transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 63 Mitglieder online 10.12.2016 08:31:07
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Kopfrechenspiele gesucht! Grundschule"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Mister X zweiter Versuchneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rooster Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.03.2004 12:51:26 geändert: 11.03.2004 19:50:44

er ist so gheimnisvoll und frisst die Beschreibung - auch beim Ändern ..??

Ein großes x wird an die tafel gemalt, es enthält das > und als 81:9

aufgabentyp und zahlenraum eröffnen viele variationen rooster

ich probier's nichtnoch mal
drei mal hab ich die lange anleitung schon getippt - irgendjemand frisst sie ...auch jetzt wieder

was mach ich bloß falsch? das hatte ich noch nie! rooster


wie schon gesagtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sirron Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.03.2004 19:29:42 geändert: 11.03.2004 19:34:17

sind Mathekekse nichts weiteres als kleine Plättchen aus Holz mit Ziffern und Rechensymbolen darauf (für jedes Plättchen eine Ziffer oder ein Rechensymbol).
Nun sollen die Schüler z.b. 5 verschiedene Plättchen auswählen (z.b. 3 Ziffern und 2 Rechensymbole). Damit sollen sie alle möglichen Rechenoperationen und Positionen ausprobieren.
Z.B. man nehme die Plättchen 2, 7, 5 und - und +.
Nun kann man:
2+7-5
5+1-7
...
oder man nimmt 4, 6, 1 und * und :
6:1*4
4*6:1
usw, usw.
Es gibt sehr viele Möglichkeiten, diese Kekse einzusetzen. Noch Fragen?


Da ist mir dochneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: inumi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.03.2004 14:33:39

mein Beitrag abhanden gekommen. Jetzt noch ein Versuch.

Das Schlangenspiel wollte ich auch vorschlagen. So wie joanni es vorgestellt hat, gefällt es mir sogar viel besser, als meine Version.

Ärgere dich nicht

Es werden fünf Schüler ausgewählt. Bei mir geht es mit Losverfahren. Für die fünf gibt es eine Aufgabe, die so schnell wie möglich gelöst werden soll. Wer als erstes das richtige Ergebnis nennt, darf einen der Mitspieler rauswerfen. Aber Achtung! Wer ein falsches Ergenis nennt, erhält Redeverbot. So kann manchmal doch ein langsamerer Rechner auch gewinnen.


Hallo nickname2,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: mse Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.03.2004 19:32:26

bei meinen 1. bzw. 2.Klässern sind mehrere Spiele sehr beliebt:
Mensch, ärgere dich nicht
8 Kinder sind daran beteiligt, wobei jeweils 4 in den Ecken stehen und 4 weitere Kinder in der jeweiligen Mitte. Wer das richtige Kopfrechenergebnis zuerst rausruft, wirft den nächsten, vor ihm stehenden raus. Dies geht immer so weiter, bis ein Gewinner übrig bleibt. Der Rest der Klasse muss genau mit aufpassen, wer zuerst ruft und vor allem, wer zuerst das richtige Ergebnis ruft.
Autorennen
Ich male eine Rennbahn an die Tafel. In jeder Kurve gibt es eine Aufgabe zu lösen (geht auch als Kettenaufgabe). Wer kommt bis zum Ziel ohne Motorschaden oder Sonstiges? Wer vorzeitig ausscheidet, wird in der Kurve namentlich benannt. (Daniel-Gedächtnis-Kurve z.B.)
Gruppenwettspiel
Die Klasse wird in Gruppe 1 und 2 geteilt. Jeweils 2 Schüler schreiben gleichzeitig das Ergebnis einer Rechenaufgabe an die Tafel. Man kann dem Schnelleren einen Punkt für die Gruppe geben oder, wenn etwas verdeckt geschrieben wird, auch beiden Mannschaften, so das Ergebnis stimmt.
Bei meinem ersten Schuljahr geht es auch oft einfach um die richtige Schreibweise der Ziffern. Ich bekomme dadurch auch einen entsprechenden Überblick, bevor sich falsche Schreibweisen einschleifen.
Ich hoffe, dass die Beschreibungen verständlich sind.
Liebe Grüße
mse


Mister x - dritte Klappeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rooster Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.03.2004 19:47:49

Jetzt bin ich aber gespannt :
An die Tafel wird ein großes X gemalt. Durch strategisch geschicktes Fragen soll die Gruppe mit möglichst wenig Fragen eine gedachte Zahl herausfinden.
Das X hilft dabei, denn es enthält ja die Symbole für größer/kleiner als ich tippe sie nicht ein, weil sonst wieder der Text verschwinden wird
Einfachste Form: Ziffernfolge bis 10 ein Kind denkt sich eine Zahl zwischen 0 und 10, die Gruppe fragt: Ist deine Zahl größer als 5? Ist die Antwort Ja, schreibt man die erfragte Zahl rechts vom X auf. Bei Zahlen, die kleiner als ? sind, schreibt man sie auf die linke Seite.
Andere Spielniveaus: Zahlenraum variieren: 20/100/1000/ ...
Es werden nicht Zahlen erfragt, sondern sie werden in Aufgaben ausgedrückt: Ist deine Zahl kleiner als 79 -13?
Alle Aufgabentypen: Multiplikation, Division, Addition mit drei Summanden ... sind möglich.

sei lieb und trag den beitrag ein - ich hab auch keine besonderen zeichen verwendet ..
rooster


Mein rechter, rechter Platz ist freineuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: mara_rose Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.03.2004 21:22:48

einmal anders. Die Kinder haben Schildchen mit Ergebniszahlen um den Hals oder in der Hand und sagen dann zum Beispiel beim Üben des Kleinen Einmaleins ..... ich wünsche mir die 3x3 herbei. Und das Kind mit der 9 muss sich dann auf den Weg machen. Gut ist es wenn man hier die Ergebnisse von evtl. zwei Einmaleinsreihen auf die Kärtchen schreibt. Aber auch im Zahlenraum bis .... lassen sich hier verschiedene Spielvariationen finden. Macht den Kindern Spaß!


<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs