transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 13 Mitglieder online 04.12.2016 07:09:00
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "PC-Raumwartung"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

PC-Raumwartungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palmi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.01.2008 21:59:24

Hallo, ich habe zum Schuljahr 2007/08 die Schule gewechselt. An der "neuen" Schule wurde ich mit den Sätzen empfangen: "Endlich jemand der sich mit dem PC auskennt, hier können sie sich ausleben". Da ich meiner vorherigen Schule sowohl den PC Raum gewartet und administriert, freute ich mich auf die neue Herausforderung. Leider stellte sich nach kurzer Zeit heraus, dass an der neuen Schule der PC Raum von der Sekretärin gewartet wird. Dies schließt die Neuanschaffung PC spezifischer Materialien ein, die Konfiguration der Systeme, die Verwaltung derselben, Schlüsselgewalt etc. etc. (die Liste würde an dieser Stelle zu lang werden!).
Ich darf (!) den Raum zwar nutzen, bin ansonsten aber "kalt" gestellt. Da die Schulleitung in einem großen Abhängigkeitsverhältnis zur Sekretärin steht, sind Eingriffe von außen (in dem Fall meine Person) unerwünscht. Hat hier jemand Erfahrungen, Tipps, wie sieht die rechtliche Situation diesbezüglich aus?
Vielen Dank
Ein hilfloser, frustrierter Kollege!
Vielleicht sollte nicht unerwähnt bleiben, dass ich eine Informatikausbildung habe.


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.01.2008 22:04:24

Es kommt ein bisschen darauf an, warum die Sekretärin das verwaltet (und wohl nicht abgeben will?).
Vielleicht hat sie Sorge, dass sie sich dann selbst nicht mehr zurecht findet?
Welchen Nutzen hat denn die Sekretärin von dem Raum?

Eine Möglichkeit wäre, der Sekretärin Verbesserungen nahe zu bringen.
Eine andere vielleicht, dem Rektor die Möglichkeiten zu erklären, die so ein Raum bietet, indem in einem Gespräch ausgetauscht wird, was du dir vorstellst und was du ermöglichen möchtest oder könntest.

Die Anschaffungen gehen bei uns über den Etat ... und da konnte bisher jeder (bzw. jede FAchkonferen) mitbestimmen.

Palim, die fast den gleichen Namen trägt und auch die PCs verwalten darf


ich weiß nicht,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: miro07 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.01.2008 22:08:41

warum eine schulsachbearbeiterin, die ja nicht zum pädagogischen personal der schule gehört, sich um einen unterrichtsraum kümmert??! die aufgabenfelder müssten in den entsprechenden verordnungen eines jeden bundeslandes genau festgelegt sein.

miro07


...weitere Infosneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palmi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.01.2008 22:24:39 geändert: 10.01.2008 22:35:20

Danke für die rasche Antwort.
1) Die Anschaffungen gehen bei uns über den Etat ... und da konnte bisher jeder (bzw. jede FAchkonferen) mitbestimmen.
Eine solche Fachkonferenz gibt es nicht. Der Versuch meinerseits eine ähnliche Instanz interessierter Kollegen zu gründen, wurde als Eingriff in Schulleiterangelegenheiten ausgelegt.
2)Eine Möglichkeit wäre, der Sekretärin Verbesserungen nahe zu bringen.
Das habe ich mehrmals (ohne Erfolg ) versucht. Kein Rankommen, Abgeben von Kompetenzen....
3) die aufgabenfelder müssten in den entsprechenden verordnungen eines jeden bundeslandes genau festgelegt sein.
Diese Verordnungen gibt es meines Wissens nicht für meine Schulform (Hauptschule). Wenn doch, wo könnte ich so etwas finden?

Zum Schluss sei noch erwähnt, dass die Schulleitung durch die eigene Medientechnische Inkompetenz in einem großen Abhängigkeitsverhältnis zur Sekretärin steht. So wurde die Sekretärin bspw. angewiesen sich in ein neues Zeugnisprogramm einzuarbeiten. Kollegen wurden hierzu nicht befragt, geschweige denn meine Erfahrungen mit der Einführung, Verwaltung und erfolgreichen Anwendung eines durch die Kollegen zu bedienenden Programms an meiner alten Schule.


@ Palmineuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: patman Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.01.2008 22:58:34

Hallo,
da würde ich doch mal einen kleinen Sabotageakt fahren, es gibt da nützliche Viren, Würmer und anderes Getier, da staunt vermutlich die Sekretärin. Waren bei euch schon mal Rechner Bestandteile eines Botnetzes? Habt ihr schon mal einen Anruf einer Bank bekommen, dass von eurer Schule ein Angriff auf eben diese passiert? Diese kleinen Praxisfälle sind leider nicht erfunden.

Ich bin Lehrer an einer sehr großen Berufsschule mit über 300 vernetzten Rechnern. Bei uns sind viele Sekretärinnen völlig inkompetent, über nennenswerte PC-Kenntnisse verfügt nur eine Sekretärin, davon gibt es 5. Schickt doch eure Sekretärin zu uns, bitte. Der Systembetreuer verzweifelt, da er hochkomplexe Branchensoftware aufsetzen soll und dafür lächerliche Verfügungsstunden erhält.

Die Rettung war an meiner Schule ein von der Stadt finanzierter Lehrling eines IT-Berufes, dieser ist ein ziemliches Genie und hält den Laden am Laufen...


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.01.2008 23:04:10

Schau doch mal in diesem Beitrag:
http://schulen.verdi.de/themen/eingruppierung_-_schulsekretaerinnen
Da ist von positiver und negativer Liste die Rede.
Das müsste ja irgendwo zu finden sein - notfalls über ver.di.

außerdem habe ich eine Stellenausschreibung gefunden
in der es um Dienstanweisungen ging,
danach gegooglet fand ich folgendes:

http://www.schulrecht-sh.de/texte/s/schulsekretaerin.htm

Vielleicht hilft dir dies ja weiter

Palim


weiter gehtsneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palmi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.01.2008 21:36:03

Unsre Sekretärin würde ich nicht als inkompetent beschreiben, im Gegenteil. Aber mir von der Sekretärin vorschreiben zu lassen, welche Software ich installieren darf, welche Hardware und Software (!)angeschafft wird, halte ich für merkwürdig und hinterfragbar. Kooperation lehnt sie vehement ab.
Zudem traut sich keine Kollege in den Computerraum zu gehen (aufgrund der Lehrer feindlichen Software und Installation des Systems kein Wiunder!). Der Bedarf von Seiten des Kollegiums ist riesig, ich werde ständig gebeten, doch bitte einzuweisen, fortzubilden etc. Das geht aber nicht, weil die Schulleiterin das nicht will (Zitat: "PC Fortbildung fällt in ihre Pflicht als Lehrer in ihrer Freizeit...") bzw. ich den Schlüssel / Raum nicht bekomme, da die Sekretärin (selbstverständlich in Absprache mit der Schulleiterin) diesen verwaltet.
Wir haben kein Medienkonzept, keine Nutzerordnung usw. Ich habe alles erstellt, ist aber nicht gewünscht.
Gibt es nicht einen Erlass, der diese Strukturen in NRW klar regelt. Für Bayern beispielsweise gibt es sehr verbindliche Vorgaben, die Administration, Wartung, Nutzung usw klar regeln. Kennt einer eine Handreichung, Erlass etc für NRW?


da war noch was!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palmi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.01.2008 21:38:48

Ach ja, bezüglich PC Sicherheit habe ich die Sekretärin relativ schnell darauf hingewiesen, dass das System nicht sicher ist. Antwort:" Das kann nicht sein!!!" - Ich empfahl ihr den Besuch eines Links der über ActiveX ihren Rechner im Sekretariat "bearbeitete". Verwundert stellte sie fest, das man wohl Veränderungen durchführen muss...


klare Absprache treffenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lebensformen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.01.2008 21:41:40

Hallo,

ich denke, du musst mit dem Schulleiter eine klare Absprache treffen.
Wenn du für den PC-Raum zuständig bist, obliegt dir automatisch auch die Verantwortung für Software, Schlüssel, Anschaffungen etc.
Und nur unter dieser Voraussetzung kannst du den "Job" auch machen. Ansonsten eben nicht und dann würde ich mich auch zurückziehen aus diesem Bereich.

Viel Erfolg
lebensformen


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.01.2008 21:18:52

Und wenn im Kollegium so ein großer Bedarf ist, dann sprecht euch ab. Lass die Kollegen, die schon länger an der Schule sind, den Schulleiter fragen, wie dies, das und jenes ist.
Montags Herr X, Mittwoch Frau Y,... Mal nebenbei eingeworfen, dass eine andere Schule in der Nähe schon ... was auch immer gemacht hat. Steter Tropfen höhlt den Stein!

Eine andere Möglichkeit: Man stellt auf stur. Die Homepage unserer Schule wird erst weiter bearbeitet, wenn von anderen Kolleginnen inhaltliche Mitarbeit kommt.
Und auch zu den Zeugnissen habe ich schon mal etwas ausgesessen und erst im letzten Moment geregelt. Da können die Kollegen ganz schön wütend werden. Eine befristete Amt-Niederlegung kann sinnvoll sein. Es darf aber nicht dahin führen, dass eure Sekretärin dann freie Hand hat und du im Regen stehst.

Fortbildungen sind bei uns generell in der Freizeit. Eigentlich sollte sich der SL doch freuen, wenn Kollegen sich gegenseitig und miteinander bilden bzw. weiterbilden. Bei uns ist der PC eher ein Stiefkind - einige Kolleginnen scheuen auch bei uns den PC-Raum. Seit sie aber wissen, dass alles idiotensicher ist, gehen mehr in den Raum - bis auf 3 unbelehrbare.
Man könnte natürlich auch so böse sein, und mal in der Nachbarschule nachfragen, ob man zur PC-Schulung den Raum nutzen darf.

Palim


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs