transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 2 Mitglieder online 03.12.2016 03:44:32
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Krankheit, bei der die Betroffenen "fluchen"?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Krankheit, bei der die Betroffenen "fluchen"?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: clausine Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.04.2008 17:51:02

Ich weiß, dass es eine Krankheit gibt, bei der die davon Betroffenen permanent oder unvermittelt Flüche und Beschimpfungen ausstoßen und damit bei ihren Mitmenschen anecken. Habe aber leider vergessen, wie diese Krankheit heißt. Vielleicht hat jemand Infos zu oder auch Erfahrungen mit dieser Krankheit?? Jeder Hinweis würde mir helfen. Hintergrund: Ich habe einen Schüler, über den wirklich nach jeder Pause Beschwerden kommen, er habe beleidigt und geflucht. Im Unterricht spricht er oft vor sich hin, aber so leise, dass ich es nicht verstehe. Seine Sitznachbarn, sofern er welche hat, fühlen sich durch ihn gestört. Auf sein Verhalten angesprochen, merkt man schnell, dass es dem Jungen überhaupt nicht bewusst ist, was er da tut. Die Mutter bestätigt, dass er auch zu Hause solche, wie sie es nennt, "Selbstkommentare" abgibt.(Eine Therapie lehnt die Mutter auf Grund eigener Erfahrungen zunächst ab.....) Jetzt versuche ich, mit Hilfe eines Belohnungssystems "Frau" über die Sache zu werden. Aber wie gesagt, vielleicht weiß ja jemand von Euch Rat oder hat ähnliche Erfahrungen gemacht.

Ich freue mich auf Eure Beiträge!

Clausine


..neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sufrefape Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.04.2008 17:53:56

Suchst Du das Tourette-Syndrom?


Dieneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: major-kuchi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.04.2008 17:54:38

Krankheit heißt "Turretsyndrom" (die korrekte Schreibweise kann erheblich abweichen!!).


Guckst duneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: aloevera Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.04.2008 17:57:04



Das ging ja superschnell!!!!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: clausine Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.04.2008 17:57:34

Wo ich´s jetzt lese, kommt mir der Name der Krankheit sehr bekannt vor! Danke vielmals an Euch Schnelle!

Aber trotzdem nochmal: Kennt jemand jemanden mit dieser Krankheit, womöglich einen Schüler????


...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frauschnabel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.04.2008 18:34:51 geändert: 28.04.2008 18:36:07

das ist garantiert nicht das tourett! denn das beinhaltet ticks!
hört sich eher nach einer leichten asperger-form an.
aber es kann ja wirklich alles mögliche sein!


PS. ja und ich kenne jmd mit tourette, ein sehr netter mensch aber eben kein schüler von mir!


kannte malneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: vobiscum Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.04.2008 18:55:21

einen Schüler, der sexualisierte bemerkungen in unregelmäßigen Abständen (staccatoartig) ausstieß. Seine Eltern erklärten dieses Verhalten mit der Tourette-Krankheit. In meiner Jugend erlebten wir einen älteren Mann, der in betreffender Akutphase am Körper zu zittern begann und lauthals bob, bob, bob, ausstieß. Ich habe dieses Verhalten erst später in einen unbewiesenen Zusammenhang mit dieser Krankheit gebracht.


@ frauschnabelneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: heidehansi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.04.2008 11:52:40

Wnn man den Wikipedia-Artikel durchliest, dann sieht man, dass dieses "Lautgeben" in unterschiedlichster Art und Weise eben auch ein Tic ist.


Hierneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.04.2008 12:21:44

die offizielle Tourette-Homepage.
Dort gibt es viele Informationen und auch eine Broschüre für Lehrer zum Download.
http://www.tourette.de/


@heidehansineuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frauschnabel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.04.2008 14:19:26

hallo heidehansi,
mhh, ich kenne den Wiki-Artikel nicht und bin ehrlich gesagt von meinem lieben Freund ausgegeangen und das was ich in meiner Ausbildung gelernt habe, die allerdings auch schon 15 Jahre her ist!


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Erziehung durch Beziehung



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs