transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 107 Mitglieder online 11.12.2016 09:03:03
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Lateinunterricht ist Lebenszeitklau"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 6 >    >>
Gehe zu Seite:
Lateinunterricht ist Lebenszeitklauneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: cyrano Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.05.2008 11:21:35



ketzerisch...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: miro07 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.05.2008 11:47:31 geändert: 25.05.2008 11:53:29

in klasse 2/3/4 kann der schüler lesen, schreiben und rechnen! reicht doch - oder? also schluss mit bildung / lernen und all dem ballast!

miro07


Lesen Schreiben Rechnenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: cyrano Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.05.2008 12:02:45

Machen Sie von der Grundfertigkeit des Lesens einfach Gebrauch, nachdem Sie den Link angeklickt haben. Dann sehen Sie, daß Sie das Thema verfehlen.


Wem nützt es?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: veneziaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.05.2008 12:03:04

Außerdem wird in diesem Artikel (von 2000) beschrieben, wozu es NICHT nützt - das Latein! Es wird jedoch nicht belegt, warum oder wem es SCHADET ...


Aqua, das Wasserneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ivy81 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.05.2008 12:35:07

Vinum, der Wein,
zum mit dem verfluchten Latein...

Latein ist für viele Schüler Frust ohne Ende. So ging es mir in der Schule jahrelang (mit dem Ergebnis: Kleines Latinum mit Note 4) Den 4er verdanke ich allerdings nur der tatsache, dass ein guter Teil unserer Noten aus dem Skandieren von Gedichten bestand. Und als guter Musiker fällt einem das superleicht, auch wenn man kein Wort vom Gedicht versteht.

Es gibt aber auch andere, die sich dafür begeistern können und richtig Freude an der Sache haben. Solche Menschen wählen dann sogar Latein-LK! (Für mich unverständlich ) Also auch hier wie bei Allem eine Medaille mit 2 Seiten.

Übrigens, heute finde ich es gar nicht mehr so ganz übel, Latein etwas zu können. Wenn es mir in der Kirche langweilig wird (natürlich gaaanz selten), versuche ich, die Inschriften (meist erfolglos ) zu übersetzen. Und Im Kirchenchor verstehe ich sogar teilweise, was ich da singe!


Meint zu der Sache

ivy


Lieber cyrano,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: clausine Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.05.2008 12:36:32 geändert: 25.05.2008 12:48:13

ich gebe zu, ich habe viel Unnützes in meiner Schulzeit lernen müssen, und trotzdem habe ich Latein GELIEBT! Ich hatte einen wunderbaren Lehrer, und noch heute kann ich mir Fremdwörter aus dieser toten Sprache ableiten.
Was sagst du nun dazu?

Clausine


Ich habe mirneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: miro07 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.05.2008 12:39:33

erlaubt, meine Meinung zu sagen. Es lag mir fern, eine Erörterung zu verfassen, so dass ein THEMA VERFEHLT wohl nicht vorliegt. Es geht um die Frage, wie sinnvoll ist Latein (oder liege ich da Ihrer Meinung nach, Cyrano, wieder falsch?)? Ich halte diese Frage, oft von den Schülern gehört (Wozu brauche ich das?), schon von vornherein für falsch, denn erstens weiß man nie, wie es kommt und zweitens (richtig: kommt es sowieso anders, als man denkt!) ist etwas Gelerntes NIE sinnlos, meiner Meinung nach auch nicht die mit viel Schweiß gelernten Regeln und Vokabeln einer Sprache.

Miro07


@ clausine: Was ich dazu sage?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: cyrano Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.05.2008 12:42:19 geändert: 25.05.2008 12:43:50

Auch ich hatte mindestens einen begeisternden Lateinlehrer. Streckenweise hat es Spaß gemacht, und macht es noch heute, z. B. beim Studium lateinischer Sentenzen. Das rechtfertigt aber nicht Latein als Pflichtfach. Allenfalls als Neigungsfach. Der Rest ist unter "grossinquisitor" zu lesen.


Also liegt es nichtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: clausine Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.05.2008 13:05:04

am Latein als Fach, sondern am System "Zwangsunterrichtung". Neigung und besondere Interessen der Schüler müssten grundsätzlich mehr berücksichtigt werden, gerade in der Gehirn-Umbauphase Pubertät....da bleibt eh wenig hängen....


@clausine... lateinneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: miro07 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.05.2008 13:16:31

dann vielleicht als wahlpflichtangebot?!

miro07


 Seite: 1 von 6 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs