transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 23 Mitglieder online 10.12.2016 00:32:37
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Wissenswertes über Erwachsenenbildung (extra für idea!) :-)"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Wissenswertes über Erwachsenenbildung (extra für idea!) :-)neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: meike Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.02.2004 12:05:06

So,

dann mache ich doch mal einen neuen thread auf, liebe idea!

"Alles" ist etwas unkonkret, woll? Also, was willste wissen?

Thes.


Das ist sehr lieb von dir, liebe thesan!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: idea Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.02.2004 12:37:29

(kleine Kuscheleinheit).

Klar ist "Alles" wenig konkret.

Magste mal mit deinem Lieblinksschwank anfangen?

Dann fallen mir sicherlich Fragen dazu ein.

Vielleicht traut sich ja auch noch jemand anderer das Forum zu lesen, obwohl es quasi nur für mich angelegt ist und diskutiert mit!?!?

Ich bin schon sooo gespannt -

deine


Ein Schwank aus meiner ....neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: meike Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.02.2004 22:18:06

... mal sehen.

Was ernstes, was amüsantes, was zum kopfschütteln?


am bestenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: fuxl Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.02.2004 01:39:48

genau in der Reihenfolge...

Fuxl


Okneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: meike Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.02.2004 11:19:43

Das Abitur wird - zumindest an meiner Schule - in 2 Jahren oder besser in 4 Semestern gemacht.

Die Studierenden sind aber 6 Semester an der Schule, die ersten zwei Semester sind die sog. Einführungsphase, in der noch mal verkürzt der Stoff der 9/10/11 durchgenommen wird.

Danach folgt die Hauptphase, in der der "normale" 12/13-Stoff behandelt wird.

Die Schule hat von 08.15-bis 22.30 Unterricht, es gibt drei Blöcke:
- Vormittagsunterricht (08.15-14.00)
- Nachmittagsunterricht (15.00- 17.30)
- Abendunterricht (17.45-22.30)
In den letzten Jahren ist der Vormittagsbereich größer geworden, d.h. dass dort mehr SuS sind als im Abendbereich (das gilt für fast alle WBKs).

Die SuS im Vormittagsbereich sind hauptberuflich Schüler, d.h. sie dürfen keinen Voll-Job mehr haben, sondern bekommen fast alle Bafög.
Die SuS im Abendbereich hingegen arbeiten vollberuflich und gehen "nebenher" zur Schule. Den Unterschied merkt man auch beim Unterrichten, die Abendklassen sind in der Regel ruhiger und konzentrierter!

Man unterscheidet zwischen folgenden Bereichen:
Abendgymnasiasten, Kollegschüler.
Erstere müssen 20 SWS erbringen, letztere 28 Stunden. Die Kollegschüler haben auch ein Anrecht auf Bafög.

Und jetzt das Verwirrende: Auch die SuS, die im Vormittagsbereich zur Schule gehen, werden Abendgymnasiasten genannt!

Eingangsvoraussetzungen sind, dass man mindestens 18 Jahre alt ist und eine abgeschlossene Berufsausbildung (also Schulpflicht erfüllt) hinter sich hat - allerdings gibt es Ausnahmen von der Regel.

Und leider verhält es sich so, dass die meisten an das Schulleben nicht mehr gewohnt sind und wir wirklich erstmal wieder Ängste abbauen und sie ans Gruppenleben heranführen müssen.
Erwachsenenbildung ist nicht automatisch ruhiger, disziplinierter und niveauvoller, im Gegenteil!

So, dass wars für heute!

Thes.

P.S.: Eigentlich könnte ich auch mal Tagebuch führen... *g*


Sehr interessant - und auchneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: idea Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.02.2004 14:15:11

ein Thema zum Kopfschütteln ...

Dass es in der Erwachsenenbildung nicht automatisch ruhig zugeht, weiß ich von meinem Partner, der die Ergotherapieausbildung macht.
Mittlerweile sind wirklich alle dort volljährig - und einige führen sich dort auf, dass andere wirklich nichts mehr mitbekommen.
Die Störenfriede meinen dann, die Dozenten sollten sie einfach schimpfen, dann würden sie schon wieder aufhören, aber die Dozenten beharren darauf, dass ja alle erwachsen wären - sie appellieren an den "Erwachsenen im Kinde".
Leider kommt dieser Appell nicht an!

Ich hätte auch Probleme damit Erwachsenen zu sagen wos lang geht - aber manchmal gehts vielleicht auch nicht anders ...

Liebe Göttin thesan,
wie gehts dir denn damit?
Wird bei dir auch Mensch-ärgere-dich-nicht gespielt während deines Unterrichts?


neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: meike Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.02.2004 23:52:38 geändert: 27.02.2004 23:54:38

Ja, ich kenne diese Problematik. Mensch-ärger-Dich-nicht ist mir noch nicht untergekommen, aber MMS machen und dann per bluetooth in der Klasse rumschicken, das schon.

Mir wurde unlängst gesagt, dass ich doch eine sehr strenge Lehrerin wäre, da nur ich sie ermahnen würde.

Da wir offiziell keine Erziehungsfunktion haben, können wir sofort mit Ordnungsmaßnahmen loslegen.

Das heisst bei mir:

- ich schmeisse Leute raus --> herrlich, ohne darauf achten zu müssen, ob und was sie draussen machen

- ich lasse Leute nachsitzen --> besonders beliebt Freitags nach der 4. Abendstunde (d.h. 21.00 Uhr)

- Hausaufgaben, Hausaufgaben, Hausaufgaben...

- ich lasse jemanden zur Not auch eine Stunde im Unterricht stehen, wenn er/sie Mist macht

- verteile mündliche 6en

==>> Habe diese Maßnahmen vorher mit der Klasse durchgesprochen und sie wissen, was ihnen droht


Nicht besonders schön, aber effektiv.



Schwankneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: meike Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.02.2004 23:56:21 geändert: 27.02.2004 23:56:44

Ach ja,

bei uns heisst: Unterrichtsanfang 19.30 nicht, dass man um 19.30 in der Klasse sitzt, sondern sich um 19.32 auf den Weg macht, von der Cafete (Keller) in den Klassenraum (5. Etage) zu kommen.... *ggr** ==> Unterrichtsanfang dann ca. 19.45


...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: meike Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.02.2004 18:33:52

Jetzt hab ich euch verschreckt


Hm,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: fuxl Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.02.2004 19:16:28

dann kann man also als Abendgymnasiumslehrer auch nicht wirklich ausschlafen... Und am Unterrichtsbeginn zehn Minuten nach Unterrichtsbeginn ändert sich auch nix...
Dass die Leute auch als Erwachsene keine Engel sind wundert mich nicht, das war im Studium ja auch nicht anders, der einzige Unterschied war das der Prof meist ein Mikro hatte.
Dass die Abendgymnasiasten nachsitzen müssen erstaunt mich jetzt allerdings ein wenig.

Gruß
Fuxl


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs