transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 258 Mitglieder online 03.12.2016 16:41:28
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Kopfnotenunsinn"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 8 von 8 
Gehe zu Seite:
.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.01.2008 15:03:00

Das, was missmarple anspricht, gilt doch aber für alle Noten - nicht nur für Schwimmen und jetzt die Kopfnoten.
Wo werden denn Schüler wirklich für das benotet, was sie im Unterricht dazu gelernt haben?
Wenn Aufsätze geschrieben werden, gibt es immer Schüler, die das ohnehin gut können, weil sie eben der Sprache mächtig sind und im Elternhaus gute Sprachvorbilder sind.
Wenn Mathearbeiten geschrieben werden, schneiden die Schüler gut ab, denen u.a. zu Hause jemand noch einmal die Textaufgaben erklärt, Rechentricks und vorteilhafte Rechenwege wieder und wieder erläutert und gezielt Kopfrechnen übt.
Die Diktatpraxis, die sich trotz neuer Curricula nur schleppend ändert, belohnt die Kinder, die zu Hause üben, üben, üben - und zumindest für die Grundschule kann ich sicher sagen: Das alles schaffen Kinder nicht allein. Sie benötigen Hilfe und Anleitung, Anregung, Anteilnahme und Aufmerksamkeit.

In den Berichtszeugnissen kann ich schreiben:
Seine Leistungen haben sich erheblich verbessert. Er kann jetzt bis 100 zählen und hat schon einige Aufgaben automatisiert.
Im nächsten Schuljahr steht da: 5.
Nach den Hintergründen fragt so schnell keiner mehr, die Note ist in diesem Fall wie ein Keulenschlag und sie motiviert dieses Kind sicherlich nicht.

Palim


Nunneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: clausine Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.01.2008 17:46:44

@miro: Es ist niiiie nicht zu spät! Auch ich entwickle mich immer noch weiter in meiner sozialen Kompetenz!!!!! Mit 13, 14, 15 kann man noch viel lernen, was das angeht. Ob das in deeeem Alter ankommt, ist die 2. Frage!!!

@ishaa:
Du hast Recht, man kann es nicht verallgemeinern, was Schulen im Punkt Sozialverhalten / Arbeitsverhalten leisten, gerade in den ersten Jahren nach Übertritt in die weiterführende Schule. Aber: die Schulen, die sich ZEIT dafür nehmen, sind noch in der Minderheit, zumindest in dem Stadtgebiet, in dem ich arbeite! Besonders die Gymnasiallehrer beklagen sich auf Grund der zusätzlichen Belastungen durch zentrale Prüfungen usw. sehr darüber, dass sie eigentlich nur noch den Stoff durchboxen. (Aber auch da lässt sich m.E. durch gewisse Unterrichtsmethoden eine Menge mit den sogenannten Basiskompetenzen verbinden....)
Clausine


@cyrano: Das ist jetzt kein Beitrag für die Kopfnoten,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ysnp Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.01.2008 17:52:41

sondern zu der Art, wie der Kollege zum Widerstand aufgerufen hat.
Er hat vorher das Thema NICHT in der Konferenz zur Diskussion gebracht; er hat einfach geschwiegen vor den Kollegen... das ist für mich nach wie vor feige und unkollegial.
Warum hat er es nicht angesprochen und versucht Kollegen für seine Idee zu gewinnen?
Norfalls einen Alleingang angkündigt?
Er hätte seine Aktion offenlegen sollen.
Das Kollegium hätte sich dann damit im Vorfeld auseinandergesetzt.

Eine solche Art, egal um welches Thema es geht, ist absolut unkollegial.


"Er hätte seine Aktion offenlegen sollen"neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: cyrano Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.01.2008 18:26:32

Dieser Kollege hat - wenn ich das richtig verstehe - lediglich über die gültige Rechtslage informiert. Möglicherweise ist er gefragt worden, so, wie ich oft als Vertrauenslehrer gefragt wurde ("Herr Lämpel, was kann ich dagegen unternehmen?"). Und dann ist es logisch, daß er post factum operiert, also nachdem die Kopfnoten verteilt wurden. Vorher gab es ja kein Schüler-Anliegen.
Ob er mit seinen Kollegen darüber spricht, inwieweit er Schüler über die gültige Rechtslage aufklärt, ist allein seine Sache.


@cyranoneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ysnp Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.01.2008 18:49:39

Eine Aufklärung der Schüler zur Rechtslage auf Nachfrage, wie du es geschildert hast, wäre legitim.
Ich hatte es anders verstanden.
LG: ysnp


Kopfnoten in den bayerischen Grundschulzeugnissen werden abgeschafft!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ysnp Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.01.2008 18:14:31

http://www.spiegel.de/schulspiegel/wissen/0,1518,530847,00.html

Nebenbei bemerkt:
Allerdings sind im Artikel in meinen Augen Fehlinfos. Wenn die Zeugnisse in der jetzigen ausführlichen Berichtform bestehen bleiben, ist der Verwaltungsaufwand des Lehrers kaum geringer.
Bisher gibt es noch keine Informationen, ob in den Zeugnissen außer der Abschaffung der Bewertungsskalen (ist kaum ein zeitlicher Mehraufwand), auch die ausführliche Textform nicht mehr verlangt wird. Das wäre eine echte Erleichterung und wirklich weniger Verwaltungsaufwand.


Doch ysnp,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: streberin Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.01.2008 23:39:18

die Textform wird vereinfacht- steht heute bei uns in der Zeitung!Die sieben Bereiche kommen AB NÄCHSTEM SCHULJAHR weg!!!
SCHNEIDER SEI DANK!!!!
lg streberin


@streberin @ysnpneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: joqui Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.01.2008 11:49:22



Danke euch für diese Info!!!

Ich häng mal wieder voll drin und weiß gar nicht, ob ich es diesmal überhaupt bis zum 1.2. schaffe

Ysnp: Für mich wäre es schon eine Erleichterung ohne die Gewichtung. Nicht aus zeitökonomischen Gründen, sondern weil mir diese Einteilung so wiederstrebt. Eine kurze Beschreibung des Arbeits- und Sozialverhaltens macht ja vielleicht noch Sinn. Aber nicht diese Aufspaltung - die eh kein Mensch nachvollziehen kann.

Danke für das Licht am Ende des Tunnels!!!

joqui


WDR-Hörfunk-Tippneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: vobiscum Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.05.2008 20:04:31 geändert: 16.05.2008 06:45:49

am 24.5.2008 kommt HALLO Ü-WAGEN (WDR 5) mit dem Thema: Was bringen Kopfnoten ? (Zeit 11.05 bis 13.00). Und: gestern hat die Opposition in NRW einen gerichtlichen Eilantrag zu den Kopfnoten gestellt (laut Kommentar-Tenor im WDR-Gespräch allerdings wenig aussichtsreich).


werdenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: vobiscum Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.06.2008 13:25:33 geändert: 07.07.2008 14:15:48

die Kopfnoten jetzt auch verfassungsrechtlich zum Problem ? Die "Neue Westfälische" (Peter Jansen) schreibt heute: "Zusätzlich wurde bekannt, dass es bei der Erteilung der umstrittenen Kopfnoten Ausnahmen gibt: An evangelischen Privatschulen darf auf Kopfnoten verzichtet werden, so eine Vereinbarung zwischen der evangelischen Kirche und Sommers Staatssekretär Günter Winands." Sollten meine Kinder jetzt konvertieren um in den Genuss einer rechtlichen Gleichbehandlung zu kommen ? ... (siehe auch: www.wdr.de/themen/wissen/bildung/schule/kopfnoten/080620.jhtml)


<<    < Seite: 8 von 8 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Erziehung durch Beziehung



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs