transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 7 Mitglieder online 04.12.2016 03:30:44
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Hilfe! Lernen an Stationen im Fach Mathematik (1. Klasse)"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Hilfe! Lernen an Stationen im Fach Mathematik (1. Klasse)neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janika80 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.05.2008 15:41:36

Ihr Lieben,

ich unterrichte in meiner Klasse fachfremd (und zum ersten Mal) Mathematik. Die Klasse ist toll und auch methodisch sind sie schon recht fit - allerdings kommt das eher aus anderen Fächern als aus Mathematik, weil ich da bisher auch erstmal "reinwachsen" musste und nun gerne auch in Mathe Stationsarbeit etc. machen würde.

Zurzeit ist das Thema: Addition und Subtraktion über den Zehner. Ich würde gerne in einer Doppelstunde ein paar Stationen aufbauen, aber mir fehlen Ideen, was für abwechslungsreiche Übungen die Kinder machen könnten. In anderen Fächern bin ich irgendwie kreativer, aber vielleicht könnt ihr mir ja auf die Sprünge helfen?

Folgende Ideen für Stationen habe ich schon:
1. Computer (begrenzt auf 5 Minuten pro PC-Pärchen)
2. Spiel
3. ? Ich kann doch nun nicht noch fünf verschiedene Arbeitsblätter anbieten?!?

Über Anregungen würde ich mich seeeeeehr freuen!

DANKE!


Käme evtl. drauf anneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.05.2008 17:04:53

wie ihr den Zehnerübergang bearbeitet habt. Welches Material wurde verwendet? Daraus lassen sich doch dann Stationen machen:
Darstellen von Aufgaben mit Hilfe von Eierkartons oder Rechenfeldern oder Rechenketten oder was ihr eben habt.
Dann vielleicht Memorykarten herstellen und spielen lassen (Zuordnen von Aufgabe und Ergebnis)
Partnerstationen, wo zwei Kinder würfeln (immer drei Würfe addieren, das Ergebnis in einem Spielplan besetzen oder durchstreichen, wer zuerst fertig ist)
Vielleicht fällt mir noch was ein, dann meld ich mich nochmal.


Du kannst auch ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: heidehansi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.05.2008 17:22:58

noch Arbeitsblätter anbieten. Warum nicht?

Ich würde aber keine DIN A4 Blätter anbieten, die sind wahrscheinlich zu viel, sondern A5.

Und eben das Material, das die Kinder von der Einführung her kennen.
Oder auch Material, das dem Material von der Einführung her ähnlich ist: Also Eierkartons, wenn der Zehner bei der Einführung anders aufgefüllt wurde. Dann muss man nicht lange erklären und doch ist es für die Kinder etwas "Neues".


Gute Idee... :-)neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janika80 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.05.2008 17:23:42

Das klingt schon mal toll, vielen Dank!

Wir arbeiten übrigens mit den Rechenstäben (Cuisenaire-Stäbe).


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.05.2008 17:27:46

Je nachdem, was es zu üben gibt, bieten sich immer verschiedene Sachen an
Auf jeden Fall könntest du zu vielen Mathe-Themen
- AB anbieten (war klar)

- Dominos erstellen - auch schön als Schlange - da wirst du hier auch fündig

- Memorys erstellen (weil der Begriff Memory geschützt ist, musst du nach Zuordnungsspiel suchen)

- Karteien zum gegenseitigen Abfragen

- Würfel mit Augen oder Zahlen bis 10 oder 20 - würfeln und zusammenrechnen - vielleicht auch: wer traut sich mit 3 oder 4 Würfeln zu rechnen?

- wenn ihr LüK, logico oder anderes Material in der Schule habt, würde ich es einbinden, es kann auch sinnvoll sein, nicht ganze Mappen zu nutzen, sondern nur 1-2 LüK-Seiten oder 3logico-Karten

- Zahldarstellungen, die abgebildet sind in dem Muster, was euer Schulbuch hergibt oder du im Unterricht erarbeitet hast - ein Kind deckt die Zahl erst ab, zeigt sie kurz, das andere Kind sagt dann, welche Zahl es gesehen hat

- möglich wäre auch, mit den Schüler kleine Spiele einzüben z.B. 1+1 Bingo oder anderes und diese Spiele dann auch als Station anzubieten (Spiele-Vorschläge findet man auch hier)

- interessant sind offene Aufgaben, z.B.
1+3;
2+5
3+7... Erkennst du das Muster? Kannst du es fortsetzen? Wie weit kommst du?

- ABs hin oder her - meine lieben es, wenn sie einfach mal so ein paar Aufgaben wegrechnen können. Eine weitere Möglichkeit hierfür sind Karteien oder Karten mit 10-20 Aufgaben, die ins Heft geschrieben und ausgerechnet werden. Für die Karten gibt es dann in einem Umschlag auch die Lösungen. Bei diesen Karteien kann man verschiedene Schwierigkeiten auslegen ... in der Regel finden die Schüler, was sie schaffen

- auf jeden Fall würde ich bei offenen Formen auch kniffeligere Formen oder weiterführende Aufgaben mit anbieten - als Angebot. Einige Schüler fliegen darauf. Für die Schwächeren kann man ebenso Aufgaben zum Wiederholen und Festigen mit einbeziehen - Zerlegung der 10, nochmal Schüttelkästen auch unter 10 etc.



Gut ist, wenn es bei den Materialien Selbstkontrollen gibt.
Für AB hänge ich entweder die Lösungen hinter die Tafel ... oder inzwischen an eine andere Stelle in der Klasse oder lasse die Schüler miteinander vergleichen (daran sind sie gewöhnt)
Trotz Selbstkontrollen sollte man wachen Auges wegen Abschreibens sein.

... und stell es gleich so her, dass du es noch viele Jahre einsetzen kannst. Selbst wenn du selbst keinen Mathe-Unterricht hast, kann man es in Wochenplänen, Freiarbeit o.a. einsetzen.

Palim


Computerneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: brigitte62 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.05.2008 17:37:37

Ich würde die Arbeit am Computer nicht auf 5 Minuten beschränken, denn das ist viel zu kurz, um sich in eine Arbeit zu vertiefen. 15 Minuten sollten es schon sein. Wenn diese Station sehr begehrt ist, kannst du ja eine Liste auslegen, in die man sich eintragen muss. Jeder, der dran war, streicht seinen Namen und sagt dem Nächsten Bescheid.


DANKE!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janika80 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.05.2008 18:14:10

Ihr seid echt genial! Da sind ja jede Menge Ideen dabei - nun habe ich das "Problem", dass ich daraus auswählen muss!



Fundgrube und Methodenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: eruedin Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.07.2014 00:05:24

Zwei Anmerkungen (auch wenn die Lektion schon vorbei ist; dank
Suchmaschinen kommen die Beiträge immer wieder ans
Tageslicht):
- Vielfalt in Ehren, aber nur Methoden verwenden, die auch
systematisch und gut eingeführt worden sind. Seien das
Eierkartons oder Cuisenairestäbchen. Damit lassen sich
durchaus viele Aufgabenstellungen erstellen.
- Wenn die Kinder die Cuisenairestäbchen kennen, also
hauptsächlich damit arbeiten. Ein Kollege hat den ganzen
Mathematikunterricht bis zu 1 Mio damit aufgebaut und stellt
das Material (hunderte von Seiten) in verdankenswerter Weise
zur Verfügung auf mathe-fibel.de Noch mehr Ideen sind bei
http://www.bruehlmeier.info/cuisenaire.htm


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs