transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 4 Mitglieder online 11.12.2016 05:14:05
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Wertigkeit von Konzeptpapier im Abi?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Aberneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.04.2008 13:33:02 geändert: 20.04.2008 13:34:30

wie könnt ihr an ing_08s Meinung zweifeln??

Ich hab zwar nicht mit Abiklausuren zu tun, aber bei Deutsch- und Englischarbeiten in der SEK I wird es bei uns auch so gehandhabt, dass im Notfall der Entwurf zurate gezogen wird.


Danke schon mal.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: agct Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.04.2008 14:32:34 geändert: 20.04.2008 14:33:50

Ich sehe schon, dass ich hierfür wirklich die rechtlichen Regelungen für NRW heranziehen muss, die mir sicherlich die Abteilungsleitung für die SII in unserer Schule mitteilen kann. Ihr habt natürlich recht: Es muss gerade im Zentralabitur hierfür eine einheitliche Regelung geben.
Wörter werden bei uns, so weit ich weiß, nur in den Sprachen gezählt.
Danke noch mal.

@ ing 08:
Vielleicht sollte ich dies gar nicht ansprechen, aber mir ist mittlerweile in einigen Foren aufgefallen, dass du dir nicht gerade Freunde machst. Du wirkst mit deinen Äußerungen - auch in anderen Foren - oft recht hart und resolut und eckst damit offensichtlich bei einigen 4teacher Mitgliedern an. Man hat den Eindruck, dass nur deine Meinung zählt. Vielleicht solltest du manchmal "einen Gang zurück schalten"? Andererseits finde ich die Reaktionen auf deine Anmerkungen auch oft recht zynisch und unnötig. Ich bin der Meinung, dass so ein Umgang miteinander einfach nicht nötig ist.
Nichts für ungut, agct


@curieneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ing_08 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.04.2008 14:55:49

Natürlich gab mein Kommentar die Regelungen wieder,
unter denen wir damals Abitur geschrieben haben.

Mein Deutschlehrer kam bei drei Schülern
in die Bredouille. Einer war mit der Reinschrift
nicht durch nach fünf Stunden Leistungskursklausur,
zwei andere hatten gute Gedanken auf dem Konzeptpapier.

Durfte alles nicht gewertet werden laut den Korrekturrichtlinien, die zur Prüfung gereicht
wurden.




Ich habe nachgefragt!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: agct Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.04.2008 22:49:26

Bei uns wird das Konzeptpapier tatsächlich überhaupt nicht mit zur Wertung herangezogen. Dies scheint allerdings nur eine schulinterne Regelung zu sein.
Grüße, agct


Eigentlich wollte ich schreiben: Zwei dumme Fragen,...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: heidehansi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.04.2008 14:57:01 geändert: 22.04.2008 14:59:21

aber es soll ja keine dummen Fragen geben


Was hat das Zentralabitur mit dem Umfang einer Arbeit zu tun?

Wir in Bayern hatten ja schon immer ein Zentralabitur und freilich gabs mal Aufgaben, für die die Zeit knapp war und andere, die man leichter in der gegebenen Zeit lösen konnte. Aber ist das bei Schulaufgaben, die der Lehrer selber stellt, z.B. nicht auch so?

Und was hat es mit dem Wortzählen auf sich?
Davon hab ich jetzt zum ersten Mal gelesen?

Für mich ist das natürlich alles nicht mehr wichtig, aber ihr wisst doch: Neugierig bin ich noch immer

Heide

@ agct

Also in so einer wichtigen Frage, noch dazu bei einem Zentralabitur, finde ich eine schulinterne Lösung unmöglich.


@heidehansineuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: christeli Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.04.2008 15:51:29 geändert: 22.04.2008 15:53:31

Zentralabitur: In SH gabs es das erste Mal ein Zentralabitur, und wir hatten zumindest in meinem Fach den Eindruck, und zwar viele Kollegen im Lande, das die Aufgabensteller die Aufgaben zu umfangreich gestellt hatten, aus welchen Gründen auch immer.

Wörter zählen: bei zu hoher Fehlerzahl im Elementarbereich (Rechtschreibung, Grammatik) gibt es einen Punktabzug. Dieser Quotient ist festgelegt und natürlich von der Wörterzahl abhängig. Das gilt nicht für alle Fächer. In den Sprachen ist dies allerdings dann ohnehin Teil der Bewertung.


<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs