transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 319 Mitglieder online 06.12.2016 11:44:01
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Familienfreundlichkeit"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 10 von 18 >    >>
Gehe zu Seite:
What?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rhauda Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.05.2008 23:13:49

Und wie hier schon früher mal gesagt wurde: Ich würde mein Kind auch nicht allen meinen Kollegen den ganzen Tag anvertrauen wollen....



Ahhh! Jetzt erkenne ich das wirkliche Problem: Es ist nicht die Schulstruktur, es wäre alles kein Problem, wenn die deutschen Lehrer nicht so schlecht wären!
Dann muss man halt an der Lehrerqualität arbeiten.


@ing08neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sopaed Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.05.2008 11:16:32

hach, mich reizt es, mal mit dir in den diskursiven ring zu steigen. leider ist dies medium nur bedingt dafür geeignet.
eine herausragende intellektuelle fähigkeit besteht darin, nicht nur monokausale, logische sachverhalte zu entdecken oder zu beschreiben, sondern vernetzt und standpunktflexibel probleme zu durchleuchten.
da du dies kannst, bitte ich dich mal deinen beitrag mit der braunen brille zu lesen.
oder anders ausgedrückt:
totalitarismus, demokratieverständnis etc. - dies wären auch themen, welche ich liebend gerne mit dir erörtern würde.

mfg
sopaed


@rhaudaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: piramia Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.05.2008 11:23:41

Bisher war fast immer nur von überforderten oder gar unfähigen Eltern die Rede - es gibt aber durchaus auch überforderte unfähige Lehrer! Nicht alle Eltern sind schlecht, nicht alle Lehrer sind schlecht. Es ist auch nicht alles an unserem Schulsystem schlecht (aus uns ist ja schließlich auch was geworden )Man sollte da schon ein bisschen differenzieren und versuchen alle Seiten zu betrachten.


@sopaedneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ing_08 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.05.2008 13:06:57

Mit Verlaub, fällt Dir nichts Beßres ein, als einen staatstheoretisch einwandfrei konstruierten Beitrag in die rechte Ecke drücken zu wollen?

Es kann ja wohl nicht wahr sein, daß Deine unmittelbare Reaktion eine Assoziation zum Faschismus ist...

Umgekehrt fordere ich Dich deswegen auf, den Kommentar einmal vernünftig zu lesen, logisch-distanziert vom Blickwinkel der Staatstheorie, also so wie er nämlich auch zu lesen ist und von mir konzipiert wurde.



Ahoi


@ingneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: unverzagte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.05.2008 13:30:36

ein geringer anteil des pöbelnden, minderbemittelnden mischpoke-mobs erlaubt sich hiermit, auf den sicher völlig unwichtigen aspekt der rechtschreibung in deinem letzten beitrag hinzuweisen:

besseres schreibt sich - aktuell zumindest - nicht mit ß, da kurzer vokal davor....naja, das war sicher nur ein flüchtigkeitsfehler von dir!

im übrigen:
soepäd`s assoziation mit faschismus zu deinem vorhergehenden beitrag, ist auch ohne viel phantasie durchaus nachvollziehbar, achte doch einfach mal auf deine wortwahl, statt es einfach nur plattzubügeln -
der versuch zählt!


@ing08neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sopaed Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.05.2008 13:30:49

staatstheoretisch einwandfrei?
hm
auch sprachtheoretisch einwandfrei?
naja...

lass dich einfach doch mal drauf ein und lies deinen beitrag mal durch die "national-konservative brille". könnte doch ein schönes experiment sein...

und bitte:
nicht immer so platt berechenbar reagieren.
danke.

mfg
sopaed


@ing_08neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: miro07 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.05.2008 13:39:43

Verließe man sich auf die Konsensfähigkeit von verschiedenen Verbänden oder Gruppierungen, käme man nie zu einem konsequenten Modell, sondern dann werden wir in 20 Jahren noch diskutieren, ob Tagesschule oder nicht. ... ja aber wer soll den dann über ein modell entscheiden, wenn nicht die verschiedenen verbände, parteien und gruppierungen??? ...


miro07


@miro07:neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lupenrein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.05.2008 13:44:05

Ja, wer wohl?


ist doch klar:neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rhauda Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.05.2008 13:49:45 geändert: 31.05.2008 13:49:59

Wenn man sich die Publikationen der Schleichers und Konsorten, sowie das Aktionsrates Bildung anschaut, gibt es da nur eine Autorität:

die Wirtschaft.


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ing_08 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.05.2008 13:53:03

Die Orthographie ist in Ordnung.
(Verkürzung von Besseres in Beßres unter Umformung von ss in ß, denn ß steht immer für ss vor Konsonant -- lt. altem Orthographieregelwerk)

Ebenso wie die Wortwahl - alles statthafte Begriffe aus der Staatstheorie, reine Denotate.


Es wirft eher ein entsprechendes Licht auf die Leser, denen nichts Beßres einfällt, als flache Assoziationen zum Faschismus aufzubauen, dem ich nun überhaupt nicht nahestehe und dem auch der Beitrag nicht nahesteht.
Oder wirft es vielmehr ein Licht auf die Sozialisation der Leser, daß oft jener unkontrollierte Reflex kommt wegen Defiziten in der Vergangenheitsbewältigung?


Mit Plattbügeln hat das überhaupt nichts zu tun,
stattdessen fordere ich ein Mindestmaß an Geist ein, sich vernünftig mit den Dingen zu beschäftigen. Jedenfalls dulde ich keine kurzsichtige Mißinterpretation meiner Kommentare, bloß weil das Gegenüber unangemessen und unpassend konnotiert.



Ahoi


<<    < Seite: 10 von 18 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs