transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 88 Mitglieder online 09.12.2016 22:23:10
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "eXeLearning als mögliches Autorensystem"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 4 von 5 >    >>
Gehe zu Seite:
Nicht direkt zum Themaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ines Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.03.2008 13:03:40

@ishaa: Wenn ich meinen Haarnachwuchs unter der schwarzen Färbung ansehe, tja, dann ist da schon immens viel Grau. *eitelbin*
Aber weil du es angesprochen hast, musste mein Vater heute herhalten...
Alter: 66 !!!
Computerbesitzer seit: ca 10 Jahren
Internetuser seit: ca 3 Jahren

...der hat es auch geschafft...


lg ines


Manchmalneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: silberfleck Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.03.2008 14:29:10

kann ich das Gras wachsen hören,dann müsste das doch beim Moos auch möglich sein oder?

Noch eine ernste Frage:
Welche technischen Voraussetzungen muss ich haben, um mit eXeLearning hergestellte Materialien "meinem" oder einem Publikum zur Verfügung zur stellen?



@ silberfleckneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hartpet Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.03.2008 15:32:00 geändert: 20.03.2008 16:02:14

im augenblick geht es nur so - weil noch versuchsphase - dass du dein mit exelearning erstelltes lernmodul der red (= z.b. berni, ruedi oder auch mir) zuschickst und wir können dann dafür "webspace" freimachen und einen link hier im forum setzen... siehe die beispiele von ruedi oder ines.
alles klar?
gruß hartpet

hier meine mailadresse: hartpet@4teachers.de


schaut mal auf diese Website...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hartpet Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.03.2008 19:03:42 geändert: 23.03.2008 19:11:59

da gibt's eine Anzahl von gelungenen Beispielen aus den verschiedensten Fachbereichen....

http://www.4teachers.de/url/2626

ostergruß von hartpet


"eine Anzahl von gelungenen Beispielen"neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: cyrano Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.03.2008 19:48:11

Wo? Ich sehe nur ziemlich komplexe lehrbuchartige Zusammenstellungen von Regeln (z. B. zur Prozentrechnung) und Testanordnungen der einfachsten Art (falsch / richtig).
Das einzige Unterscheidungsmerkmal zu einer Lehrbuchfassung ist die sofortige Rückmeldung. Erklärungen bei Fehlschlag fehlen, ebenso wie die Re-Direktion des Lernenden. Der Verzweigungsgrad des o. a. "Moduls" ist angeblich hoch. Davon kann keine Rede sein. Um es deutlicher zu sagen: es wird überhaupt nicht verzweigt.


@cyranoneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: normalverbrauch Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.03.2008 15:55:49

oh du großer cyrano! wenn du das lernmodul "prozentrechnung" komplett durchgearbeitet hättest und es vielleicht dann auch einmal in anwendung bringen würdest, hätte dir eigentlich auffallen können, dass, prozentual gesehen, die mehrzahl deiner beiträge in den foren zum bereich *e-learning* doch eher zu vernachlässigen sind. mach es doch einfach besser, statt hier andauernd deine wenig hilfreichen kommentare abzusondern..... und wenn du es mit exe-learning nicht schaffst, nimm doch einfach ein anderes autorensystem. du kennst dich doch so toll aus..... oder lass doch einfach deine kommentare...


no commentneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: cyrano Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.03.2008 18:39:17

gut, "normalverbrauch", wird gemacht. Aber Ihr Heumacher kann nicht ganz ohne Replik bleiben, und ich bin mal mein eigener Ringrichter: exe-learning ist genauso ein Autorensystem wie mein Märklinbaukasten eine Autowerkstatt war. Und Prozentrechnen beibringen geht wahrscheinlich ein bisschen anders. Außer, man glaubt, man müsse nur ein paar Weisheiten in geballter Ladung verkünden, um dann sofort in die Testphase zu gehen, unterschiedslos, ob man es mit Fünft- oder Siebtklässlern zu tun hat - wie hier verkündet wird. Von besagten Migrantenkindern ganz zu schweigen. Klar, die haben das alle längst drauf. Falls nicht, wird einfach die Rechenoperation 1:1 übersetzt. Konventionen und Nomenklatur in den Rechenarten der Herkunftsländer kehren wir getrost unter den Tisch. Sonst bestünde ja auch die Gefahr, daß Genosse Lehrer erstmal etwas dazulernen müßte. Schon mal Wurzelziehen mit einem Abakus durchgeführt? Wenn nicht, fragen Sie Ihren Migranten aus Kasachstan!


Gute Sache!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: syrothe Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.04.2008 12:04:05

Als Netzwerkbetreuerin an einer Multimedia-Modellschule (Grundschule) habe ich mich mit diesem Thema in den letzten 2 Jahren intensiv auseinandergesetzt. Ich finde es prima, obwohl ich als "Einzelkämpferin" an unserer Schule momentan tätig bin...
Folgendes:
- Es ist nicht weniger Arbeit! Besonders, wenn man auch mal selbst Module erstellt (wie ich zeitweise). Aber man profitiert ja im Gegenzug von der Kollegenarbeit.
- Für den Unterricht ist es definitiv bereichernd!
- Meine Klasse ist eine "Modellklasse/Computerklasse" - es ist unglaublich, was "meine Vierer" am PC bereits alles leisten können. Besonders beeindruckend: die Freude, Konzentration, Ausdauer und der Ehrgeiz beim Arbeiten (ist beim herkömmlichen Unterricht nicht so stark).
- Es gilt: ein gesundes Mittelmaß - also nicht nur PC-Arbeit!
- In jahrgangsgemischten Klassen (meine künftige Klasse 1/2) ist der Einsatz vom PC für mich nicht mehr wegzudenken. Viele Lautier- und/oder englische Sprachübungen laufen über den PC.Aber auch im Sachunterricht/MNK und Mathe ist der zweitweise Einsatz gegeben.
Kurz und gut: eine feine Sache - aber sorgfältig dosiert!


Gute Sacheneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: normalverbrauch Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.04.2008 10:34:06

"Kurz und gut: eine feine Sache - aber sorgfältig dosiert!" (Zitat syrothe)
dem ist in vollem Umfang zuzustimmen!!!


Installations-Problemneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lutzz Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.09.2008 23:52:15

Hallo,

ich hab heute versucht die ready-to-run Version zu nutzen und sie dabei offensichtlich zweimal gestartet.

Ergebnis: nix geht mehr! Weder ready-to-run noch Komplett-Installation.

Weiß jemand, wie ich das wieder hin kriege?

Gruß

Lutzz


<<    < Seite: 4 von 5 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs