transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 446 Mitglieder online 08.12.2016 19:13:38
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Darf man Hausaufgaben benoten?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
gnaz einfachneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rhauda Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.04.2008 16:45:13

Meine Schüler wissen, dass in JEDER Englischklassenarbeit eine Aufgabe 1:1 aus den Hausaufgaben übernommen wird.
Sollten die HA dann nicht vollständig gewesen sein oder schlampig angefertigt, dann haben diese Schüler schon mal garantieren Elfmeter-Punkte verschenkt. Das klappt vor allem bei höheren Klassen vorzüglich, wenn man das ein paar Mal mit Ansage durchgezogen hat.

Ansonsten gibt es doch die Möglichkeit der Lernzielkontrolle (Motto: Unverhofft kommt oft) nach ein paar Tagen.


keine Paragrafenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sportchris Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.04.2008 16:49:06 geändert: 23.04.2008 16:49:49

Da es das TKM bisher nicht fertig gebracht hat, entsprechende Paragrafen in die Thüringer Schulordnung aufzunehmen, hat sich an unserer Schule die Schulkonferenz über die Bewertung von HA geeinigt.
Hier der entsprechende Auszug aus unserer Hausordnung:
" (4) Über Sanktionen und Versäumnisse bei kurzfristigen Hausaufgaben entscheidet der Fachlehrer. Die Art der Sanktionen teilt er der Klasse/dem Kurs zu Beginn des Schuljahres mit.
(5) Unentschuldigte nicht termingerechte Fertigstellung längerfristiger, termingebundener Aufgaben (Referate, Kurzvorträge, Facharbeiten etc.) ist in der Regel als Leistungsverweigerung mit der Note 6 bzw. 0 Punkten zu bewerten. "

Der Fachlehrer soll verantwortungsbewusst mit der Zensierung umgehen. Differenzierungen müssen sein, da ja zum Beispiel die Wochenstundenzahl von Fach zu Fach sehr unterschiedlich ist. Deshalb einigten sich die Fachschaften, welche Sanktionen sie vornehmen bei nicht angefertigten HA.
Bewährt hat sich auch, dass bei mehrfach vergessenen HA die Schüler (nach vorheriger Ankündigung und Information an die Eltern)am Nachmittag die "Möglichkeit" bekommen, Versäumtes nachzuholen. Dies bietet sich bei uns an, da wir für unsere 5. und 6. Klassen von Montag bis Donnerstag ein "Hausaufgabenzimmer" anbieten, wo ein Lehrer anwesend ist.
ICH behalte mir auch das Recht vor, HA zu bewerten, wenn sie längerfristig angefertigt werden müssen. Das kündige ich allerdings vorher an. Meist sind es NICHT solche Aufgaben, die allein mit Hilfe verschiedener Internetseiten gelöst werden können!
Da nicht nur die Schüler sondern auch deren Eltern über die Vorgehensweise zu Beginn des Schuljahres informiert werde, gibt es deshalb bei uns kaum Schwierigkeiten.

Christine


Je mehr HAneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: silberfleck Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.04.2008 19:19:51

in den Unterricht einbezogen werden, desto eher werden sie meiner Erfahrung nach auch gemacht.
Zum Thema Benotung (nicht gemachter) Hausaufgaben gab es hier auch schon mal.
Ich persönlich mache mir Notizen, wenn die Schüler ihre HA nicht oder unvollständig haben. ein Großteil der Lehrer gibt bei drei nicht gemachten HA eine 6 als Teilleistung für die Mitarbeit. In RLP ist Benotung von HA nämlich nicht verboten. Streng genommen sind ja auch Jahresarbeiten, Facharbeiten oder andere Präsentationen HA und da würde ja niemand auf die Idee kommen sie nicht in die Note einzubeziehen!


@silberfleck:neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lupenrein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.04.2008 21:13:54 geändert: 23.04.2008 21:14:30

Genau den Trick wende ich auch häufiger an, wenn noch Zeit bis zum Ende einer Stunde verbleibt.

Rein von der Lerntheorie her ist es ja auch wirklich sch...egal, wo wiederholt wird.

Positiv ist hier der intrinsische Motivationsschub (whow, kann ich schon schwere Wörter!), der bei den Kids wahre Glücksgefühle hervorruft: "Fertig!"


<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs