transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 23 Mitglieder online 10.12.2016 00:33:37
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Wirkung von Sauerstoff (frischer Luft) nach Alkoholgenuss?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Wirkung von Sauerstoff (frischer Luft) nach Alkoholgenuss?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: agct Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.01.2008 20:34:55

Wer kennt sich damit aus? Angeblich verstärkt frische Luft ja die Wirkung von Alkohol. Ich würde gerne wissen, warum das so ist. Ich weiß nur, dass Sauerstoff für den Abbau von Alkohol benötigt wird. Alkohol wird zu Acetaldehyd abgebaut. Dieses ist ein Zellgift (es verursacht Kopfschmerzen und Übelkeit) und wird vom Körper zusammen mit Sauerstoff enzymatisch zur harmlosen Essigsäure abgebaut. Das widerspricht dem ja eigentlich (Sauerstoff müsste dann doch die Alkoholwirkung reduzieren).
Grüße, agct


soviel ich weiß.....neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: feul Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.01.2008 20:56:27

hat das nichts mit der chemie im körper, sondern mit der biologie im körper zu tun:
das aufstehen/bewegen und vor allen dingen die frische luft lässt das blut schneller fließen, dadurch macht sich der alkohol stärker bemerkbar.


...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: joqui Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.01.2008 23:31:44

Fragst du das aus fachlichen Gründen, oder willst du im Fasching einen Selbstversuch wagen ?

joqui


@ joquineuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: agct Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.01.2008 01:17:19

. Vielleicht versuche ich es wirklich mal mit einem Selbstversuch . Ich fürchte nur, das hilft mir auch nicht weiter.
Grüße, agct


Alkoholabbauneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ricca Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.01.2008 11:51:31 geändert: 28.01.2008 11:55:23

Es gibt wohl drei Enzymsysteme, die Alkohol über mehrere Stufen zu Kohlenstoffdioxid und Wasser abbauen.

o Die schon genannte Alkohol-Dehydrogenase.

o Das Mikrosomale Ethanol-oxidierende System (MEOS) v.a. in den Leberzellen - hier wird viel Sauerstoff gebraucht. (wird vor allem bei chronischem Alkoholgenuss aktiviert)

o Die Katalase, ebenfalls in der Leber (Peroxisomen).

Da es sich auf jeden Fall beim Alkoholabbau um eine Oxidation (also Gewinnung von chemischer Energie (= ATP) unter Sauerstoffverbrauch) handelt, kann ich mir schon vorstellen, dass eine optimale Versorgung mit Sauerstoff den Alkoholabbau unterstützt.

Eine Reaktion wird ja immer an der "schwächsten" Stelle gehemmt (vom Faktor,der sich im Minimum befindet), das heißt, wenn man in der (verrauchten?) Kneipe sitzt, ist die Sauerstoffversorgung nicht optimal.

An der frischen Luft dagegen wird wohl die Sauerstoffversorgung optimal sein, dafür ist dann halt ein anderer Faktor im Minimum (z.B. die Anzahl der Roten Blutkörperchen, die den Sauerstoff transportieren oder die Menge der vorhandenen Alkohol abbauenden Enzyme).

Ich habe fertig.

ricca



@ riccaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: agct Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.01.2008 21:22:18

Bestens Dank für diese ausführliche Darstellung. Ich bin echt beeindruckt, zumal ich gesehen habe, dass du kein Chemiker bist.
Grüße, agct


@agctneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ricca Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.01.2008 21:10:51

Danke für die Blumen!
Ich denke aber, dass es sich hier am ehesten um ein Thema aus der Biochemie handelt. Und da muss ich mich als Biologin zumindest ein bisschen auskennen.

ricca


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs