transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 126 Mitglieder online 09.12.2016 07:15:30
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Solmisation?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Solmisation?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: joe_teacher Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.04.2008 20:09:24 geändert: 20.04.2008 11:19:08

Mein Schulchor (GS) singt sehr schwungvoll und locker, aber von der Sauberkeit her leider grottig schlecht. Intervalle werden nur annähernd getroffen und zweistimmig singen ist somit unmöglich (Klingt immer zum weglaufen).
Nunhabe ich den Tipp bekommen, z.B. nach der Kodaly-Methode zu solmisieren bzw. die Intervalle als Zeichen darzustellen. Gerd-Peter Münden hat da wohl eine eigene Variante entwickelt...
Wer hat damit erfahrungen gemacht oder kann mir wenigstens Literatur, Lehr-Videos o.ä. empfehlen? Gibt es Erfahrungen mit der Ja-Le(?)-Methode, die in der DDR dem System ut-re-mi-fa von Mönch Guido von Arezzo (?) vorgezogen wurde?
Ich freue mich über jede nur denkbare Antwort zu meinem Problem.


keine ahnung...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: miro07 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.04.2008 20:42:10



Gute Erfahrung!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ivy81 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.04.2008 22:36:24

Ich hab das mit der Solmisation an der Uni gelernt. Anfangs fand ich es komisch, hab mich dann aber an unsere alte Musiklehrerin erinnert. Die machte das wie selbstverständlich und es fiel uns Kindern irgenwann gar nicht mehr bewusst auf. Also hab ich es auch probiert. Es erfordert anfangs einiges "Spiegelfechten" zu Hause, bis man es kann, ohne die Kinder mehr zu verwirren, als ihnen zu helfen. Dann steigen sie aber voll drauf ein. Ich hab es erst nur nebenbei verwendet. Als die Schüler begannen, die Bewegungen mitzumachen, hab ich es dann bewusst eingeführt. Wir haben verschiedene spielerische Übungen zum Melodieverlauf gemacht. Die waren der absolute Renner. Momentan hab ich keine Musik Klasse, werde es aber sicher wieder anfangen, wenn ich wieder mit Kindern Lieder lerne.
Die Kodaly Methode hat damit nichts zu tun. Sie zielt vor allem auf die Rhythmik ab, soviel ich weiß. Man ordnet den Notenwerten Silben zu. Das finde ich total bescheuert, weil meine Klarinettenschüler zum Teil deswegen ewig die richtigen Notenwerte nicht im Kopf behalten können. Also eher kontraproduktiv.
Ich hoffe, dieser Roman den ich gerade mal wieder geschrieben habe hilft dir bei der Etnscheidungsfindung weiter!

Gute Nacht wünscht

ivy


laienhafte Frageneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.04.2008 22:52:08 geändert: 20.04.2008 00:00:42

Nachdem ich mir die ersten beiden Links von miro angesehen habe, frage ich mich:

Ist das die Methode, nach der ich vor 50 Jahren schon die Tonleiter do-re-mi... mit den entsprechenden Handzeichen gelernt habe??? Die kann ich immer noch, haben mir damals sehr geholfen.

Das sah damals so aus, allerdings etwas akkurater
http://www.youtube.com/watch?v=QMRpsBRoPKw

Aber wahrscheinlich geht es um ganz was anderes?


Doch!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ivy81 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.04.2008 23:20:36

Nachdem es bereits im Mitelalter erfunden wurde, kann es durchaus sein, dass du das schon in der Schule gelernt hast! Unser weiser alter klexel hat mal wieder richtig gelegen!

Gute Nacht nochmal wünscht

ivy


*g*neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.04.2008 23:42:32

Unser weiser alter klexel....

tz tz tz

Kuckstu Foto..


Najaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ivy81 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.04.2008 10:40:35

wie bereits an anderer Stelle erwähnt, ist Denken nicht unbedingt meine Stärke! Vor allem nicht spät in der Nacht!

Trotzdem nen schönen Sonntag

wünscht ivy


VIELEN DANK!!!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: joe_teacher Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.04.2008 17:48:11

Toll, dass schon so schnell so viele brauchbare Beiträge geschrieben wurden. Allerdings hätte ich gerne den einen oder anderen Erfahrungsbericht, welche Methode gut klappt, bzw. ob jemand weiß, wie man da methodisch am besten heran geht, um den Chor sauberer singen zu lassen.


Goldene Regelneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ivy81 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.04.2008 18:02:59

1. Üben
2. Üben
und wenn das alles nicht hilft, hilft vielleicht
3. Üben

Mit dieser goldenen Regel von meinem Klarinettenlehrer bin ich bisher in solchen fällen immer gut gefahren!

Nix für ungut, meint

ivy


Würde mich auch interessieren,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: clausine Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.04.2008 19:14:50

ob allein die Handzeichen einen Chor zum Sauber-Singen bewegen können!!! Ich fänd´s gut, wenn du deine Erfahrungen dann mal mitteilen würdest. Mein Fachleiter in Musik schwor auch auf die Kodaly-Methode, war aber nicht in der Lage, sie uns beizubringen ....


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs