transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 232 Mitglieder online 03.12.2016 11:00:10
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Gema und lizenzfreie Lieder"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Gema und lizenzfreie Liederneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rondra1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.03.2008 21:46:44

Hallo,
kann mir eigentlich jemand sagen, woher ich erfahren kann, welche Lieder Gema ( wegen Aufführungen) und lizenzfrei ( wegen Kopie der Noten) sind?

Wir haben jetzt ein kleines Percussion-Schulensemble. Dafür möchte ich ein eigenes "Notenheft" machen. Ich habe schon gegooglet, aber bin nicht wirklich fündig geworden. Auf der Seite der Gema ist eine Suchmaschine, die aber nicht wirklich was ausspuckt ( sagt immer nur, dass zu viele Einträge gefunden wurden)...
Ich dachte immer, dass man generell erstmal alles nehmen kann, wo der Interpret 70 Jahre tot ist. - Aber in einem Bericht bei google habe ich gelesen, dass es wohl falsch ist.
Stimmt es denn, dass alte Kinderlieder und Volksweisen ( Hänschen Klein, Hänsel und Gretel,...) bedenkenlos genommen werden kann?

Lieben Gruß
Rondra1


...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: jemflower Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.03.2008 22:56:06 geändert: 03.03.2008 22:58:55

Der Interpret ist nicht das Problem, wenn du selbst singst.
Der Komponist (und Texter) sind hier die Urheberrechteinhaber.
Der Komponist hat meistens seine Rechte an die Gema abgegeben, die dann für ihn kassieren geht.
Dann stehen seine Titel im sogenannten Gema-Repertoire. Erst 70 Jahre nach seinem Tod verfällt das.

Für die Noten ist ein Verlag meistens der Rechteinhaber, es sei denn der Künstler verlegt selbst.

Für Volkslieder, die schon sehr alt sind ist die Gema dann nur noch zuständig, wenn es sich um Aufnahmen von Künstlern handelt, die Gemamitglieder sind. Das heißt du kannst es singen, darfst aber nicht die CD des Künstlers beim Schulfest einfach abspielen.

Also, wenn du die Noten von Hänsel und Gretel selbst aufschreibst, dann kannst du das kopieren, aber nicht aus irgendwelchen Liederbüchern.


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Erziehung durch Beziehung



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs