transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 468 Mitglieder online 06.12.2016 15:30:56
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Lehramtstudentin"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Lehramtstudentinneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dakini108 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.02.2008 16:25:20

Hallo ihr alle
ich finde es klasse, dass es diese Innternetportal gibt und ich freu mich auf einen regen Austausch mit euch.
Ich hab noch so viel zu lernen

Ich bin Lehramtstudentin für Deutsch und Philosophie uind werde in einem Jahr meine erste Prüfung machen.

Wenn jemand von euch die Prüfung in Germanistik oder Philosophie schon hinter sich hat, so würde ich mich freuen, den einen oder anderen Ratschlag zu bekommen.
Ich bin noch total blauäugig, was die Prüfungen angeht.

Viele liebe Grüße an alle

Dakini108


Herzlich willkommenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: saxon Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.02.2008 22:06:21

liebe Dakini108

Ich bin zwar kein Germanist, aber ich möchte Dir dennoch ein paar Tipps geben, die vielleicht hilfreich sind.

Ich denke ganz wichtig ist, frühzeitig mit den Professor(inn)en abzustimmen, welche fachlichen Schwerpunkte prüfungsrelevant sind und sich möglichst - klar sitzen die am längeren Hebel - nicht abspeisen zu lassen mit Floskeln wie "im Prinzip sollten Sie alle Studieninhalte beherrschen". Jeder Prof hat so sein Steckenpferd, das er/sie natürlich unbedingt mit drinhaben will.

Kennt man die Themen empfiehlt sich so früh wie möglich, die Infos/Materialien/Bücher zu beschaffen und sich eine Zeitplanung zu erstellen, was man wann angehen will. Dabei solltest Du unbedingt zeitliche Puffer einplanen - mal kommt ein Buch nicht bei oder Du hast nen Durchhänger oder ne Grippe oder Dein Compi spinnt oder ... Außerdem ist es wichtig, Verschnaufpausen zu haben.

Wenn sich das Wissen so Schritt für Schritt verfestigt, kann man Lücken schließen oder gar seine Kompetenz ausbauen. Man gewinnt dann auch immer mehr Sicherheit im Hinblick auf die Prüfung, weil man spürt: Ich kann das, ich schaffe das bestimmt.

Die letzten Tage vor der Prüfung macht man am besten ein bißchen Urlaub - geht auch zu Hause - um entspannt in die Prüfung zu gehen.

Natürlich kann ich Dir nur meine Erfahrungen mit einer Vorgehensweise berichten, die ich in 3 Staatsexamina (Anglistik, Romanistik, Geschichte) erfolgreich angewandt habe, die aber logischerweise keinen allgemein verbindlichen Charakter hat - sprich ich sage Dir, was ich denke, aber must entscheiden, ob das für Dich gut ist oder eher nicht.

Ich wünsche Dir gute Fortschritte bei der weiteren Vorbereitung. 1 Jahr vor der Prüfung ist ne gute Zeit, sich darüber Gedanken zu machen.

lg
saxon


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs