transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 404 Mitglieder online 07.12.2016 21:53:19
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Umgang mit dem Tod eines Schülers"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Umgang mit dem Tod eines Schülersneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: tidor Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.02.2008 10:32:57

Hi,

Ich bin derzeit noch Lehramtstudent und frage mich manchmal, wie ich in einigen Situation, die die Schule betreffen handeln könnte, wenn sie mit widerfahren. So nun auch mit dem Thema Umgang mit dem Tod in der Schule.

Mich würde es wirklich brennend interessieren, welche Erfahrungen einige von Euch mit dieser Thematik bereits gemacht haben? Also wie wurde darauf reagiert, als ein Schüler plötzlich oder nach Krankheit verstarb?
Wie geht der Lehrer und auch die Schüler mit diesem Verlust um und was kann die Lehrperson in dieser Situation überhaupt für die Schüler tun?
Ich lese immer davon, dass man dieses Thema nicht totschweigen sollte, aber inwiefern benötigen und wollen die Schüler überhaupt Hilfe von der Lehrperson?
Über Erfahrungen mit diesem wahrscheinlich viel zu selten diskutiertem Thema würde ich mich wirklich sehr freuen. Zudem finde ich auf der Homepage des Bildungsministeriums keine Handreichung für Lehrpersonen, wie in solchen Situationen verfahren werde sollte. In Baden-Württemberg gibt es so einen "Leitfaden", auch in NRW?

Vielen lieben Dank für die Antworten schon im Vorfeld!

Mfg
Gaolas


Kleine Hilfeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.02.2008 10:40:30

Ich habe einen älteren Thread gefunden, der dieses Thema betrifft. Vielleicht findest du dort schon ein paar Gedanken. Aber sicher werden dir andere auch noch weiterhelfen können.

http://www.4teachers.de/?action=showtopic&sid=&dir_id=2424&topic_id=5721


materialienneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: miro07 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.02.2008 11:10:04

auch unter materialien sind einige ideen und vorschläge zu finden:

http://www.4teachers.de/url/2396

miro07


danke..neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: tidor Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.02.2008 11:11:05

der Beitrag ist mir auch schon aufgefallen.. dort sind schon einige interessante gedanken aufgeführt worden, dennoch würde mich eine aktuelle diskussion sehr interessieren und auch vor allem, wie es in bezug auf nrw aussieht. welche offiziellen "hilfen" stehen den lehrpersonen zur verfügung, um mit diesem problem nicht "allein da zu stehen" vor seiner klasse?
ist die klasse überhaupt der richtige ort, um dieses thema aufzuarbeiten? steht der lehrer in pflicht, sich damit überhaupt zu befassen? benötigen die kinder unterstützung oder sind sie froh, wenn das thema einfach totgeschwiegen wird?

danke für weitere antworten!!


@tidorneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: unverzagte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.02.2008 11:21:57

"benötigen die kinder unterstützung oder sind sie froh, wenn das thema einfach totgeschwiegen wird?"

hi tidor,

darauf wird es wohl kaum eine allgemeingültige antwort geben können, da eben zum glück alle unterschiedliche bedürfnisse haben.
alles weitere wurde dazu in dem schon genannten forum angesprochen.

unverzagte grüßt.


@unverzagteneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: tidor Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.02.2008 16:46:34

aber eben genauso wenig ist der Beitrag aus dem Jahr 2005 allgemeingültig.. oder grundlegend

wenn ich in deinen augen die gleich frage nocheinmal Stelle, dann kann ich doch aber wieder ganz andere Erfahrungen geschildert bekommen, weil mir ganz andere Menschen mit anderen Erlebnissen schreiben, also wo liegt das Problem, diese Frage innerhalb von 2 Jahren nocheinmal zu stellen?
Wie gesagt, das Thema liegt mir wirklich am Herzen und anstatt zu erwähnen, dass die Frage schonmal gestellt wurde, würde ich mich wahnsinnig über eure Geschichten freuen!
Auch z.B. in Bezug auf Pyschologen, die ja immer wieder empfohlen werden bei Todesfällen in der Schule. Welche Wege gehen diese Menschen beispielsweise, um einer Klasse aus der Trauer zu helfen?
Wirklich, vielen Dank über persönliche Erfahrungen und Hilfsmöglichkeiten, vor allem im Raum NRW! Gibt es z.B. in NRW einen Leitfaden für Lehrpersonen, den man diesen an die Hand geben kann für solche Fälle?


calm down...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: unverzagte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.02.2008 16:54:08 geändert: 02.02.2008 16:54:53

...es ging mir nicht darum, dein bedürfnis nach austausch zu problematisieren bzw. vergangenen foren eine gültigkeit anzuhängen.
bitte da nix in die falsche röhre bekommen!

ich hatte schlicht keine lust, texte zu bringen, die eben im besagten forum schon erwähnt wurden.

bitte gnädigst um nachsicht und wünsche dir haufenweise, anregende beiträge!

unverzagte grüße


@tidorneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.02.2008 17:00:47

du schreibst:
in Baden-Württemberg gibt es so einen "Leitfaden"

dann kannst du dich ja daran orientieren - der umgang mit dem tod eines schülers ist ja nicht bundeslandabhängig, sondern von der jeweiligen betroffenen person, dem personenkreis.

diese links kennst du vermutlich:

http://www.4teachers.de/url/2398
http://www.4teachers.de/url/2399
http://www.4teachers.de/url/2400


dafyline


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs