transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 469 Mitglieder online 04.12.2016 11:27:54
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Erfahrungsberichte zu Übungen zum Soziales Lernen? Hier rein!!!!"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
hab selber eine klasse gehabtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: feul Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.02.2004 21:50:48 geändert: 27.02.2004 21:52:11

die sehr schwierig war, wo die kinder aber probleme mit körperlicher nähe und dem umgang miteinander hatten. Folgendes spiel hat sehr geholfen, wir nannten es die "Sockenräuber":jeder schüler braucht socken, die nicht unbedingt teuerste ware sein sollten, es kann schon passieren, dass mal einer draufgeht (ich hatte dann schon eine schachtel mit einzelnen socken von zuhause, meine Waschmaschine frisst nämlich gerne hin und wieder einen).Also, du legst eine oder mehrere Matten (aus Turnen) auf den Boden oder markierst anders eine Fläche (je nach anzahl der schüler). Die Schüler sitzen oder liegen, knien.... auf den matten, jeder hat seine socken an. Stehen ist verboten. Ziel ist es, dem anderen die socken auszuziehen aber die eigenen zu behalten. wenn man eine socke ergattert hat, darf man sie z.B. selbst anziehen oder weit runter von der matte schmeißen. wer seine socke(n) bis zuletzt anhat ist sieger. die schüler haben dieses spiel geliebt, weil es "erlaubt" war, den anderen zu berühren und haben dabei viele hemmungen abbauen können. das ist mehr als 15 Jahre her und beim letzten klassentreffen wollten es die erwachsenen schüler wieder spielen! lg ulli


New gamesneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: silurus Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.02.2004 10:31:10

Habe gerade mit meinen Kindern zwei Spiele gespielt, die der Stärkung des Zusammenhalts in der KLasse dienten ...

Muggelsteinschmuggler

3-5 Zöllner (= Fänger), alle übrigen sind Muggelsteinschmuggler. Ca. 25 Muggelsteine oder Spielsteine aus einem verstaubten Halmaspiel.
Zöllner und Schmuggler stehen sich an den Stirnseiten des Spielfeldes (= frei) gegenüber. Die Partei der Schmuggler erhält entsprechend ihrer SpielerInnenanzahl ebenso viele Muggelsteine. Ziel der Schmuggler ist es, möglichst viele Muggelsteine innerhalb von 4-6 Spieldurchgängen zu schmuggeln: die Zöllner hingegen versuchen den Schmugglern die Steine abzujagen. Die Zöllner leiten jeden Spieldurchgang folgendermaßen ein: "Sind die Schmuggler fertig?" Antwort der Schmuggler: "Ja!" Zöllner: "Wir schließen jetzt die Grenze!" Daraufhin laufen die Schmuggler zur gegenüberliegenden Spielfeldseite (es kann auch drei Seiten geben) - und wieder zurück zum Ausgangspunkt (= Ende des Spieldurchganges). Wer vom Zöllner berührt wird, muß stehenbleiben und ihm seine geöffneten Hände vorzeigen. Hatte der Schmuggler Steine bei sich, kassiert der Zöllner sie ein; hatte er keine bei sich, hatte der Schmuggler Glück. Die Schmuggler verteilen die Muggelsteine, die man nur in seiner Hand (!) verstecken darf, zu Spielanfang nach Belieben unter sich: Es kann beispielsweise jeder Schmuggler einen Stein tragen, vier SpielerInnen können versuchen, das gesamte Schmuggelgut der Gruppe durchzubringen, oder sogar nur eine/r kann alle Steine an sich nehmen oder ... Sind die Steine aber erst einmal aufgeteilt, dürfen sie innerhalb des Spiels zwischen den einzelnen Durchgängen nicht mehr untereinander weitergegeben werden!


Wir haben das Spiel mit vier Durchgängen gespielt. Wichtig, ist, dass die Mannschft der Schmuggler vor dem Spiel beraten wird. Die müssen strategisch vorgehen, wenn sie ihre Steine durchbringen wollen.
Da die Kinder nach dem Spiel ziemlich aufgedreht waren, habe ich sie dann mit folgendem Spiel beruhigt. Wir haben einfach alle Sachen in der Klasse zusammengesucht, die beim Angraifen ein Geräusch machen.

Geräusche-Mikado
Dieses Spiel eignet sich gut dazu, am Ende eines turbulenten Spielenachmittags die TeilnehmerInnen zu beruhigen. Dazu werden eine Decke und eine Menge Gegenstände, die Geräusche machen, benötigt, z.B.: Glöckchen, Besteck, Rasseln, Quietschtiere, kleine Töpfe, Schlüsselbund, Muschelketten ... Alle Gegenstände werden zusammen auf eine Decke gelegt. Die TeilnehmerInnen sitzen im Kreis um die Decke. Eine/r beginnt und versucht, einen Gegenstand nach dem anderen von der Decke zu nehmen, ohne daß dabei ein Geräusch zu hören ist. Auch beim Ablegen dürfen keine Töne zu hören sein, sonst ist der/die nächste dran. Wer sammelt die meisten Gegenstände auf?

Beim Mikado hat es mich sehr erstaunt, wie geduldig die Kinder waren. Es war wirklich ganz still ... ein wunderbares Spiel. (Gerade für sonst etwas lautere Klassen ...)

Viel Spaß und liebe Grüße
silurus


Spielesammlung - Linkneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: silurus Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.02.2004 10:37:30

Habe gerade den Link zu der Seite wiedergefunden, auf der ich die beiden ersten Spiele gefunden habe ...
http://spiele.ejeb.de/00con.htm

Auf dieser Seite wird jeder fündig!!!

Ich habe in der letzten Woche die "Konfi - Olympiade" veranstaltet. Besonders für meine pubertierenden Kinder (13 Jährige)war diese Spiel wieder einmal eine gute Möglichkeit, Kind sein zu können, nicht cool sein zu müssen, wieder einmal herzhaft zu lachen.

Wir haben von den einzelnen Wettbewerben Fotos gemacht, die echt zum Brüllen sind!

Man sollte sich allerdings ca. drei Unterrichtsstunden Zeit nehmen.
Der Nominierungsbogen ist leider nirgends auf der Seite zu finden. Ich hab selbst einen gemacht. Falls ihr den haben wollt, schickt mir eine Nachricht ...

Ganz viel Spaß!


@ baluleneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: inumi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.02.2004 19:46:43 geändert: 28.02.2004 21:27:05

Huhu, ich weiß du bist gar nicht ungeduldig. Ich konnte aber gestern den Platz am Computer nicht ergattern. Jetzt muss ich mal ein paar Sachen abtippen und dann geht es los. Hab dich nicht vergessen.


super super superneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bobblume Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.02.2004 21:31:06

schön schön! Hätte gar nicht mit soooo viel "Response" gerechnet
Sowohl die Links als auch die Beschreibungen sind klasse, hier noch eins von mir:

Redensarten wörtlich darstellen:

Geht ähnlich wie Stopptanz, d.h.: Erst mal Musik einspielen, dabei gehen alle durch den Raum. Bei Musik-Stop spontan Paare bilden und eine Redensart ansagen, die (wörtlich) dargestellt werden soll:

- jemanden um den kleinen Finger wickeln
- jemandem ein Auge zuwerfen
- jemandem die Stirn bieten
- jemanden ins Herz schließen
- jemandem etwas vorkauen
- jemandem den Buckel runterrutschen
- jemanden an den Haaren herbeiziehen
- jemanden in die Ecke stellen
- jemanden in die Enge treiben
- jemanden den Spiel vorhalten
- jemanden übers Ohr hauen
- jemandem einen Floh ins Ohr setzen
- jemandem Honig ums Maul schmieren
- jemanden einseifen
- jemanden festnageln
- jemanden in die Pfanne hauen usw.

Die Mitspieler sollten nach einigen Durchgängen auch aufgefordert werden, selber Redensarten vorzuschlagen.

Ist ohne viel Vorbereitung und unter dem Aspekt der kreativen Darstellung gut spielbar.

Schönen Gruß
Bob


Kooperationsspiele im Sportunterrichtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: inumi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.02.2004 21:32:24

So jetzt gehts los Teil 1
Quelle: Bernd Müller
Kooperative Aufgaben und Spiele - kooperativ Handeln lernen in und durch Sportunterricht Teil 2 Teamwork-Parcours erschienen im BIL(Berliner Institut für Lehrerfort- und -weiterbildung)

Diese Sachen habe ich schon ausprobiert:

Kooperation in 2er-3er oder 4er-Gruppe
(Arbeitskarten f. die Hand der Kinder, ich habe für euch die benötigten Mittel noch eingesetzt)


Rückentransporter ( 3er Gruppe)
1 Reifen, 1 Medizinball, 1 Markierung
Klemmt einen Medizinball zwischen eure Rücken ein. Ihr sollt den Ball vom Startreifen, dann um das ütchen herum und wieder zurück zum Reifen transportieren. A c h t u n g! Dabei dürft ihr eure Hände nicht zu Hilfe nehmen !
Fällt der Ball auf den Boden, müsst ihr zum Start zurück! Probiert es bis ihr einmal erfolgreich wart.

Wackeltransport über die Rollbank
Turnbank, 6 Turnstäbe, 1 Ball
Eine Turnbank liegt mit der Sitzfläche auf 6 Turnstäben. Überquert die schmale Bankseite, ohne dass einer von euch herunter steigen muss. Bei der Überquerung müsst ihr zusätzlich einen Ball transportieren, indem ihr ihn zwischen euch einklemmt. W i c h t i g! Ihr dürft dabei weder den Ball noch euch gegenseitig festhalten.
3 Schwierigkeitsgrade: Ball zwischen euren Rücken einklemmen, Ball zwischen euren Bäuchen einklemmen, Ball seitlich einklemmen
Tipp: Nehmt einen großen Ball, dann geht es leichter.
Wertung:
1. Rücken zueinander = Gut!
2. Gesicht zueinander = Bravo!!
3. Beide gehen seitwärts = Super!!!

Pedalo-Transport (2er-Gruppe)
2 Pedalos, Handtuch, 3 Gymnastikbälle, 3 Markierungen z.B. Kegel
Ihr steht nebeneinander jeder auf einem Pedalo und fasst den Zipfel eines Handtuches, in dem 3 Gymnastikbälle liegen.
Fahrt vorwärts, ohne abzusteigen und ohne einen Ball zu verlieren!
Ihr dürft es dreimal versuchen!
Bis zu welchem Hütchen schafft ihr es?
Wertung:
Bis zur 1. Markierung = Gut!
Bis zur 2. Markierung = Bravo!!
Bis zur 3. Markierung = Super!!!

Stummer Blindenführer (2er Gruppe)
2 Seile, eine Augenbinde, 4 Keulen
Die Keulen werden als Slalomstrecke aufgebaut, die Seile an den Knöcheln befestigt und die Augen verbunden.
Der andere fasst die Seilenden. Er ist der stumme Blindenführer. Er lotst den Blinden mittels Zug an den Seilenden so durch die Slalomstrecken, dass keine Keule umgeworfen wird. Es darf kein Wort gesprochen werden. Geht ganz langsam!
Wertung:
3 Keulen fallen um = Gut!
2 Keulen fallen um = Bravo!!
Keine Keule fällt = Super!!!

Balltransport mit Köpfchen (3er-Gruppe)
1 Bank, 1 Basketball, 1 Hütchen
Klemmt den Basketball zwischen eure Köpfe und transportiert ihn über eine Strecke von 6 Metern, auf der zusätzlich eine Bank als Hindernis zu überwinden ist.
Fällt der Ball runter, geht zum Start zurück!
Schwieriger? Hebt den Ball nur mit Hilfe eurer Köpfe hoch und transportiert ihn.
Wertung:
Ihr schafft es bis über die Bank = Gut!
Um das Hütchen herum und zurück zum Start = Bravo!!
Das Aufheben des Balls gelingt = Super!!!

Bootsfahrt zu dritt
3 Hütchen, 1 Rollbrett
Unternehmt mit Hilfe eines Rollbretts eine Bootsfahrt auf dem berühmten Hallensee. Während der fahrt dürft ihr nur mit den Händen den Boden berühren, um vorwärts zu kommen - ansonsten darf kein Körperteil den Boden berühren.
Bis zu welcher Zielboje schafft ihr es? (Abstand zwischen Start und 3.Boje etwa 10m)
Bringt das Rollbrett am Schluss wieder zum Start zurück.

Reaktionstest
2 Bänke, 2 kleine Kästen, 1 Gymnastikball
Stellt zwei Bänke so nebeneinander auf zwei kleine Kästen, dass ein Gymnastikball wie auf einer schiefen Ebene in der Rinne zwischen den beiden Bänken herunter rollen kann.
B hält den Ball am oberen Bankende fest und lässt ihn los bei Los
A steht 4-7m entfernt. Er dreht sich bei Los um und versucht, den herunter rollenden Ball zu stoppen, bevor er von der Bank herunter fällt.
Jeder hat 3 Versuche. Gemeinsam sollt ihr insgesamt mindestens drei erfolgreiche Reaktionstest bestehen.





D A N K E !!!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: balule Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.02.2004 13:54:27

balule knutscht euch alle!!
Vor allem bobblume, der dieses Forum eröffnet hat und vectra, der mich noch mit links überhäuft hat!!
Ach und natürlich inumi und feul und silurus uuuuuund natürlich specialSchmatz an meine Idealein und roosterlix und alle die mir sonst gehülft haben!!
Morgen isses soweit, wir gehn ins Schullandheim.
Ich hab ne Liste mit witzigen Spielen und bin definitiv aufgeregter als all meine Affen zusammen!!!

Kurz wollte ich euch noch den link nennen, den ich am Besten fand:
www.spielekiste.de
Schön geordnet, besonders für die Größeren, gut beschrieben,....

Drückt mir die Daumen!
Bis in 2 Wochen denn!!

und wartet mit Materialupload von Reli und Deutsch, bis ich wieder da bin, oder ruedi?


@baluleneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: feul Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.02.2004 22:31:30

erfahren wir in einer woche wie es dir ging?
ulli


Glaub ichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: inumi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.03.2004 17:02:20

eher nicht Ulli, balule ist doch 2 Wochen wech.


<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs