transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 3 Mitglieder online 03.12.2016 03:36:08
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Schimpfwörter"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Das Übel an der Wurzel packenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ysnp Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.04.2008 11:47:51 geändert: 12.04.2008 11:48:36

Schimpfwörter entstehen eigentlich daher, dass man den anderen bewusst treffen will oder ihn ärgern will. Eigentlich ist es egal, welches Schimpfwort benutzt wird, das Kind spricht es aus, weil es geärgert wurde oder eben den anderen herabsetzen will.
Dasselbe ist mit Schlagen, Wegnehmen und anderen Dingen, wobei die Verletzungsgefahr unterschiedlich ist.

Bei meiner 3. Klasse versuche ich erst einmal die Ursache herauszufinden, warum so ein Schimpfwort gefallen ist. Die Qualität des Schimpfwortes ist da erst einmal nebensächlich. Schimpfwort ist Schimpfwort und schlechter Umgang miteinander. Oft kommen da Konflikte auf einer ganz anderen Ebene zum Vorschein. Wir versuchen diese Konflikte zu klären mit dem Grundtenor, dass es viel schöner ist, friedlich miteinander umzugehen. Ich rege die Kinder auch an, sich in die Lage des Betroffenen hineinzuversetzen.
Meistens kann man solche Dinge auf die Dauer dann eindämmen.
Bei den wenig Unbelehrbaren müsste man Elterngespräche führen und dort eine Lösung suchen, da diese ja in der Regel ein schwieriges Sozialverhalten an den Tag legen.


Nicht nur das be-engelchenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ivy81 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.04.2008 22:05:06

sondern auch mich hat es da anfangs immer fast vor Lachen gerissen. Aber es kommt in einer solchen Situation gar nicht gut. Deshalb musste ich es mir manchmal schwer verkneifen. Nach einiger Zeit findet man es dann aber eher nervig als witzig.

ivy


Gewohnheitneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: indidi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.04.2008 23:39:54

Problem ist auch,
dass bei einigen Schülern Schimpfwörter zum Alltag dazugehören.

Nicht nur in manchen Familien sind Wörter wie z.B. "Sch...." absolut üblich.
Und auch heftigere Wörter sind da gang und gäbe.

Die Schüler sehen das einfach als "normal" an.


Ich greife da bei meinen Großen relativ hart durch.
2 Schimpfwörter/Beleidigungen am Tag tolerier ich noch (weil einem so ein Sch.... halt doch manchmal rausrutscht) ab dem 3. Schimpfwort gibts eine Seite Text "Warum ich keine Schimpfwörter gebrauchen soll."
Das Ganze wird mit Strichen an der Seitentafel transparent gemacht.

Funktioniert gut, seit Jahren.

Nach einiger Zeit kommt nach dem Schimpfwort ein "Oh", "sorry" oder "ups" etc,
d.h. die Schüler merken, dass sie ein Wort gebrauchen, das ich im Unterricht nicht hören will.

Parallel dazu laufen natürlich auch Gespräche mit einzelnen Schülern, Gespräche über höfliche Umgangsformen, Verhalten im Arbeitsalltag (z.B. beim Umgang mit Kunden) etc.


Pro Schimpfwortneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: flabbergasted Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.04.2008 09:42:48

oder Beleidigung zahlen meinen Pupsies 50 Cent für die Klassenkasse - nach Rücksprache mit den Eltern. Die Schimpfwort-Frequenz hat deutlich nachgelassen.


flabber


Was auch...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: neala Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.06.2008 12:54:02

...Wunder wirkt, sind Liegestützen. 10 Stück pro Sch... und Schimpfwort.

Meine kids sind jetzt allerdings so schlau, und beschimpfen sich versteckt. Der neuste Trend ist "Duschlampe". Dusch-Lampe. Ha ha, machmal glauben sie echt, sie könnten mich für blöd verkaufen... *g*


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.06.2008 21:20:54

In dem Zusammenhang fällt mir der Gag eines Kollegen ein, den er immer gern und (leider)auch oft zum Besten gab: "Ich heiße Schlecker, heißen Sie aaa..schlecker?"


SEK Ineuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.06.2008 22:32:50

Laut Initialeintrag ging es bisher nur um Schimpfwörter in Grundschulklassen

Ich würde den Bereich gerne mal erweitern und frage: Wie geht ihr mit Beschimpfungen / Beleidigungen in der SEK I um??

Ein 9.Klässler beschimpfte einen Mitschüler und eine Mitschülerin mit Ausdrücken wie
"F... deine Mutter ins Knie"
"A...ficker!
"Judensau"
Es gab noch mehr Beleidigungen, auch heftigere, aber ich hab sie vergessen.

Man ist ja heutzutage einiges gewohnt, aber sowas in der Intensität und Häufung geht ja nun wirklich zu weit.

Ich hab es nicht selber miterlebt, unterrichte aber in der Klasse und hab deswegen nächste Woche eine Klassenkonferenz.

Interessant ist die Reaktion der Klasse. Sie finden das alles überhaupt nicht schlimm und können gar nicht verstehen, wieso es wegen solch einer Kleinigkeit eine Klassenkonferenz gibt.

Wie würdet ihr reagieren??


<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs