transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 259 Mitglieder online 08.12.2016 11:23:49
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "RTL-Dschungelcamp"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 3 von 6 >    >>
Gehe zu Seite:
@elke2neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.01.2008 18:22:22

man könnte das dann doch übertiteln mit: ICH will es mir ja nicht unbedingt ansehen, ich muss mit meinen schülern drüber reden können, daher....
das war jetzt nicht

dafyline


najaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frauschnabel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.01.2008 19:10:14 geändert: 24.01.2008 19:11:17

ich hab hier zwar in diesm Forum geschrieben aber nicht ob ich es sehe oder nicht!
Sagen wir mal so, ich schaue des öfteren mal rein, liegt aber auch daran, weil ich eben die Moderatoren ganz grundsätzlich wirklich mag. Und nach einem anstrengen Tag etwas zu sehen, wo ich mein Hirn einfach komplett ausschalten kann, find ich auch nicht schlimm
kündigt ihr mir jetzt alle die Freundschaft?


Wir sollten nicht so tun als ob...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: veneziaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.01.2008 19:11:05 geändert: 24.01.2008 19:12:54

das finde ich auch.
Genau wie GZSZ oder sonstige aktuelle Sendungen, die unsere Schüler sehen und über die sie reden, sollte man diese Sendung mal gesehen haben, was ja nicht heißt, dass man sie sich regelmäßig antun muss (ist doch auch ziemlich langweilig, oder?)
Erschrocken war ich gestern darüber, dass in meiner 6. Klasse (Gym) einige Kinder erzählten, die Sendung abends "live" geguckt haben.
Ich überlege ernsthaft, mit den Eltern zu reden.


@frauschnabelneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.01.2008 19:12:45

genau so etwas passt auch in die von mir genannte rubrik

dafyline


Hinterm Mond??neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: marelle Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.01.2008 19:13:19

Die Beitraege zu dem von emmilia angestossenen Thema habe ich mit viel Interesse gelesen.
Ich selbst habe das Fernsehgeraet vor ueber 5 Jahren auf den Dachboden gestellt und seither nicht mehr vorgekramt - Lieblingsfilme haben wir natuerlich trotzdem und gucken die mit Beamer/Leinwand/DVD/Video. Jedem, dem ich sage, dass ich kein TV-Geraet besitze, faellt fast der Unterkiefer runter: Das wechselt dann von voelliger Verstaendnislosigkeit "Wie informierst du dich denn dann?" bis zu Anerkennung "Toll, wuerde ich auch gerne machen, aber ich kann das nicht." - Was ich nicht verstehe, ist genau das: Warum gucken sich so viele Leute diese Sendungen an, regen sich tierisch drueber auf (ich spreche hier von Menschen aus meinem Umfeld und moechte hier niemanden angreifen!), sind aber nicht in der Lage, einfach auszuschalten, umzuschalten? Meine Meinung dazu ist, dass viele nach diesen Dschungelcamps/Big Brother etc. also nach diesen Sendungen irgendwie suechtig sind und sich die Zurschaustellungen und teilweise wohl sehr ekligen Einlagen gerne angucken.
Ich frage mich, wieviele Sorgen man sich um eine Gesellschaft machen muss, die sich solche Sendungen nicht mit dem noetigen Abstand anschaut, sondern wirklich Begeisterung zeigt - trotz ihrer ausgesprochenen ablehnenden Haltung.
Ich mache mir Sorgen um solche "Erscheinungen", um diese Art von Verrohung und - Entmenschlichung(?).
Mit einem nachdenklichen Gruss,
marelle


...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: vobiscum Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.01.2008 19:38:18

Ja, warum zieht die Dschungelshow viele Zuschauer an ? Volker Gehrau, Professor für Kommunikationswissenschaft an der Uni Münster sagt im Interview der Neuen Westfälischen (23.1.2008): „Die Dschungelshow macht viele Angebote. Da ist zum einen das exotische Setting mit Prominenten , Konflikten, ein bisschen Blick in die dreckige Unterwäsche. Dazu kommt die kommentierende, reflektierende Ebene mit dem Moderatoren-Duo Bach und Zietlow. Zuschauer können sozusagen mit ins Camp ziehen, mit den Figuren leben , mitleiden, sich mitekeln. Und für Zuschauer, die das ganze blöde finden, gibt es die Möglichkeit, sich gemeinsam mit Bach und Zietlow darüber lustig zu machen. (Diese Show hat sozusagen die Kritik an sich selbst integriert ?) Genau, das ist sozusagen die Satire über die Show in derselben Sendung.“


Ich schaue Dschungelcamp!!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: emiliach Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.01.2008 19:43:21

Und ich will Euch auch gern sagen, warum.

Ich finde das Format der Sendung vollkommen ok. Da werden einige B- oder von mir aus auch C-Promis eingeladen, sich einmal 16 Tage lang unter harten Bedingungen und unter Auferlegung verschiedener Prüfungen in einem gemeinsamen Camp aufzuhalten.

Soweit so gut und verwerflich finde ich daran schon mal gar nichts. Weder werden sie zum Gruppensex vor laufenden Kameras aufgefordert, noch kratzen sie sich gegenseitig die Augen aus, noch passieren sonstige schlimme Dinge. Die Kameras sind zwar ständig anwesend, filmen aber meiner Meinung nach nur das, was wirklich noch verträglich und eben für die teilnehmenden Personen NICHT entwürdigend ist.

Über die Prüfungen kann man sich streiten, manche finde ich auch nicht gerade so lecker aber ich stelle mir dennoch jedes Mal vor, wie weit ICH es aushalten würde, mich zwischen Kakerlaken, Ratten und sonstigem Getier aufhalten zu können, bzw. selbiges sogar noch zu essen. Und ich glaube, dass ich da weit weniger tapfer wäre, wie z.B. ein Ross Anthony, der sich eingangs als extreme Heulsuse präsentierte, sich später aber als ziemlich tough und zäh erwies.

Für mich steht jedenfalls fest, dass wenn es mal hart auf hart kommen sollte (was wir uns in unserer zivilisierten Welt, wo die Steaks im Supermarkt wachsen und die Fische in der Tiefkühltruhe zur Welt kommen, ja kaum noch vorstellen können) einige der Camp-Bewohner sicher keine großen Probleme hätten, zu überleben, bzw. mit harten Bedingungen klar zu kommen.

Nun kann man argumentieren, dass man dieses auch auf andere Weise erproben/üben könnte, um sich fit fürs Überleben zu machen. Ja, könnte man. Aber nun passiert es eben gerade dort, in Australien, im Dschungelcamp von RTL.

Weiterhin finde ich, dass der Spaß- bzw. Unterhaltungsfaktor dieser Sendung auch nicht gerade zu unterschätzen ist. So ist es fast schon rührend, wie sich das einstige Hardcore-Porno-Girl Michaela Schaffrath aufopfernd um seine Camp-Mitbewohner kümmert und ein Bata Illic seine Camp-Kollegen liebevoll und wohlmeinend mit „Kinder“ anspricht, von einigen herrlichen Gesangseinlagen Ross Anthonys´ und der missglückten Schatzkistenöffnung, am Ende derer der Kuchen dann von den Kakerlaken gefressen wurde, ganz abgesehen.

Und dass die Camp-Bewohner eine angemessene Gage dafür bekommen, finde ich vollkommen in Ordnung. Warum sollen sie denn kein Geld damit verdienen? Da könnte man eher darüber diskutieren, womit es gerechtfertigt ist, dass ein van der Vaart oder ein van Bommel (Fußballspieler) Millionen dafür bekommen, dass man ihnen am Wochenende bei der Arbeit zusieht. Aber das ist ein anderes Thema….

Ich für meinen Teil amüsiere mich jedenfalls Abend für Abend köstlich und freue mich, wenn es in den nächsten Jahren eine weitere Staffel geben sollte.

Es gibt weitaus schlechtere Fernseh-Unterhaltungsformate.

Grüßle
Emmi


artikel im spiegelneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: jamjam Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.01.2008 21:02:54

ich habe heute dazu ein artikel im spiegel gelesen. da ging es unteranderem um eine 19 jährige Teilnehmerin.
Ich unterricht 19jährige und weiss, dass viele von ihnen noch nicht über die mittel- und langfristigen Konsequenzen ihres Tuns nachdenken. Besonders wo ihnen im TV ständig gezeigt wird, dass das einzige was zählt der Ruhm ist.
Daher halte ich das, was sich das Privatfernsehen in einigen Formaten wie z.B. Dschungelcamp leistet nicht nur für unverantwortlich, sondern auch für menschenverachtend. Ich frage mich, ob das nicht sogar unserem Grundgesetz (die Würde des menschen...) widerspricht.

Unter Zivilisation verstehe ich jedenfalls was anderes.


@jamjamneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: emiliach Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.01.2008 21:18:27 geändert: 24.01.2008 21:19:49

Könntest Du etwas näher erläutern, WAS genau Du menschenverachtend, unverantwortlich und besorgniserregend hinsichtlich der möglichen Konsequenzen findest?

Danke.

emiliach


neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: regiolacanus Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.01.2008 21:34:37

egal, was ich ansonsten von der Sendung halte, Menschenverachtung finde ich nicht.
Es gilt mal wieder:
Jedem Tierchen sein Plaisirchen


<<    < Seite: 3 von 6 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs