transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 7 Mitglieder online 04.12.2016 03:20:43
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Neue G8 - Lehrwerke Englisch - G21 - Green Line - Camden Market - Sammlung von Erfahrungen"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Neue G8 - Lehrwerke Englisch - G21 - Green Line - Camden Market - Sammlung von Erfahrungenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bernstein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.05.2008 16:05:36 geändert: 11.09.2008 15:59:18

Hallo, liebe Englisch-KollegInnen, die ihr an Gymnasien unterrichtet. Ich bitte Euch darum, so ihr Erfahrungen mit euren neu eingeführten G8-Lehrwerken gemacht habt, egal ob negative oder positive, diese hier hinein zu schreiben. Ich bitte auch um Präzision. Äußerungen wie "Mit diesem Werk quäle ich mich nur herum" sind nicht wirklich informativ und hilfreich.

Es stehen meines Wissens folgende Werke zur Debatte:

Green line (hellgrün) von Klett
English G 21 von Cornelsen
Camden Market von Diesterweg

Sollte ich ein Lehrwerk hier vergessen haben, bitte ich um Ergänzung.

An meiner Schule wurde Green Line im vorigen Jahr eingeführt. Da ich selbst aber noch nicht damit gearbeitet habe, kann ich noch nichts aus erster Hand beisteuern. Ich werde meine betroffenen KollegInnen befragen und ihre Erfahrungen hier mitteilen.


Green Line NEW Bayern und English G Bayernneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: timo26 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.05.2008 16:19:14

Du hast "Green Line NEW Bayern" und "English G Bayern" vergessen. Die Werke sind auch Neuausgaben für das G8. Wir haben "Green Line New BY" und ich bin äußerst unzufrieden damit (zum Glück unterrichte ich im Mom. kein Englisch). Finde das Buch wirklich sehr unübersichtlich.

Timo26


Ergänzungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bernstein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.05.2008 16:30:59 geändert: 11.09.2008 16:00:49

Hallo, liebe Englisch-KollegInnen, die ihr an Gymnasien unterrichtet. Ich bitte Euch darum, so ihr Erfahrungen mit euren neu eingeführten G8-Lehrwerken gemacht habt, egal ob negative oder positive, diese hier hinein zu schreiben. Ich bitte auch um Präzision. Äußerungen wie "Mit diesem Werk quäle ich mich nur herum" sind nicht wirklich informativ und hilfreich.

Es stehen meines Wissens folgende Werke zur Debatte:

Green line (hellgrün) incl Bayern von Klett
English G 21 incl. English G Bayern von Cornelsen
Camden Market von Diesterweg

Sollte ich ein Lehrwerk hier vergessen haben, bitte ich um Ergänzung.

An meiner Schule wurde Green Line im vorigen Jahr eingeführt. Da ich selbst aber noch nicht damit gearbeitet habe, kann ich noch nichts aus erster Hand beisteuern. Ich werde meine betroffenen KollegInnen befragen und ihre Erfahrungen hier mitteilen.


green lineneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: olias Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.09.2008 13:05:58 geändert: 02.09.2008 13:06:38

Green Line Band 1 (5. Klasse)

Dieses Schuljahr bei uns eingeführt. Da ich neu an der Schulebin, konnte ich den Entscheidungsprozess nicht beeinflussen. Um es kurz zu machen: das Buch ist so schlecht, dass es Grund genug wäre, die Schule zu wechseln (sowohl für Lehrer als auch Schüler).
Im Vergleich zu Cornelsen fällt auf:
- zu langsame Progression, zu leichteÜbungstypen: Unterfoprderung auf der ganzen Linie. Cornelsen "Welcome" Seiten sind bereits ergiebiger (sprachlich und inhaltlich) als die gesamte erste Unit in Green Line
- Unterforderung bei den Übungen im Workbook
- veraltete und unsinnige Methodenvorschläge im Lehrerhandbuch (insbesondere der "bedeutende Didaktiker Mario Rinvolucri" sorgt für immer wieder neue Tiefpunkte mit so unglaublich banalen Vorschlägen wie einem "running dictation"... hat ja noch nie jemand irgendwo gemacht
- Vokabelteil voller Redundanzen (Zahlen z.B. kommen erst als einzelne Vokabeln vor, dann nochmal als Einheit (1-12), so dass die Schüler die ein Vokabelheft führen, alles mehrfach abschreiben, weil das vorher nicht absehbar ist)
- viel zu wenige neue Wörter pro Abschnitt, auchn hier ist die Progression zu gering
- der Lehrerband als Ordner ist unhandlich und unpraktisch, die Lochung der Seiten reißt bereits jetzt, nach wenigen Wochen, teilweise auf

Band 4 (8. Klasse)
Die LErngruppe ist bisher nach Green Line New unterrichtet worden und nun auf das neue Green Line umgestiegen. Im Prinzip lassen sich dieselben Kritikpunkte wiederholen. Das Buch ist viel zu anspruchsvoll. Am Ende von Klasse 7 können die Schüler mit Green Line New wesentlich mehr und besser Englisch als die Schüler mit dem neue Green Line am Ende vo Klasse 8. Die Schüler beschweren sich ständig, dass das neue Green Line das Niveau der Klasse 6 habe und ich muss ihnen Recht geben. Die Aufgabentypen sind allesamt viel zu leicht. Die Matching Exercises sind geradezu peinlich.

Ich kann jeder Schule nur dringend davon abraten, dieses Lehrwerk einzuführen. Es gibt mit Sicherheit kein schlechteres auf dem Markt. Die Schüler verlernen alles, was fürs sie früher konnten.

Das Problem zieht sich übrigens durch alle neuen Werke des Klett-Verlages. Im neuen Heft zu "Globalisation", (Zentralabiturthema NRW, bei uns in Klasse 13 behandelt) geht es allen Ernstes um Themen wie "What's your fabourite food? Where does it come from?" und zwar auch genau auf dem Sprachniveau.

Ich bin völlig verzweifelt, weil unsere Schule auf einen Schlag das Buch für alle Klassen von der 5 bis ur 8 eingeführt hat und wir das nicht mehr rüchgängig machen können.

Haltet Euch von diesem Machwerk der übelsten Sorte fern. Man kann keinen größeren Fehler begehen, als dieses Buch einzufhren.


Das neue Green line (Gym)neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lunatic Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.09.2008 16:25:51

wurde bei uns auch so eingeführt, dass die jetzigen 7. Klasse mit dem 3. Band arbeiten.
Ich hatte erstmals eine 5. Klasse in Englisch und habe auch wenig Erfahrung mit anderen Lehrwerken, daher sind meine Erfahrungen evtl. leicht andere als die meines/meiner Vorredner/in.
Positiv finde ich die Aktualität und die Lehrbuchtexte, die die S. motivieren. Gerade im Vergleich zum alten Green line ist es eine Wohltat aktuelle Abbildungen und einen stärkeren Bezug zur Altersgruppe zu haben.
Die Progression finde ich gut, bei mir geht es sogar manchen Schülern etwas zu schnell voran. Es gibt auch vielfaches Übungsmaterial(Differenzierung möglich!) und ich finde, dass gerade das Workbook (Tandemübungen, Pronounciation,...)hier einiges bietet.
Allerdings finde ich die Erklärung und den Aufbau der Übungen nicht immer logisch, teilweise nicht so ganz zu Ende gedacht bzw. mit der heißen Nadel gestrickt...
Den Lehrerordner finde ich zum Teil sehr ausführlich, hilfreich sind vor allem die Kopiervorlagen, Die Tipps von Mario Re...finde ich allerdings auch eher seltsam und nicht wirklich bahnbrechend.
Würde aber auch gern noch von anderen mehr über dieses und andere Lehrwerke hören, auch wenn sich meine Schule schon entschieden hat.
LG
lunatic


G 21Cornelsenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rhauda Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.09.2008 14:47:35 geändert: 11.09.2008 15:25:52

Ich möchte gern noch einmal das Thema hochschieben.
Wir überlegen, eventuell im nächsten Schuljahr mit G 21 einzusteigen. (Realschule, aber die Anfangskurse sind ja in den ersten beiden Lehrjahren nur unwesentlich anders als im Gym)

Ist es zu empfehlen? Wenn ja, warum nicht?

Wie sieht es aus, wenn man direkt in Klasse 6 das Lehrwerk wechselt von G2000 auf G 21? Kann der Umstieg gelingen? Passen der Wortschatz und die eingeführte Grammatik aus G2000 Kl 5 zum neuen G21 in Kl 6?


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Erziehung durch Beziehung



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs