transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 10 Mitglieder online 05.12.2016 01:40:37
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Achtung niedersächsische Lehrer/innen:"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 6 von 8 >    >>
Gehe zu Seite:
.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: aloevera Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.05.2008 12:17:07

Alle Lehrer sind zu ihrer Vorbildfunktion heranzuziehen und werden verpflichtet
- Ihren Unterricht pünktlich zu beginnen (vor Unterrichtsbeginn in der Klasse)


Wer außer uns schließt denn die Klassenräume vor Unterrichtsbeginn auf, doch nicht die Schüler ??

Und wer wird nach Unterrichtsbeginn in der ersten und manchmal in der zweiten Stunde laufend gestört, da etliche Schüler (und verantwortliche Eltern!!) den Weg aus dem Bett nicht rechtzeitig finden??


Egal!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rhauda Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.05.2008 12:33:03

Ich verfolge solch ein Geschreibsel völlig leidenschaftslos. Leute, die solch eine Meinung kundtun, sind ohnehin nicht durch irgendwelche Argumente zu überzeugen.
Sich da auf Diskussionen einzulassen, ist vergeudete Spucke.

Wir sollten uns auf unsere eigene Stärke besinnen, so wie wir es bei der Demo getan haben. Wir sollten konsequent sein in unseren Aktionen. Das schlechte Gewissen, dass uns von der Gesellschaft eingepflanzt wurde, sollten wir schnell vergessen.
Wir müssen weder bessere Menschen sein als der Durchschnitt der Bevölkerung, noch haben wir weniger Recht, unsere Anliegen offensiv zu vertreten als andere.

Wenn wir unseren Job mit Engagement und Können verrichten, dann soll uns doch der Ruf egal sein, den wir in gewissen Schichten genießen.


Leserbrief vom 8.5.2008neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: landwutz Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.05.2008 16:41:51

Den habe ich mir gerade zu Gemüte geführt. Es hat mir die Sprache verschlagen und das will was heißen, wo ich sonst hier immer das letzte Wort habe.
Da ich u.a. seit Jahren im Freundinnenkreis eine habe, die mich mit dem Freizeitgerede der Ferien nervt und ich selbst einmal einen wirklich objektiven Eindruck von meiner Arbeitszeit nur für mich dokumentieren wollte, habe ich sie über Monate ganzjährig einfach im Kalender täglich notiert und bin als 2/3 Lehrkraft weit über die 32 Zeitstunden pro Woche gekommen. Vollzeitkräfte müssen 48 Zeitstunden arbeiten, um ALLE Ferientage rauszuarbeiten, die Lehrer mehr haben als Otto-Normal-Bürger/Innen. Ich möchte noch erwähnen, dass ich normal fleißig bin, meistens morgens 30 Minuten vor Unterrichtsbeginn erscheine und oft erst 60 Minuten nach Schulschluss fahre. Die Aufsichtszeiten in einer kleinen Vollen Halbtags- GS betragen bei 4 Kolleginnen für jede etwa 120 Minuten. Ohne Hausmeister und mit einer Sekretärin, die nur 10 Stunden bezahlt wird, sind viele ungewöhnliche andere Tätigkeiten vor und nach dem Unterricht zu erledigen. Wem sag ich das?


Wie peinlich für den Verfasser!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: veneziaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.05.2008 17:06:27

Wer eine solche Einstellung zum Lehrerberuf öffentlich kundtut, verdient schon fast Mitleid. Wie peinlich!
Was hat dieser Mensch erlebt, dass er solche Äußerungen tätigt? Das Ganze klingt mir ein wenig nach "Rache" - hier werden ja Vorurteile und persönliche Einstellungen rausgehauen ohne Rücksicht auf Verluste (vor allem des eigenen Ansehens). Mutig, mutig! sag ich da nur. Oder dumm!?
Nur "der getroffene Hund bellt" - egal in welcher Kleidung ...


getroffene hunde...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: miro07 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.05.2008 17:12:16

stimmt @veneziaa!

aber es ist nicht mut, es ist dummheit, es ist frechheit, es ist arroganz und wahrscheinlich ist es auch wieder einer, der schule KENNT, nämlich aus seiner eigenen schulzeit vor 25 jahren und aus den erzählungen der kinder der freunde!!! warum werden solche leute nicht einfach lehrer? ich sage immer: 13 jahre schule, dann abi, dann studium und bittschön: FERIEN bis zum abwinken!!! traun sich bloß alle nicht!

miro07


Au fein !!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.05.2008 17:30:11

Lehrer machen während der Unterrichtszeit Lustfahrten

Wer kommt mit???????????


und währendneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: miro07 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.05.2008 18:35:03

der unterrichtsfahrten gibt es lustzeit!!!

miro07


Meine Lustfahrtenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: veneziaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.05.2008 18:51:29

beziehen sich auf Fahrten mit Kindern anderer Leute, die dann ohne dieselben in Ruhe in Urlaub fahren... zu echten Lustfahrten!


Sucheneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: aloevera Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.05.2008 19:49:47

für die nächste Klassen(Lust)fahrt mit voll pubertierender Klasse genau solche Eltern, die mit mir in der Sommerferienzeit im 24-Stunden-Dienst in einer baufälligen windschiefen Herberge, bei lauwarmem Pampsessen und Dauerregen eine bildungstechnisch hochmotivert vorbereitete, lernzielorientierte und das Sozalverhalten schulende Woche erleben wollen.


Jetztneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.05.2008 19:56:44

hab ich mal den Link angeklickt, den der nette Schreiber des Leserbriefes angegeben hat.
Holla, die Waldfee, jetzt wissen wir, woher der Herr seine Infos hat.

Viel Spaß
http://www.bildungspolitik-niedersachsen.de/Presse.html


<<    < Seite: 6 von 8 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs