transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 128 Mitglieder online 02.12.2016 21:06:26
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "6 Jahre Grundschule"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 10 >    >>
Gehe zu Seite:
@rfalioneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: miro07 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.04.2008 16:59:33

Wenn alle Kinder in den Kindergarten gingen, hätten wir schon heute mindestens 5 Jahre gemeinsames Lernen und Arbeiten!


@rfalio: Beim Kindergarten bin ich bei dir.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lupenrein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.04.2008 17:07:36 geändert: 21.04.2008 17:09:25

in Schweden hat man erkannt, daß parallel zu den Schülern die Eltern geschult werden müssen - sie wissen oft schlicht nicht mehr, was ihre Aufgaben sind und wie sie die anpacken müssen.
Daß das hierzulande ähnlich ist, sieht man am Erfolg der gequirlten "Supernanny"-Sch...

Was du über HS-Lehrer sagst, hat auch was.
Mag sein, daß Hauptschule auf dem Land - wie bei uns in Dülmen oder bei euch in Passau anders, weil in funktionierende Sozialstrukturen eingebunden funktioniert.
Im Ruhrgebiet, wo ich arbeite, sprechen die - deutschen - Hauptschüler ein schlimmeres Steno-Deutsch als ihre Mitschüler mit "Migrationshintergrund - nur noch nicht so guttural
Ich kam nur gerade wieder aus einer Hauptschule, in Sonderheit einer 7a (Grundkurs Mathematik mit einem Notenschnitt von 4,81). In der Arbeit habe ich tatsächlich auch verlangt, ein Parallelogramm (g = 5cm, hg = 5cm, alpha = 45 Grad)) zu zeichnen. Die meisten hatten zur Arbeit!!! weder Geodreieck noch Bleistift noch Radiergummi dabei
Zwei waren nah am richtigen Winkel.-
Dabei sind aber auch Schüler, die in anders möglichen Zusammenstellungen aufblühen würden...


@lupenreinneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kla1234 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.04.2008 17:35:40

Und wie machst du da jetzt weiter?
Wie äußerst du dich zu den fehlenden Arbeitsmitteln?
Wie gehst du mit dem Lehrplan um und auf der anderen Seite dem aktuellen Stand des Kurses als Gesamtes?
Siehst du Möglichkeiten auf die fitteren oder im Prinzip willigeren individueller einzugehen?
Gruß
kla


Ich habe mit ihnen einen "deal" gemacht:neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lupenrein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.04.2008 20:22:16 geändert: 21.04.2008 20:26:49

Die Bewertung für beide vorkommenden Parallelogramme heruntergeschraubt, ihren Wert in der KA also fast eliminiert und vereinbart, wir behandeln jetzt noch das Trapez (da werden die 2 - 3 etwas besseren als "Experten" eingesetzt" und anschließend gibt´s einen Test nur zu Parallelogrammen und zu Trapezen.
Zustinmmung!
Wir werden sehen...
Was die fehlenden Arbeitsmittel anbelangt:
Im Wiederholungsfall schreibe ich die Eltern an mit Bitte um Kenntnisnahme, daß ich zum Mathematikunterricht regelmäßig sowohl ihren Sohn/ihre Tochter als auch.....
erwarte.
Den nächsten Test schaffen sie nicht ohne die Utensilien.
Dann soll´s mir auch recht sein!
Ich habe keine Lust, jedem in der 7. Klasse auch noch die Werkzeuge vorzuhalten.
Die heimlich Rauchenden (das sind fast alle!) wissen ja auch, daß sie ohne Zigaretten und was zum Anzünden nicht weit kommen


Einwandneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ing_08 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.04.2008 20:44:16


Ich diskutiere jedesmal, wen er kommt,
mit ihm Funktionentheorie


Das tust Du mit Sicherheit nicht.
Funktionentheorie ist Analysis im Komplexen.


@ing_08neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: miro07 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.04.2008 20:59:37 geändert: 21.04.2008 21:06:19

du kennst eben den essenkehrer von rfalio nicht oder hast du schon mal einen dreizügigen schornstein als komplex analysiert?? siehste!

miro07


Es ist zwar mein Kaminkehrer,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rfalio Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.04.2008 21:05:43

aber trotzdem bewegen wir uns im Bereich der komplexen Zahlen.
Der Mann hat zwar keine Einheitsschule besucht ( weder im Westen noch im Osten), aber er hat sich die Kenntnisse selbst erarbeitet und ist froh, wenn er mal mit einem studierten Mathematiker seinen Wissensstand abklären kann.
Er hat halt ein bisschen von Faraday an sich
rfalio


tjaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: miro07 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.04.2008 21:07:45

manche leute scheinen außer sich selbst keinem anderen etwas zuzutrauen!!!

gut, dass es solche kaminkehrer gibt!!!


miro07


zwischenruf...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: miro07 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.04.2008 21:14:22

habe gerade gemerkt, dass es verständnisschwierigkeiten gab. wer kennt das wort essenkehrer nicht bzw. wo wird es verwendet?? esse=schornstein / essenkehrer=schornsteinfeger...
miro07


So eine Esseneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lupenrein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.04.2008 21:46:29 geändert: 21.04.2008 22:08:56

ist schon was Feines.
Und wenn dann ein riesengroßer Kamin darüber ist, wie weiland in einem Haus bei Wien, dann kann man sich darin verstecken, wie es der Großvater von Wolfgang Amadeus Mozart tat, als die Türken kamen.
Hätten die ihn damals erwischt, könnte ich vermutlich nicht die "Kleine Nachtmusik" oder die "Zauberflöte" hören.

Dank allen Schornsteinfegermeistern - mein Nachbar ist auch so einer. Und in seinem Teilgebit der angewandten Physik und Chemie macht er mich noch allemal "nass"!

Der hat eine eigene Meinung, ist belesen, blitzgescheit, manchmal etwas lautstark, aber niemals überheblich.
Ach so: Nach der Volksschule hat er eine Lehre als Schornsteinfeger gemacht, ging zur Meisterschule und war - wie sein ältester Sohn jetzt auch - der jüngste Schornsteinfegermeister in NRW.
Der zweite Sohn hat übrigens nach einem super-Abschluß als Ingenieur in Texas und hier einen Bombenjob als Leiter einer Unternehmenseinheit bei einem bekannten Baseler Unternehmen. Ach so: Diplomierter Betriebswirt ist er auch
Alles Dinge, von denen du bisher nur träumst
- Die Basis kam von Papa Schornsteinfegermeister -


"Dummheit und Stolz wachsen auf demselben Holz!"
Du bist wirklich zum "Liebhaben", I(n)g(_)norant!


<<    < Seite: 2 von 10 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Erziehung durch Beziehung



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs