transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 21 Mitglieder online 10.12.2016 00:10:09
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Versetzung"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Versetzungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: csiga Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.01.2008 16:53:25

HI

Ich , Junglehrer, bin an meiner jetzigen Schule nicht glücklich. Noch bin ich Beamter auf Probe in NRW.
Nun zu meiner Frage: Wann und wie kann ich mich an eine andere Schule versetzen lassen. Es wäre toll, wenn ihr weiterhelfen könntet.
Auf der Seite vom Schulministerium habe ich die Infos gelesen, bin jedoch nicht viel schlauer geworden.

Stimmt es, dass ich nach 3 Jahren den ersten Antrag stellen kann und erst wenn ich nach 5 Jahren den Antrag stelle, ist es sicher dass dieser nicht abgelehnt wird.

Muss ich dann wieder Vorstellungsgespräche an Schulen führen?
Danke


Für NRWneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: meike Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.01.2008 22:46:27 geändert: 30.01.2008 22:47:16

Ich hatte vor kurzem ein ähnliches Problem.

Hier die Aussagen des zuständigen Personalrates - gilt also nur für NRW:

- Während der Probezeit wird kein Antrag auf Versetzung gewährt. (Sicherstellung des Unterrichts)

- Versetzungsantrag kann frühestens drei Jahre nach Dienstbeginn (erste Feststelle) gestellt werden.

- Dann kann die Bezirksregierung fünf Jahre den Antrag ablehnen.

- Nach den fünf Jahren darf man Dich nicht mehr festhalten, d.h. Du bist nicht mehr gesperrrt, aber es gibt ja immer Begründungen für die Ablehnung.

- Der Antrag muss nach jedem negativen Bescheid neu gestellt werden! (Fristen wahren)

- ggf. den Personalrat einschalten, die wissen meist mehr. Adressen gibts auf der Landesseite der GEW NRW.

- Eine Familienzusammenführung im Sinne von "meine Freundin ist aber in der Stadt xy" gilt nicht mehr bzw. wird kaum berücksichtigt.

- Selbst eine Schwangerschaft ist kein ausreichender Grund mehr....


Für weitere Fragen bitte Nachricht an mich


ich kenn das...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hannerl Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.02.2008 09:57:24

... ist saublöd, wenn man sich an "seiner" Schule nicht wohlfühlt
Ich habe jetzt (auch in der "Probezeit") einen Freigabeantrag gestellt, da ich das Bundeslandwechseln will. Mal sehen, ob er schon durchgeht. Ansonsten... muss ich mich halt entlassen


niedersachsenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: jamjam Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.02.2008 10:10:02

mein mann wollte sich zu meiner schule versetzen lassen, da die fahrerei nervte.
der schulleiter meiner schule beriet uns.
er meinte,die drei Jahressperre ist nur eine mündliche übereinkunft.
solange beide betroffenen schulen die versetzung befürworten,gehts schneller (bei uns innerhalb von 1 Jahr)

hierbei spielt die einstellungspolitik eine rolle.

wenn du z.b.jemanden hast, der deine alte stelle einnimmt, oder eine günstigere fächerkombi mitbringt, so lässt dich die alte schule eher gehen.

ein haken hat die sache aber. während der probezeit ist der wechsel eher unerwünscht.


eher unerwünscht...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bambam Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.02.2008 12:48:48

aber nicht grundsätzlich gegen irgendwelche Verwaltungsvorschrfiten.

Mir wurde vom Schulamt immer wieder erklärt, dass ginge nicht aufgrund Vorschrift sowieso...
die gibts nicht. Ist halt eben wegen der Planbarkeit nicht gerne gesehen und wird selten gemacht... aber eben auch nicht NIE!
Versetzugsanträge darfst du übrigens stellen soviele du möchtest und auch schon in der Probezeit- nur ob sie berücksichtigt werden ist eine andere Sache! Dranbleiben!


undneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: jamjam Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.02.2008 16:30:38

die termine nicht verpassen
in niedersachsen muss z.b. ein versetzungsantrag für den 01.08. bis zum 31.10. eingegenagen sein


Ich sehe das so wie bambam....neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: emmele Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.02.2008 17:36:20

bzw. habe es so selbst erlebt. Auch ich wollte unbedingt von meiner "Horrorschule" weg. Hätte dort aber laut Vertrag 3 Jahre bleiben müssen. Mir wurde bei der ADD (RLP) zunächst "nur" Verständnis für meine damalige Lage entgegengebracht, allerdings mit wenig bis gar keine Hoffnung auf Versetzung.
Trotzdem habe ich immer mal wieder freundlich nachgefragt und dann...eines Tages war es soweit! Ich konnte die Schule wechseln - ohne Probleme, da gerade zufällig eine Stelle frei war!
Also: nicht aufgeben, immer mal wieder freundlich nachfragen

Drücke mal die Daumen


mit Vorstellungsgesprächneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: csiga Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.02.2008 18:30:48

HI

ich traue mich nicht in der Probezeit meinen Schulleiter darauf anzusprechen.
ich brauche also keine genhemigung von ihm, sondern stelle den antrag bei der bezreg?
finden an den schulen dann bewerbungsgespräche statt?


Dienstwegneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hannerl Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.02.2008 21:56:09

Also hier in Bayern muss der Versetzungsantrag oder der Antrag auf Freigabeerklärung über den Dienstweg laufen (sprich: ich gebe es bei meinem Schulleiter ab und er muss es weiterleitern)


Versetzungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: cyrano Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.02.2008 23:21:45

Es gibt eine Menge andere Jobs. Z. B. Bratpfannen verkaufen.


 Seite: 1 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs