transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 513 Mitglieder online 04.12.2016 15:49:28
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "lernen durch lehren"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

lernen durch lehrenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ottozwei Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.03.2008 10:15:14

Es scheint mir recht Zeitintensiv zu sein. Andererseits sehe ich hier eine Möglichkeit, meine Lieben zu mehr Selbständigkeit und Kooperation zu erziehen.
Hat jemand mit dieser Methode gearbeitet und kann ein bißchen erzählen?


Ich habe keine Erfahrungen damit,...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: heidehansi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.03.2008 11:36:37

abr bei ZUM gibts ein Forum allein dafür:

http://www.zum.de/neu/fr-forum.html

Allerdings sind die Einträge in letzter Zeit spärlich. Ich weiß nicht warum, weil ich auch die Foren dort kaum mehr besuche.

Aber zu deiner Fragestellung macht das Datum des Eintrags vermutlich ja nicht so viel aus.


Erfahrungen in der Hauptschuleneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lebensformen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.03.2008 14:29:56

Hallo,

ich möchte dir Mut machen, diesen Weg einzuschlagen. Im letzten und vorletzten Schuljahr kamen meine SuS (5.+6.Klasse Hauptschule) von selbst darauf unterrichten zu wollen, weil sie sehr transparent miterleben konnten wie Unterricht geplant und besprochen werden muss als ich 2 Praktikantinnen hatte. Aber auch wenn es nicht von ihnen selbst kommt - egal - Hauptsache es kommt. Leider musste ich die Klasse in diesem Schuljahr abgeben und bekam eine Grundschulklasse.

Frag doch einfach, ob jemand ein Thema sehr gut beherrscht oder gib ein einfaches Thema vor (für den Anfang) z.B. "Doppelvokale". Frag einfach, ob jemand unterrichten möchte, setz dich mit dem jenigen zusammen und bastelt zusammen eine Stunde. Es darf auch ruhig mit dem Buch gearbeitet werden.
Es kann nichts passieren, du bist ja da.

Sie sind bestimmt total motiviert und werden sich "automatisch" gut benehmen, so wars bei mir. Nach der Stunde gibt jeder Schüler ein Feedback ab, wie es war und ob es Verbesserungsvorschläge gibt.

Ich hatte meinen Schulleiter informiert. Ca. 1-2 Stunden wurden pro Woche von Schülern gehalten.

Am Anfang musst du mehr Hilfe leisten, es wird aber immer weniger.

Die Schüler, die unsicher sind, brauchen dich noch für eine Vorbesprechung, nimm dir die Zeit, je sicherer sie sind, umso besser wird es laufen. Sag ihnen auch, dass du da bist und nichts passieren kann. Du kannst jederzeit helfend eingreifen.

Die Schüler sollen sich unbedingt auf einem Blatt den Stundenverlauf aufschreiben und alle Arbeitsblätter oder Aufgaben im Buch vorher machen und gut beherrschen, denn sie müssen ja ggf. Falsches verbessern können. Manche meiner Schüler nahmen auch Karteikarten. Manche haben selbst Arbeitsblätter entworfen, andere bekamen welche von mir. Einige SuS haben sogar für Gruppenarbeiten oder kleine Quizrunden Kärtchen laminiert. Es war wirklich unglaublich.

Du musst eventuell während des Unterrichts eingreifen (habe ich auch manchmal gemacht). Wenn z.B. etwas Falsches an die Tafel geschrieben wird. Hab keine Hemmungen, du schaltest dich ja nur für ein paar Minuten ein und dann bist du wieder "weg".

Einmal hatte sich eine Schülerin sehr schlecht vorbereitet. Ich habe diese Stunde laufen lassen, weil ich wusste, dass die ganze Klasse gemeinsam den Stoff erarbeiten kann. Es hat auch geklappt, sie haben gemeinsam die englischen Monatsnamen zusammengetragen. Diese Schülerin wurde knallrot und hat seit dem Zeitpunkt eine bessere Vorbereitung gemacht. Sie hatte es einfach nicht ernst genommen.

Die Schüler werden übrigens irgendwann fragen, ob sie auch in einem anderen Fach unterrichten dürfen. Bei mir haben sie dann auch Stunden bei den Fachlehrern selbst gemacht.

Je mehr man den Schülern zutraut, um so mehr können sie!

Ich wünsche euch viel Erfolg und viel Spaß!

Grüße
lebensformen


@lebensformenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ottozwei Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.03.2008 17:06:20

Ganz lieben Dank!
Deine Nachricht macht Mut, auch mal so etwas auszuprobieren. Ich werde das mit dem Klassenlehrer besprechen und in meiner "Problemklasse" durchführen. Ich bin im Internet darauf gestoßen und denke, es ist eine gute und vielseitige Alternative zum "Lernen lernen", dass ich eigentlich in dieser Klasse wiederholen sollte, da die SuS es in der 6. Klasse zwar gemacht haben, aber dennoch eben einfach ständig an die Hand genommen werden wollen.
Vielleicht fange ich einfach an, indem ich die Schüler je eine Unterrichtsphase unterrichten lasse. Ganze Stunden wären sicher zuviel für sie. Aber die Dinge können ja wachsen.
Liebe Grüße
Otto


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs