transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 84 Mitglieder online 09.12.2016 22:27:04
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Sicherung/Schluss Stationenlernen"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Sicherung/Schluss Stationenlernenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sodapop82 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.03.2008 22:02:09

Ich weiß nicht, wie ich
1. die Sicherung
2. den Schluss
meines Stationenlernen zum Thema "dictionary" beenden soll.

zu 1. Reicht es als Sicherung, wenn alle im Ordner ihre Korrektur überprüft haben und ein Häkchen auf einem Plakat machen, was sie heute geschafft haben? Und was ist, wenn einer nicht mit der Station zum Ende kommt? Lernziel nicht erreicht??????

zu 2. Ich kann doch zum Schluss nicht nur aufräumen, ODER??

Any tips welcome!


Reflexionneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dorfkind78 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.03.2008 16:43:19

Hallo,
man kann z.B. eine Station herausgreifen (auch vor dem Stationenlauf verkünden, dass man darüber nach der STunde sprechen möchte) und diese dann genauer besprechen.
Oder man fragt allgemein am Schluss: Welche Station hat dir gut gefallen/ Wo gab es Schwierigkeiten/ Wie seid ihr mit den Schwierigkeiten umgegangen....
Liebe Grüße,
Dorfkind78


LZ?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sodapop82 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.03.2008 18:17:47

Ja, das kenne ich. Doch ich finde es unlogisch, eine Gruppe präsentieren zu lassen, weil -- was sollen die anderen damit anfangen? Die langweilen sich doch... Dann lieber Feedback.

Und nochmal zurück auf die Frage: Hab ich das LZ nicht erreicht, wenn eine Gruppe in dieser Stunde nicht fertig wird???


warum nicht?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: saddie24 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.03.2008 20:40:00

wenn man vorher sagt über welche station man sprechen möchte find ich e sokay, dann ist es nciht unbedingt langweilig kommt auf die klasse an, würd aber auch eher reflexion machen, aber eine gelenkte, z.b. mit symbolkarten doer satzanfängen


Um zu verhindern,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: silberfleck Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.03.2008 10:12:27

dass einzelne Schüler mit den Stationen nicht fertig werden, sollte man Pflichtstationen und freiwillige Stationen haben. Es wäre sicher auch möglich für verschieden leistungsstarke Schüler einzelne Stationen zu differenzieren.
Zur Sicherung reicht es meiner Meinung nach völlig aus, wenn die Schüler ihre Ergebnisse mit einem Lösungsblatt vergleichen und gegebenenfalls verbessern können.


Lernzieleneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sodapop82 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.03.2008 18:50:20

Klar, gibt es Wahl- und Pflichtstationen. Dennoch: Es kann doch sein, dass ein SuS nicht innerhalb von 20 Min Bearbeitungszeit mit seiner gewählten Station fertig wird und er somit auch nicht kontrolliert hat.

Hat dieser Schüler dann das LZ nicht erreicht?


...aber die machen doch nicht nur eine Station, oder?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: joqui Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.03.2008 21:29:57

Also macht doch jeder mehrere Stationen - die nicht fertige ... macht dann nichts.
Ich würde vorher ankündigen, wann die Stationenzeit vorbei ist und den Kindern sagen, dass sie ihre Arbeiten noch kontrollieren müssen, auch wenn sie nicht fertig sind.

Hast du einen ganz schwachen Schüler, so musst du für diesen eben einfachere Stationen machen...

Bei der Reflexion finde ich wichtig, immer das "weil" dazu zu sagen. Wortkarten mit Satzanfängen erleichtern das Sprechen über die Stationen.

lg joqui




LZneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sodapop82 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.03.2008 14:34:28

... wenn die SuS ihre Stationen kontrollieren bevor sie fertig sind ... wo ist da der Sinn? Dann schreiben sie doch einfach ab. Hatte eben meine UB, es sind einige nicht fertig geworden -- das war kein Problem. Aber evtl. Stationen auch kürzer machen, je nachdem wie viele Stationen man hat.


Je nachdem...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rotzloeffel1980 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.03.2008 15:10:35

... wie viele Schüler Du hast, kann es auch wichtig sein, ein paar "Zwischenstationen" einzubauen. D.h. wenn alle Pflichtstationen, die ein Schüler noch erarbeiten muss, gerade belegt sind, dann sollte er die Möglichkeit haben, an einer Zwischenstation (kurz) eine andere Aufgabe zu erledigen.
Ich versuche Lernen an Stationen immer so aufzubauen, dass eine einzelne Station nicht zu lange dauert.
Eine andere Anregung, die ich hier auf 4teachers mal aufgeschnappt habe, ist, die Stationen mit ein wenig "Wettbewerbs-Charakter" zu versehen: z.B. zwei Schüler schreiben je 5 Wörter in Lautschrift, tauschen dann ihre 5 Wörter aus - und mal sehen, wer zuerst die Lösung findet (ich weiß leider nicht mehr, von welchem 4teachers-Mitglied ich das habe). Dadurch ist gewährleistet, dass ein Schüler nicht rumtrödelt.
Liebe Grüße und viel Erfolg!
rotzloeffel1980


@sodapopneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: joqui Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.03.2008 20:22:59

Ich glaube, du hast mich falsch verstanden: Wenn ich z.B. eine Station habe, bei der die Kinder verschiedene Verben in die Vergangenheit setzen oder in einen Lückentext einsetzen, dann können sie doch die bereits erledigten Teile mit einer anderen Farbe korrigieren - dann wissen sie bei dem Teil bin ich so weit gekommen und soweit ist es richtig. Was ist daran verkehrt???

Überhaupt muss man, denke ich unterscheiden, welche Art von Stationentraining gemeint ist: gebundenes oder offenes? Vielleicht reden (tippeln) wir deswegen etwas aneinander vorbei???

joqui


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs