transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 13 Mitglieder online 09.12.2016 04:58:33
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Religion in der Förderschule"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Religion in der Förderschuleneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: waldbrunn Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.03.2008 08:28:16

Hallo,
ich bin Vikar und soll nach den Ferien drei Klassen in einer Förderschule mit verhaltensauffälligen SuS übernehmen und bin einigermaßen unsicher, was da auf mich zukommt. Habt Ihr methodische/didaktische Tips oder Erfahrungen, die Euch das Leben erleichtert haben? ...Themen, die sich anbieten?

Danke für Eur Hilfe!


Um dir helfen zu können,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: silberfleck Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.03.2008 10:31:03

sollten deine Angaben genauer sein, nämlich Klassenstufe und genaue Fachbezeichnung (evangelische Religion?).
Hier trotzdem schon mal ein paar Anregungen.

-mit den Fachkollegen in der Schule Kontakt aufnehmen (kath / evangelisch/ Ethik)
-Rahmenplan und eventuell schulinterne Stoffverteilungspläne studieren
-schauen, ob es ein eingeführtes Lehrbuch gibt
- mit den Klassenlehrern Kontakt aufnehmen, die mit Sicherheit gute Tipps zum Umgang mit den Schülern geben können


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.03.2008 10:58:53

Ich würde auch sagen, dass du dich in der Schule umschaust und dir von den Kollegen dort Tipps zum Umgang und vor allem zu bereits eingeführten und abgesprochenen Regeln geben lässt. Auch in anderen Schulformen nutzen Schüler ja gerne den Fachunterricht, um Grenzen zu suchen und Regeln zu testen.
Zur Schrift: Bevor du eine halbherzige Schreibschrift wählst, schreibe lieber in einer sauberen und gut lesbaren Druckschrift.
Zu den Themen kannst du hier gerne noch ein neues Forum öffnen oder hier weiterschreiben, wenn du weißt, welche deine ersten Themen sein sollen. Das hängt ja wirklich von der Klasse, der Konfession, dem Lehrplan ab.
In neuen Klassen fange ich gerne mit dem Gottesbild oder mit der Frage "Was ist eigentlich Religion" an. Dabei schreiben die Schüler auf, was sie schon wissen und was sie gerne wissen wollen.

Palim


Etwas genauer...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: waldbrunn Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.03.2008 11:38:18

Vielen Dank schon mal Euch beiden für die schnelle und gute Rückmeldung. Stimmt, meine Infos zur Situation waren etwas knapp. deshalb kommt hier mehr: Es geht um die Klassenstufen 4, 5/6 und 8. Ich selbst bin evm die SuS abe rkonfessionell gemsicht, da sie im Klassenverband bleiben. So sind auch Muslime dabei. Deshalb dachte ich auch an das Thema "Islam" demnächst...
Interessant wäre für mich,ob ihr Methoden-Tips habt. Ich gehe davon aus, dass die SuS ein sehr unterschiedliches Lernniveau haben und sich auch schwer länger konzentrieren können. Deshalb ist wohl ein häufiger Methodenwechsel sinnvoll. Gut ist sicher auch eine verlässliche Struktur/Rituale. Habt ihr dazu Erfahrungen/Ideen insbesondere auch für Klasse 8?


Anfangsthemaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ivy81 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.03.2008 12:06:31 geändert: 26.03.2008 12:08:23

für gemischte Klassen: Gott hält mich in seiner Hand/ Gott kennt meinen Namen
Damit bist du nicht auf eine Religion festgelegt und bindest alle Kinder ein. Jeder Schüler kann etwas über sich erzählen. Ich habe eine große offene Hand als Einstiegsbild genommen. Darauf haben wir alle dann Bilder von unseren Händen geklebt. Das hat etwas Meditatives, was bei verhaltensproblemen immer gut ist. Bin selbst grad Schulfremd an ner FöS eingesetzt und habe festgestellt, dass alles kreative und meditative die Schüler sehr gut runterbringt und fesselt. Arbeite auch viel mit Kett-Material.
Zum Anfang singen wir seit Sept. immer das gleiche Lied: Ja Gott hat alle Kinder lieb
Ein Anfangsritual fordern die Kinder fast von selbst ein, da es sie auf Reli einstimmt.

Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen!

Gruß ivy


Ich weiß nicht , obneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: silberfleck Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.03.2008 12:58:36

ich richtig deute, gehe aber davon aus, dass du per Gestellungsvertrag in der Schule unterrichtest oder?

Wenn neben christlichen Schülern auch muslimische und solche ohne Angaben zur Religion in den Klassen sind, würde ich den Lehrplan Ethik zur Rate ziehen. In diesem Fall weiß ich auch nicht, ob eine Lied mit dem Bezug "Gott" passend wäre.
In der Grundschule und der Klasse 5/6 kann ein Lied zu Beginn passen, in der 8 wirst du wahrscheinlich nicht mehr viele zum singen bewegen können.
Aber eine kurze Meditation, ein guter Spruch oder eine Kurzgeschichte (es gibt z. B. mehrere Bände von Willi Hoffsümmer, sind von ihm als Predigthilfen gesammelt worden) wäre auch religionsübergreifend passend.
In der 8 könnte man z. B. Weltreligionen behandeln oder auch aktuelle Themen (Tibet?)


Bin gespannt...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: waldbrunn Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.03.2008 08:24:21 geändert: 27.03.2008 08:25:54

Das sind sehr hilfreiche Ideen. Ich werd's ausprobieren und euch von meinen ersten Gehversuchen berichten.
Da die Eltern aller SuS, auch die der muslimischen, über den RU Bescheid wissen und damit einverstanden sind, habe ich allerdings keine Scheu, im engeren Sinne "christliche" Themen zu bieten - wenn auch auf stärker problemorientierter Ebene.

Noch zu "silberfleck":
Als Vikar habe ich 8h Pflichtdeputat zu halten im Rahmen eines zwischen Land und Kirche ausgehandelten Gestellungsvertrages (in BaWü: "Ev. Kirchenvertrag").

Viele Grüße!


In Klasse 8...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elke2 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.03.2008 09:47:12 geändert: 27.03.2008 09:51:24

.. würde ich entweder Thema " Weltreligionen" anbieten oder das Thema " Wege" ( Lebenswege von den Kids selbst und Wege von Menschen, die in der Welt/ Kultur/ Religion eine große Rolle spielen oder gespielt haben, wie z.B.Franz von Assisi oder Mutter Teresa...), dabei kannst meines Erachtens auch den Weg Jesu besprechen und den von Mohammed!!
Wie stehts mit dem Thema " Drogen"? Ist halt bei mir an der HS ein wichtiges Thema, ich weiß nicht, ob das bei deinen Schülern relevant ist!
Methodisch: Hast du die Möglichkeit, am PC zu arbeiten, dann kannst du sie zum Thema Lebenswege gut recherchieren lassen oder wenn nicht, gib ihnen in Gruppen Material an die Hand, mit dem sie die von dir vorgegebenen Fragen beantworten können. Gib ihnen wenn möglich Bildmaterial an die Hand zum Ausschneiden und lass sie Plakate erstellen!
Ich kenne halt nicht das Niveau deiner Schüler und daher ist es schwer, konkrete Hinweise zu geben!
Gruß elke2


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs