transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 54 Mitglieder online 05.12.2016 05:46:30
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Fördern der Konzentration"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Fördern der Konzentrationneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: inumi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.02.2004 22:37:17

Jeder von uns hat ja so seine Zappelphilipps in der Klasse. Was macht ihr, um ihre Konzentrationsfähigkeit zu steigern? Ich versuche immer mal wieder so kleine Spielchen wie die Wörterkette, oder Ich packe meinen Koffer... einzuflechten. Aber es gelingt mir nicht kontinuierlich genug.
Bin auf eure Erfahrungen gespannt.


konzentrationneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dandan Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.02.2004 22:55:53

bei schülern ist eine feine sache, aber leider meistens nicht vorhanden, jedenfalls bei meinen pappenheimern nicht.
ich hab festgestellt, dass sie leichter zu kriegen sind, wenn die stunde mit bestimmten ritualen beginnt:
z.b. lasse ich sie in kunst immer erst eine zeichenübung machen: jeder bekommt ein großes papier, stellt sich hin, den bleistift locker und möglichst weit hinten in der hand und dann einen perfekten kreis, eine acht oder andere muster zeichnen lassen. was auch ganz toll ist: blind zeichnen bei vorgabe des themas oder nach ansage des lehrers.

in abl beginne ich fast jede stunde mit einem kleinen rätsel zum stoff der lezten stunde (tipp: mit zarb ist das rätsel machen ganz leicht -> siehe www.zarb.de)

in englisch bietet sich die vokabelschlange (die neue vokabel beginnt mit dem letzten buchstaben der vorherigen vokabel) oder das hangman-spiel mit einer besonders schwierigen vokabel an.

bin auf weitere ideen gespannt...

lg
dandan


Hier gibts Übungen für sieben verschiedene Bereiche:neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: idea Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.02.2004 12:49:20

http://memoireetvie.free.fr/de/comprendre/attention/attprat.htm#suitetexte1

Ich hätt ja gerne die Übungen rauskopiert und hier eingestellt, weil das ja leichter ist als ewig im Netz herumzusuchen, aber das geht leider nicht.

Es grüßt aufmerksam eure

idea

Übrigens:
Auch Fenster öffnen und Räkeln, Recken und Strecken ist eine Aufmerksamkeitsübung.
Oder ein Nasenloch zuhalten und durchs andere einatmen - und dann "Nasenlöcher tauschen".
Aufmerksamkeit kann oft gewonnen werden durch "Loslassen" anstatt von "Powern".


Ich setzteneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hops Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.02.2004 15:45:21

zum Konzentrationserhalt gern Bewegungslieder oder Arbeitskarten mit verschiedenen Bewegungen aus dem Bereich Kinderyoga ein. Auch mit einigen Braingym übungen habe ich gute Erfahrungen gemacht.
Die größeren Schüler nehmen als Ausgleich gern Rätsel oder Suchselkarten in Anspruch.


während der stundeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: *alexandra* Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.02.2004 17:48:43

wenn du merkst, dass die aufmerksamkeit sinkt einfach alle zu einem spontanen stretching aufstehen lassen. ich habe mit meiner 5. auch schonmal reise nach jerusalem gespielt. brauchst dafür auch gar nicht umzustellen, macht richtig spaß!
Alex


Konzentration übenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dunael Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.02.2004 18:31:13

...mache ich manchmal:
Alle Schüler stellen sich ein leeres Blatt vor, darauf soll eine Zeichnung entstehen zu einem Thema z.B. Winterlandschaft oder Stadt oder....
dann nehme ich alle Schüler einer Bankreihe dran, die dieses Bild mit ihren Vorstellungen "malen", d.h. jeder platziert einen Gegenstand oder eine Pflanze, Person an einen bestimmten Platz-z.B. oben rechts ist eine Sonne- nur ich male gleichzeitig hinter der Tafel dieses von den Schülern vorgegebene Bild. Wenn alle Schüler dieser Bankreihe fertig sind, müssen dann alle Kinder dieses Bild auf ein leeres Bild malen. Danach wird mit dem Tafelbild verglichen und für jeden richtigen und richtig platzierten Gegenstand gibt es einen Punkt.


Ich habe michneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: inumi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.03.2004 17:25:34

wohl nicht so deutlich ausgedrückt. Selbst Schuld. Ich bin der Meinung, dass man die Konzentrationsfähigkeit unserer Schüler steigern kann. Ich habe nichts gesucht, was ich mache, wenn die Geister zappelig sind. Da kenne ich auch eine Anzahl von Übungen. Zur Steigerung der Konzentrations haben mein Kollege und ich in unserer Projektklasse mit einem Programm begonnen. Konzentrationstraining im 1. und 2.Schuljahr von Uta Stücke, erschienen im Verlag an der Ruhr, ist uns Grundlage und Hilfe. Die Kinder haben eine Menge Spass dabei. Jeden Tag ein paar Minuten für solche Spiele sind unser Ziel. Natürlich schaffen wir es auch nicht immer, aber immer öfter.
Lückenfüller
Einer gibt einen Anfangsbuchstaben vor, oder den Endbuchstaben, die anderen suchen schnell alle Wörter, die in diese Lücke passen. Für ältere Schüler ist auch Anfangs- und Endbuchstabe denkbar.
Tierkette
Affe - Elefant - Tiger - R... jedes Tier darf nur einmal genannt werden.
Sekunden zählen
Sie benötigen eine Stoppuhr. Wenn sie "Start" sagen, beginnen die Kinder für sich die Sekunden zu zählen. Wenn sie "Stopp" sagen, nennen die Kinder die von ihnen gezählten Sekunden. Wer als dichtestes an der tatsächlichen Zeitspanne ist, hat gewonnen.
Nur um ein paar zu nennen.


@inumineuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hops Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.03.2004 17:46:14

Nach meiner Meinung und auch nach meinen Erfahrungen ist die Förderung der Konzentrationfähigkeit täglich Programm. Selbst in den oberen Klassen öffnet dieser Bereich der Förderung weitere Türen zur Steigerung des Lernerfolges. Nicht umsonst gibt es dazu diagnostisches Material.
Obwohl es dazu eine Menge Übungen gibt, ist dein Forum auch eine gute Möglichkeit zum Austausch über den Sinn von einigen Materialien.
Mit dem Konzentrationstraining von Christine Ettich für Kinder der klassen 1-4 kann ich beispielsweise gut arbeiten.
Ein Erfahrungsaustausch dazu und gleichermaßen in den verschiedenen Fachbereichen finde ich sehr interessant.
LG hops


Tja Hopsneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: inumi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.03.2004 19:48:57

es scheint irgendwie nur eine Problematik für Sonderschullehrer und Projektlehrer zu sein.

Huhu hat weiter keiner Erfahrungen gesammelt mit Übungen zur Konzentrationssteigerung?


Dauerprogrammneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rooster Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.03.2004 20:09:44

Nicht nur Förderlehrer auch wir Lehrer in Regelklassen versuchen Konzentration zu steigern. Ich tu es nicht nach einem Programm, sondern setze je nach Altersstufe verschiedene - auch spielerische - Übungen ein um zur Ruhe zu finden und die Aufmerksamkeit und Konzentration zu fördern.
Klasse 1 zB: Übungselemente aus der brain-gym, immer wieder Labyrinthe zum Zeichnen im Wocheplan und der Freiarbeit, Angebote zur motorischen Förderung, Spiele wie Differix - ich merke grad, dass all das, was ich zur Konzentrationsförderung einsetze, immer noch einen 'Nebeneffekt' hat.
Für die Erstklässler ist es 'spielen', wenn sie mit dem Nikitin Material oder Geo Klix konzentriert arbeiten. Gerne bewege ich mich auch zur Musik mit den Kleinen.
Gezielt eingesetzt habe ich schon das Marburger Konzentrationstraining.

erstmal diese

von rooster


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs