transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 245 Mitglieder online 10.12.2016 12:26:37
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Hurra! Weiße Weihnachten!!!"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 3 von 3 
Gehe zu Seite:
wetterfröscheneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.12.2007 19:35:28

oder besser wettermacher
haben es nicht leicht!

zuerst gemaule, weil KEIN schnee(weiß),
dann geamuke, WEIL schnee
....

man könnte direkt mitleid mit den wettermachern bekommen


@rolf_robischonneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hesse Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.12.2007 11:11:43

Dies hat für mich persönlich einen schalen Beigeschmack.
"Schreiben wie ich will" öffnet der Beliebigkeit Tür und Tor. Warum schreiben wir nicht gleich so, wie wir reden, dann vesteht irgendwann keiner mehr was...
Und wer das Prinzip nicht begreift, wann man "das" oder "daß" schreibt, dem hilft auch die "ss"-Regelung nicht...

Nichts gegen Reformen, dann aber bitte mit Verstand und Augenmaß. Und was unsere Kultusminister völlig außer acht gelassen haben: Sprache entwickelt sich, sie kann man nicht von oben verordnen. Das sollten sie eigentlich wissen.
Außerdem: Gibt es nichts wichtigeres, um das sie sich zu kümmern hätten?

Für mich ist diese "Reform" das Paradebeispiel für einen völlig absurden Regelungswahn, der - wie schon gesagt - der Beliebigkeit statt der Vielfalt das Wort redet. Ich sehe nicht ein, warum die Schweizer beispielsweise nicht ihr "ss", wir dagegen unser "ß" benutzen sollten. Dafür gibt es keinen sachlichen Grund (Ich will jetzt an dieser Stelle kein Rechtschreibreformforum eröffnen, das muß an der geeigneten Stelle geschehen. Aber gesagt bzw.geschrieben werden mußte das mal.)!

LG und einen guten Rutsch.

Hesse


@hesseneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rolf_robischon Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.12.2007 11:23:49

...öffnet der Beliebigkeit Tür und Tor...
naja, ganz so schlimm wie das klingt ist es nicht.
geschriebenes dient der kommunikation. ist doch gut wenn ich den anderen kenne und mich mit meiner schrift und schreibweise darauf einstellen kann. an schweizer schreibe ich kein ß. an paulcelan nur in ganz korrekter rechtschreibung und in leichtverständlichen Redewendungen und an miro gerne auch mal eher spöttisch. an manche kannik och ma in aaner mundart schreim. die vastehn des dann scho.
die rechtschreibreform hat vielleicht vor allem in bewegung gebracht, dass verstöße gegen die rechtschreibung nicht mehr straftatbestände sind.


<<    < Seite: 3 von 3 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs