transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 447 Mitglieder online 07.12.2016 15:49:58
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Ritual zum Stundenbeginn"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 3 von 4 >    >>
Gehe zu Seite:
In den Religionsstundenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: manuelisa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.04.2008 15:58:31

sind ja gerade nur die Kinder im Klassenzimmer, die der gleichen Religion (in der Regel auch Konfession) angehören. Jedenfalls ist das bei uns in Baden-Württemberg so. Andere Schüler sind herzlich willkommen, dürfen auch teilnehmen, wenn die Eltern es erlauben, aber dann eben mit allen Konsequenzen.



Für mich gehört Beten auch nicht...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: blaurot Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.04.2008 16:49:51

zum Lehrauftrag der Schulen. Beten ist religiöses Handeln, welches nicht im Lehrplan steht. Andererseits soll der Religionsunterricht ja auch den Kindern die Ausdrucksformen religiösen Lebens darlegen, erklären etc. Das heißt für mich, dass ich über's Beten sprechen kann, die verschiedenen Formen, Inhalte und Funktionen des Gebets thematisieren kann.
Wenn eine Lehrkraft vor und mit einer Klasse authentisch mit Gott ins Gespräch gehen kann, ist das natürlich ein beeindruckendes "Zeugnis". Kinder können dann freiwillig das Gebet mitsprechen während andere respektvoll zuhören.
Aber ich persönlich bete lieber mit Menschen, mit denen mich keine hierarchische Beziehung pflege.
Warum regt Beten in der Schule und auch das Kreuz im Klassenraum eigentlich so auf?
Schöne Grüße


Ich weiß nichtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: manuelisa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.04.2008 17:23:53

wo du unterrichtest. Bei uns gehört das Beten ganz ausdrücklich zu den Inhalten des Bildungsplans dazu. Ich persönlich denke auch, dass es gut ist im RU einen Raum zu schaffen, in dem Schüler ausprobieren und erleben können, welche verschiedenen Formen des Gebets es gibt und auch, was ihnen entspricht. Beten ist sicher eine persönliche Sache, aber gerade deswegen kann man nicht nur darüber sprechen, sondern sollte es auch tun. Als hierarchisch habe ich die Situation nie empfunden - im Gegenteil. Wichtig ist aber auf jeden Fall, dass es immer freiwillig bleibt und niemand gezwungen wird etwas zu tun, was ihm/ ihr widerstrebt.


@ blaurot: Blumenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: juki Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.04.2008 17:32:38

Meine Ideen für Blumen wären:aus Tonkarton und anschließend laminieren; oder aus dickem Filz ausschneiden; oder Märchenwolle (filzen), oder aus Faulheit einfach kaufen (Streudeko)
Ich weiß noch nicht, welche Variante mir am besten gefällt.

Wegen dem Zeitaufwand: es kommt ganz auf die Anzahl der Kinder an. Ich habe höchstens 7 evangelische Kinder in einer Klasse, da passt das sicher prima. Außerdem muss man ja nicht dazu sprechen! Auch muss man nicht auf die Sätze (Gebete) der Kinder eingehen und alles zerreden! Wenn die Kinder über etwas, das sie bewegt, sprechen wollen, machen sie das eh automatisch.
Also, ich werds ausprobieren!
LG
Juki


Grundschulen...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elke2 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.04.2008 18:34:48

.. sind dem Schulgesetz nach meistens Gemeinschaftsschulen oder Bekenntnisschulen. § 26, Absatz 2:"In Gemeinschaftsschulen werden die Schülerinnen und Schüler auf der Grundlage christlicher Bildungs- und Kulturwerte in Offenheit für die christlichen Bekenntnisse und für andere religiöse und weltanschauliche Überzeugungen gemeinsam unterrichtet und erzogen."
Für mich heißt das: Beten gehört in den Religionsunterricht hinein! Wo sonst, wenn nicht da, lernen die Kinder zu beten; in den Familien wird es ja leider kaum noch praktiziert, die Kinder aber beten in der Regel sehr gerne!
elke2


Hierarchieneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: piramia Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.04.2008 19:59:16

Beim Beten ist doch jede Hierarchie aufgehoben - wir erzählen den Kindern, dass sie von Gott sehr ernst genommen werden, sie nehmen das an und sind stolz darauf. Ich lerne im Ru noch oft was von meinen Schülern in Bezug auf Vertrauen und Offenheit.
Ich habe manchmal Praktikanten im RU und sitze hinten und höre einfach zu - und staune über die Gedanken die sich die Kinder machen.
Meine Aufgabe sehe ich darin, ihnen Erfahrungen zu ermöglichen - nicht sie zu belehren.


Bei unserer Evaluationneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rfalio Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.04.2008 20:43:15

wurde als Negativpunkt das Fehlen von Ritualen zum Tagesbeginn aufgeführt.-p
Kleine Idee am Rande:
Wir haben hier einen Pool von ... Leuten; bauen wir doch so was wie
"Gedanken zum Tageseinstieg".
Vom christlichen Gebet bis zum besinnlichen Text, von der 1. Sure über das Kaddisch zu einem meditativen Bild usw.
Möglichkeit über ein Forum oder über eine neue Rubrik beim Material.
Probleme mit dem Urheberrecht (Wem gehört das Vater-Unser) können wir durch Angabe von Links umgehen.
Wäre das mal ne Möglichkeit?
rfalio


Hört sich gut anneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: manuelisa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.04.2008 20:47:57

hat aber bestimmt auch seine Tücken. Ich glaube es ist wichtig, dass man nicht den Anschein von Beliebigkeit oder bloßem "hübschem Beiwerk" erweckt. Außerdem möchte ich niemanden vereinnahmen. Ich nehme fremde Gebet sehr ernst und respektiere auch, wenn es nicht erwünscht ist, dass ich als Katholikin sie einfach so spreche, ohne den genauen Hintergrund zu kennen.

Mit diesen Einschränkungen möchte ich den Vorschlag nicht gänzlich abtun, ich denke nur, es ist wichtig, sich ganz genau zu überlegen, welche Intention ein Ritual, ein Gebet haben soll.


einen Ideen-Pool find ich gutneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: blaurot Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.04.2008 21:12:55

Da kann sich dann ja auch jeder heraussuchen, was er / sie vertreten kann und will.

Den Begriff der Hierarchie habe ich vor dem Hintergrund, dass LehrerInnen die SchülerInnen, mit denen sie vorher gebetet haben, handfest bewerten. Natürlich ist mir klar, dass niemand das Beten der SchülerInnen bewerten würde (hoffe ich zumindest), dennoch ist das doch eine denkwürdige Kombination.
(Als Schülerin fand ich das jedenfalls selber ziemlich makaber. Ich bin aber auch sehr christlich sozialisiert.)
Zumal die Notengebung der christlichen Anthropologie und auch der Christologie nicht ensprechen dürfte...
Schöne Grüße


Ein gemeinsamer Anfangneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: piramia Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.04.2008 21:46:27

ist doch ein schönes Zeichen: Wir sind miteinander auf dem Weg.
Noten zu geben ist für mich auch immer schwer - übrigens nicht nur in Religion - aber ich hatte noch nie das Gefühl, dass das was ist, was zwischen mir und den Kindern steht.

Umso mehr genieße ich den Reliunterricht in den ersten zwei Klassen !!
















<<    < Seite: 3 von 4 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs