transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 270 Mitglieder online 05.12.2016 09:56:50
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Lieblingsfächer"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 4 von 19 >    >>
Gehe zu Seite:
habe zwar Musik und Englisch studiert...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bernstein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.04.2004 14:49:08 geändert: 05.04.2004 14:49:30

aber meine Musiklehrerin im Gymmi fand ich immer langweilig. Ein Lieblingsfach war Franz, weil ich die Sprache so toll fand und immer noch finde, obwohl ich dort immer um die Existenz gekämpft hab.
In der neunten Klasse war ausnahmsweise mal Geschichte mein Lieblingsfach, weil ich eine Lehrerin hatte, die es so interessant rüberbrachte und uns begeisterte.
Deutsch war für mich in 9 und 10 ein absolutes Hassfach, aber nur wegen der Lehrerin. Ich konnte bei ihr einfach keine Aufsätze schreiben und stand immer auf 5.
also:ob Hass- oder Lieblingsfachfach war bei mir sehr vom Jahrgang und von der Lehrkraft abhängig. Meine eigenen Leistungen spielten da keine so große Rolle. Außer in Musik war ich eigentlich in allen Fächern gleich (schlecht).


Brrrrrrrrrrrrr Französichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: drvolker Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.04.2004 16:13:21

... diese "Sing-Sang-Sprache". Jahre, bis zum Abi (altes System!) hat sie mich gequält. Und:
Toller Erfolg.

Glücklicherweise gibt es an der Schule auch ein paar schöne Fächer: Chemie, Mathematik und Physik!


Lieblings-/Hassfächerneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: doc-klimik Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.04.2004 16:23:35

... is schon so lang her, aber wenn ich scharf nachdenke waren mir sport, bio und kunst wohl am liebsten. gehasst habe ich auf jeden fall französisch und physik

gruss doc


Na, jetzt ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bika Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.04.2004 18:57:34

... kommen sie ja langsam, die Französisch-Hasser . Ist doch sooooo 'ne schöne Sprache - auch wenn ich mich heute wohl etwas schwer tun würde, da jahrelang nicht gesprochen .
A bientot et à votre santé (oder so ähnlich):.



@bikaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: drvolker Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.04.2004 19:52:15

... Ohh! Du hast auf die "Französischhasser" gewartet! Und dann noch bekennende!

Meiner Generation wurde dieses Unt.fach durch entsprechende Abkommen aus den 5oer und 60er Jahren (Deutsch-Franz. Freundschaft) bis zum Abitur verordnet. Wir hatten überhaupt keine Chance in der Oberstufe Englisch zu nehmen - was für ein Humbug! Nawi Gymnasien hatten von 11 bis 13 eine Sprache zu lernen, in der sich Wissenschaftler nicht (!) verständigen. Und die einem nawi ausgerichteten, interessierten Menschen eher wenig entgegenkommt.
Es ist ja mehr Kunst oder Verzwicktes-Denken gefragt, wenn ich allein an die verschiedenen Vergangenheitsformen zurück denke: Die eine schreibt man, die andere spricht man, ich weiß nicht, in welcher man denkt ...
Und dann gibt es noch welche, die sind schon gewesen und kommen noch! Evtl.
Vollkommen unlogisch. Eben eine Sprache voller Leben - aber nicht fürs Leben.

Soviel zum Französisch!
in vino veritas


geschockt!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: *alexandra* Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.04.2004 20:08:52

bin geschockt und überrascht, dass so unglaublich viele französisch schlimmer finden als latein!!!
kann mir das jemand erklären?


@alexandraneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: drvolker Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.04.2004 20:29:37

... über Latein kann ich überhaupt nichts sagen! (da ich nur Asterix-Kenntnisse besitze). Damit kommt man aber durch!

Was ich so an den Schulen feststelle, ist, dass Latein - von Elternseite?? - wieder populärer wird. Von Uniseite (Philologen, Mediziner, Biologen, ...) sowieso.
Wie hat mal ein Freund von mir gesagt: Latein wurde nur als Schulfach eingeführt, um die Schüler zum Fleiß und zum Üben abzurichten - und das vollkommen ohne Sinn und Zweck! Na, ich weiß nicht.
Und Französisch: Es gibt sicherlich viele Sch., denen es gefällt - aber warum gerade diese Sprache für alle (viele)?


Ooooh armer drvolker ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bika Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.04.2004 12:49:06

... da wurdest du ja regelrecht schikaniert und mit Französich gefoltert ... das ist natürlich gemein !
Wir konnten uns damals aussuchen, welche Fremdsprache wir neben Englisch lernen wollen, also Latein oder Französisch. Und da mir der Singsang der Franzosen schon gefällt, habe ich mich dafür entschlossen .
Ja, Grammatik und Aussprache haben es in sich - aber diese verzwickte Herausforderung haben wir Mädels gern angenommen (jaja, in meinem Kurs saßen neben 15 Mädchen nämlich sage und schreibe zwei männliche Wesen ). Die Jungs sind alle zu Latein abgewandert, warum denn bloß ? Salut chèrs 4'ts


@bikaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: drvolker Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.04.2004 20:38:33

vielleicht ist ja doch etwas geblieben!

"...im Grunde stehe ich vor dieser Welt wie vor einem undurchsichtigen Klotz und habe den Eindruck, nichts, aber auch gar nichts zu verstehen und daß es nichts zu verstehen gibt."

zum gerade verstrichenen 10. Todestag von Ionesco, den wir damals lesen mussten - hat mir (auch auf franz.) wohl etwas gesagt!



Meine:neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: mmeier Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.04.2004 00:49:37

Also meine Fächer, in dem ich Schüler am liebsten Unterrichte sind:

1) Englisch
2) Deutsch
3) IT (Informationstechnologie)


<<    < Seite: 4 von 19 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Erziehung durch Beziehung



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs