transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 146 Mitglieder online 10.12.2016 19:55:09
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Gesamtschulbefürworter"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 17 >    >>
Gehe zu Seite:
Gesamtschulbefürworterneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: poni Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.04.2008 14:06:17 geändert: 04.04.2008 14:07:20

Gibts die hier?

ich finde hier sehr viel aus den gängigen drei Schulformen und sehr wenig aus Gesamtschulen oder täusche ich mich?

Unser Miniterpräsident(Niedersachsen) hat vor der Wahl versprochen, dass nach der Wahl das Gesamtschulgründungsverbot fällt. Nix passiert!!
es gibt etliche Gesamtschulgründungsinitiativen, eine Gesamtschule (aus Niedersachsen) hat den deutschen Schulpreis gewonnen, und trotzdem wird wieder verzögert, taktiert, der Elternwille (der sonst doch so hoch gehalten wird) missachtet (an bestehenden Gesamtschulen müssen z.T. 85% der Anmeldungen abgelehnt werden)

Wie sieht die Stimmung für oder gegen integrierte (!) Gesamtschulen denn hier aus???? Was für Erfahrungen gibt es?? Was wollen die Eltern???



ichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frauschnabel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.04.2008 14:39:53

finde das dreigliedrige hat Berechtigung! Und ich würde nicht auf einer Gesamtschule arbeiten wollen!
ich hoffe ich muss mich jetzt nicht erklären, ich möchte nur meine meinung kundtun


Von der Grundidee ausgehendneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: xenia66 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.04.2008 15:07:19

ist die Gesamtschule eine tolle Sache. Aber im dreigliedrigen Schulsystem hat sie zu wenig Platz. Wenn ein Schüler Gymnasialniveau hat, dann schicken die Mehrzahl aller Eltern ihn zum Gymnasium und nicht zur Gesamtschule. Viele Schüler landen hier, die zwischen den einzelnen Schulformen stehen - dadurch fehlt der Schulform aber die Leistungsspitze.

Die Gesamtschule ist meiner Meinung nach ein Produkt einer halbherzigen Reform.


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: feul Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.04.2008 15:08:29

zitat:
ich finde hier sehr viel aus den gängigen drei Schulformen und sehr wenig aus Gesamtschulen oder täusche ich mich?


ein gesamtschulbefürworter muss nicht zwangsläufig an einer gesamtschule unterrichten (nur mal so zum überlegen).........


...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frauschnabel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.04.2008 15:24:18

ein gesamtschulbefürworter muss nicht zwangsläufig an einer gesamtschule unterrichten (nur mal so zum überlegen).........

und umgekehrt, denn ich denke, gerade wenn Lehrer an einer Gesamtschule unterrichten und so gar nicht hinter diesem System stehen, dann kann das System auch nicht funktionieren!


das gibt mir schon zu denkenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: annimotte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.04.2008 16:33:12 geändert: 04.04.2008 16:33:51

dass bei dem Schulpreis etliche Gesamtschulen dabei sind, auch die Montessori-Gesamtschule Potsdam. Diese Kombination würde mich ja mal sehr interessieren.

Zwei Vorteile bei Gesamtschulen sehe ich erstmal theoretisch: Längeres gemeinsames Lernen für alle und Abiturmöglichkeit in 13 Schuljahren.

Das wäre zumindestens Argumente in der Diskussion um G8 und dem zu frühen Übergang mit Selektion


Gegen Gesamtschuleneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: 95i Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.04.2008 17:28:01

Eine Gesamtschule muss doch zwangsläufig ein großes bzw. sogar Riesensystem sein.
Ich mag keine Schulfabriken.
Ich mag es klein und überschaubar, wo ich jeden Schüler (und auch jede Schülerin) noch mit Namen ansprechen kann.


95i und frauschnabelneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ivy81 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.04.2008 17:38:48

ich kann euch nur beipflichten. Ihr habt es in aller Kürze auf den Punkt gebracht.

ivy


Das bessere Schulsystemneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ollieres Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.04.2008 18:30:30

Ich unterrichte an einer Grundschule. Unseren Eltern empfehlen wir, ihre Kinder nach der Vierten an der IGS anzumelden - die meisten folgen diesem Rat. Ein Grund ist der unglaubliche Irsinn mit dem Abi nach 12 Jahren. Wichtiger ist allerdings unsere Überzeugung, dass es unmöglich ist, nach der Grundschule eine halbwegs verlässliche Prognose über die weitere Begabungsentwicklung einzelner Kinder abzugeben. An einer IGS besteht viel eher die Möglichkeit, dass die Kinder sich individuell entwickeln können als z.B. auf einem Gymnasium. Unseren Erfahrungen nach ist man dort viel zu sehr auf den Ausschnitt der Persönlichkeit fixiert, der unmittelbar etwas mit schulischen Leistungen im engeren Sinne zu tun hat. Sicher gibt es Unterschiede zwischen einzelnen IGSen, trotz allem ist es die bessere und auf Dauer erfolgreichere Variante (wie unsere skandinavischen KollegInnen nicht zuletzt mit ihren PISA-Ergebnissen beweisen).


Ist die Grundschule nicht eine wahre Gesamtschule?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sfstoeckchen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.04.2008 18:47:43

Habe mir mal erlaubt, einen Beitrag von volleyballthomas aus dem Nachbarforum (Übergang Grundschule/Gymnasium) hierhin rüberzukopieren, weil es m. E. eine wichtige Frage aufwirft, die hierhin gehört:

Das Problem ist nur, dass die PISA-Studie die gleichen Kinder testet wie IGLU, nur eben ein paar Jahre später. Das ist das was mich so fasziniert.
In einer Studie sind die Kinder "super", in einer weiteren Studie 4 Jahre später spielen sie nicht mal mehr rechtschaffen im Mittelfeld der europäischen Staaten. Wo bzw wann haben diese Kinder ihre Fähigkeiten verloren? Haben sie überhaupt Fähigkeiten verloren oder wurden bestehende einfach nicht weiter sinnvoll gefördert?

Thomas


Im Übrigen habe ich nichts dagegen, dass jede/r LehrerIn dort unterrichtet, wo sie/er mag. Das beantwortet aber noch nicht die Frage, welche Schulform für die SchülerInnen die sinnvollste wäre.


 Seite: 1 von 17 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs