transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 12 Mitglieder online 08.12.2016 05:15:45
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Lernwörter in Klasse 1"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Lernwörter in Klasse 1neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: erdbeerchen123 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.03.2008 16:02:28

Hallo,

eine befreundete Erstklasslehrerin hat mir erzählt, dass sie schon seit längerer Zeit jede Woche neue "Lernwörter" mit ihren Schülern einübt. Das sind Wörter, die explizit geübt werden und danach gekonnt werden müssen.

Nun frage ich mich, ob das in einer ersten Klasse nötig ist - ich habs nämlich bisher nicht gemacht... Einerseits finde ich die Idee auch gut: Kinder können dann auch einige nicht-lautgetreue Wörter wie Sonne schon schreiben und müssen bei den bereits bekannten Lernwörtern sicherlich nicht mehr so lange überlegen, wenn sie sie verschriftlichen wollen. Aber andererseits: reicht es in Klasse 1 nicht aus, wenn Kinder in der Lage sind, selbstständig Wörter lautgetreu aufzuschreiben?

Ich weiß es wirklich nicht, habe auch zum ersten Mal eine erste Klasse.

Mir stellt sich die Frage: Wenn Lernwörter, wie gehe ich damit um, was für Übungen lasse ich die Schüler damit machen?

Bin gespannt auf Eure Erfahrungen! Danke!


Genau!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: angel19 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.03.2008 16:30:03 geändert: 29.03.2008 16:30:38

reicht es in Klasse 1 nicht aus, wenn Kinder in der Lage sind, selbstständig Wörter lautgetreu aufzuschreiben?
Damit hast du wirklich recht und mehr ist eigentlich zu dem Unterfangen dieser befreundeten Kollegin auch nicht zu sagen.
Bei uns in Niedersachsen ist seit diesem Schuljahr keine Rechtschreibnote mehr zu erteilen; der RS-Anteil an der gesamten Deutschnote macht gerade mal 13% aus - warum soll ich dann die Kleinen im 1. Schuljahr bereits darauf "drillen", sich die Schreibweise bestimmter Wörter zu merken?? Nach unseren neuen Kerncurricula kommt es viel mehr darauf an, Strategien / Regelwissen usw. anzuwenden, damit mir klar wird, warum "Äpfel" beispielsweise mit ä und nicht mit e geschrieben wird.
Darüberhinaus hemmst du mit einem solchen Lernwörter-Pauken die natürliche Schreibmotivation der Kinder!
Also mach so weiter und lass die Kinder lautgetreu schreiben!! In den kommenden Schuljahren ist noch Zeit genug für den Einsatz von Regeln und den Aufbau eines Grundwortschatzes (wenn es denn sein muss...)
Viele Grüße
von angel


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs