transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 62 Mitglieder online 09.12.2016 22:47:44
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Besuch beim Amtsarzt zwecks Einstellung"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Das..neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: meike Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.12.2007 17:53:14

... der Urinprobe kenne ich nicht. Dafür durfte ich mehrfach die Treppen rauf und runter laufen, damit dann mein Blutdruck bei Belastung gemessen werden konnte. Nicht zu vergessen die lustigen "Hüpfspiele". Und den Quatsch von wegen "können Sie den Boden mit den Fingerspitzen bei durchgedrückten Knieen berühren"....

Ich glaube, jedes Gesundheitsamt macht das anders.


ich fand die Untersuchung sehr unangenehm...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elseken Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.01.2008 18:31:22

...denn irgendwie war bei mir die Frau Amtsärztin nicht so gut drauf, und es ging mir die ganze Zeit so, das ich das Gefühl hatte was du sagst, was du machst es ist verkehrt. Z.B. die Frage ob ich Sport treibe..ich sagte "ja" sie wollte es dann ganz genau wissen, darauf sagte ich "Fitnesskurse und laufen", und dann kam gleich die Frage ob ich Laufsüchtig bin.
Oder auch die Begutachtung meiner Dehnungsstreifen durch Schwangerschaft und die Vermutung das ich da ja wohl zu viel zugelegt habe und nur so ein Schwachsinn. Das die Frau Amtsärztin keine Lehrer mag wurde spätestens deutlich als sie dann meinte das ich bei 26 Stunden "Teilzeit" dann ja auch noch genug Zeit für die Familie (meine beiden kleinen Kinder hab)ist ja toll das man nur halbtags arbeiten muss...
Ich würde mich mental immer auf das schlimmste einstellen und dann ist man entspannter, wenn es gar nicht sooo unverschämt wird. Vielleicht wollte die gute Frau auch nur mein psychische Verfassung durchleuchten, wer weiss das schon... also viel Glück!!!wünscht dir
elseken


<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs