ist doch nicht "böse".
Schlechter Unterricht hin oder her. Es geht um ihre Ausbildung und ihren Lernfortschritt.

der kollege weiß nicht wie lernen stattfindet.
er ist der meinung, lernen sei die folge von belehrung.
und siehe da, er erlebt, dass es nicht funktioniert was er veranstaltet. und hat die vorstellung, die lernenden seien ungeeignet oder böswillig.


...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: miro07 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.12.2007 20:36:03

oder wissen die schüler nicht, was ihnen da geboten wird??!?! sie können damit nicht umgehen... wessen schuld das nun auch immer ist!

auch hier heißt es wohl: fangen wir ganz unten an!

da sehe ich unter anderem auch die mittlerweile fehlende neugier, es ist ja -siehe medien und internet- jedes wissen zu jeder zeit von allen punkten der welt verfügbar - so der glaube! also warum nachfragen!!??! schüler hört musik, aber wenn man fragt, was er hört - ??? er weiß es nicht und es interessiert ihn nicht! wundert mich - wenn ich etwas höre / sehe / lese, dann will ich wissen, von wem es stammt, woher es kommt...

miro07


okay... *g*neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sternchen86 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.12.2007 20:36:07

...erstmal dankeschön für die rege Beteiligung hier - genau so müsste das mal in unserer Klasse sein

Ich weiß jetzt gar nicht, wo ich anfangen soll...

Also diesen einen Lehrer, mit dem wir im Moment die meisten Probleme haben, haben wir in Mathe. Und anfangs mochten wir ihn wirklich sehr - ein junger Lehrer, bei dem der Unterricht Spaß macht. Er kann auch wirklich alles erklären, man versteht und lernt bei ihm, das hat sich auch bis heute nicht geändert. Nur kommen wir mit seinem Verhalten uns gegenüber nicht mehr klar. Aber das ist ja etwas anderes, ich wollte nur die zwei Fragen beantworten, die am Anfang gestellt wurden...

Hmmm und zum eigentlichen Thema... Ich weiß kann mir jetzt auf jeden Fall - noch mehr als vorher - vorstellen, wie das für einen Lehrer so ist... Und für mich steht fest, dass ich so etwas einem Lehrer nicht zumuten möchte. Vielleicht sollte ich erstmal mit den Mädels und Jungs aus meiner Klasse darüber reden, damit wir alle etwas daran ändern können.

Übrigens weiß ich gar nicht, warum die anderen nicht so viel mitarbeiten. Ich kann nur von mir persönlich sprechen und bei mir war es schon immer so, dass ich eher eine zurückhaltende Schülerin war und auch noch bin. Aber ich bin selbst so erstaunt, dass eine komplette Klasse so sein kann.

Es geht ja nicht einmal nur darum, dass wir keine Fragen stellen, nicht diskutieren usw. Es fängt schon damit an, dass ein Lehrer eine einfache Frage stellt, die eigentlich jeder beantworten kann, und keiner meldet sich. Oder wenn mal jemand etwas vorlesen soll - das sind immer die gleichen drei Leute, die sich melden.
Und wenn es schon solche Kleinigkeiten sind, die nicht funktionieren, braucht man wohl gar nicht überlegen, wie man den Unterricht anders gestalten soll und welche Themen wir gerne besprechen würden usw.

Bis jetzt hat uns auch nur ein Lehrer darauf angesprochen, mit dem wir vor den Herbstferien ausgemacht haben, dass wir etwas ändern werden. Ich hab bis heute keine Veränderung feststellen können. Außer an mir selbst, meine Mitarbeit hat sich im Gegensatz zum letzten Jahr leicht gesteigert...

Ach ihr Lieben, ich weiß jetzt gar nicht, ob das jetzt ein sinnvoller Beitrag war - ich bin einfach total verwirrt im Moment und weiß gar nicht, was ich zuerst denken und schreiben soll. Liegt vielleicht auch daran, dass ich gerade drei Stunden Chemie gelernt hab und jetzt noch mehr Dinge im Kopf hab als sowieso schon

Deswegen mach ich jetzt lieber mal Schluss. Aber ich komme gerne wieder.


wunderbar,...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: miro07 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.12.2007 20:40:37

wenn du gern wieder hierher kommen möchtest und du durch die beiträge anregungen bekommen hast!

miro07


@ sternchen86neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.12.2007 21:05:41

prima, dass du dir die schule des lehrers angezogen hast, das ganze vons eiten warte aus erkannt hast.

du hast auch zu erkennen gegeben, dass deine mitschüler nicht einmal einfache fragen (die sie beantworten könnten) beantworten wollen.

für mich sieht es so aus, dass ihr wohl in der klasse etwas ändern solltet, so ihr alle gemeinsam zum abitur kommen wollt (Was ich ja annehme )

vielleicht könnt ihr noch vor den weihnachtsferien einen fragenkatalog erarbeiten, warum es in der klasse mit mitarbeit nicht klappt und dann über die ferien möglichkeiten suchen, das zu ändern?
das neue jahr würde sich ja anbieten zu einem neubeginn!

ich halte euch die

dafyline


gute idee :)neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sternchen86 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.12.2007 21:17:04

Danke fürs Daumendrücken Ich werde jetzt einige Vorschläge mal weiterleiten, da ich ja nicht so diejenige bin, die sich morgen vor die Klasse stellt und einen Plan zur Verhaltensänderung aufstellt...

Und dann werden wir sehen, wie das alles weitergeht. Auf alle Fälle werde ich mir (zum 100000. Mal) vornehmen, im nächsten Jahr etwas an mir zu ändern. In der Hoffnung, dass einige Lehrer wieder etwas netter werden.... Weil JA, man merkt es ganz deutlich (zumindest bei einigen Lehrern): diejenigen, die gut mitarbeiten, sind die Lieblinge der Lehrer. Alle anderen werden mehr oder weniger ignoriert. Was meiner Meinung nach auch nicht das richtige Verhalten eines Lehrers sein sollte.

Vielleicht ist es das, was mich an der ganzen Sache am meisten stört... Dass Menschen, die ich eigentlich mag, sich mir gegenüber so seltsam verhalten, nur weil ich so bin, wie ich bin. Und das ist für mich mit das Schlimmste, was es gibt, wenn ich jemanden mag und weiß, dass dieser Jemand mich nicht mag, ich mit ihm aber jeden Tag zu tun habe...

Okayyy ich sollte dann mal schlafen gehen. Oder Chemie lernen. Auf jeden Fall aufhören, Romane zu schreiben.


<<    < Seite: 3 von 3 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs