transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 635 Mitglieder online 05.12.2016 19:43:54
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Wer hat einen Tipp?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
weißt du ivyneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frauschnabel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.05.2008 10:05:22

das hört sich jetzt vllt gemein an, aber zum Wohle der anderen Kinder muss man vllt mal überlegen, die Mutter zu übergehen oder sie ein wenig zu zwingen!
Ich habe Eltern schon gesagt, wenn sie sich jetzt nicht an das Jugendamt wendenoder sich andere Hilfe holen oder den Maßnahmen, die wir als Schule in die Wege leiten wollten, bei euch ja die Überweisung in den "anderen" Teil der Shule, dann wende ich mich an das Jugendamt. Je nach dem, machen die Eltern dies dann, gerne auch mit meiner Unterztüzung oder ich machen es auch wenn die Eltern nicht zustimmen! Ich habe das in meiner Laufban 2x mit Erfolg praktiziert, einmal haben die Eltern sich alleine Hilfe geholt, das andere Mal habe ich dann das Jugendamt eingeschaltet!
Beide Male war das Ergebnis für alle beteiligten zufriedenstellend!
Das bereitet zwar viel Arbeit und eine Menge schlaflose Nächte, weil man immer überlegt, war das jetzt richtig, darf ich so weit in die privatsphäre anderer Familien eingreifen etc etc. aber dem Kind bringt es nach deinen Berichten rein gar nix, wenn er in dieser Klasse unter diesen Vorausetzungen bleibt! Und den anderen Schüler der Klasse doch auch nicht



Zu deinem Wohl,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: aloevera Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.05.2008 11:34:55

denn du bist mit dieser Situation komplett überfordert und zum Wohl der anderen in der Klasse, muss m.E. Hilfe von außen ran.
Wie verhält sich deine Schulleitung dazu? Fordere zumindest deren Hilfe ein, der Mutter klar zu machen, dass professionelle Hilfe notwendig ist. Trage das nicht alleine aus.


<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs