transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 129 Mitglieder online 08.12.2016 07:26:51
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Arbeitsbereich Putzen"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
bei unsneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: joqui Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.05.2008 12:12:16

sind die Putzleute auch Gemeindebedienstete und unterstehen dem Hausmeister. Bei uns wird täglich gewischt. Als ich noch im Ref. in München war, mussten dort die Kinder selber kehren. Die Putzleute kamen nur zweimal in der Woche zum Wischen. So hat die Stadt München viel Putzpersonal eingespart, dort lief das ganze über so eine Blitzeblank-Firma.

Wie das mit dem Putzen läuft hängt - glaub ich - nur zum geringen Teil vom Rektor ab. Es hängt davon ab, wie viel Geld die Gemeinde hat (siehe Beispiel München). In meinem Klassenzimmer sind die Fenster seit über 3 Jahren kaputt - werden nicht repariert, weil kein Geld da ist Macht ja nichts, sind ja Doppelglasfenster und is ja nur eins kaputt ... Jetzt war das Gesundheitsamt da: Meine Fenster haben Schimmel. Ist aber nicht schlimm, weil der ist nicht gefährlich... (klar, weil sonst müsste man uns ja evakuieren oder so ähnlich...)


unsere Putzfrauenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: veneziaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.05.2008 12:16:01 geändert: 28.05.2008 12:17:35

sind Bedienstete des Kreises, werden von dem bezahlt und sind hier im Haus das Geschwader des Hausmeisters, der seinen Hühnerhaufen zusammenhalten muss...
Wir haben ca. 70 Klassen- plus Unmengen Fachräume, für alles nur 10 Frauen, von denen auch gerne mal bis zu 6 krank sind... Kein Wunder!
Wie es dann bei uns aussieht, mag man kaum beschreiben... aaaaaber: Wir haben 2 Toilettenfrauen, die regelmäßig Toiletten kontrollieren und sie reinigen. Dafür zahlen die Schüler (freiwillig) 5 Euro/Schuljahr.
Den Klassenraum lasse ich auch mal so von den Kindern reinigen. Mir stinkt´s manchmal gewaltig, dass jeder Dreck zu Boden fällt ... einfach so!

@klexel: Ich habe mal einen Schüler, der just for fun gegen eine Glas-Trenntür gerotzt hatte, ebendiese Glastür reinigen lassen... mitsamt dem ganzen Rotz seiner ebenso kultivierten Mitschüler...
DAS kam an!! (Das Gerotze sind wir los...)

Andere sagen immer wieder: Eure Schule ist so sauber! Naja, würde ich dazu sagen... ich sehe zu selten andere Schulen.
Es geht - und die Damen geben sich (meistens) große Mühe.
Was aber wirklich total bescheuert ist: Die Glasanteile in unserer Schule (viele Fenster und Türen) reinigt ein Glasreinigungsunternehmen... und das einmal im Jahr oder sogar nur alle 2 Jahre... und das ist eine richtige Sauerei (finde ich)...
Naja, was uns nicht umbringt, macht uns härter ...
Deutsche Schulen sind wirklich in vielerlei Hinsicht eine Peinlichkeit!!


Dieneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: aloevera Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.05.2008 12:37:53 geändert: 28.05.2008 12:39:13

Misere scheint in vielen Schulen ähnlich zu sein. Trotzdem liegt es auch ein wenig an uns, die Situation zu erleichtern, z.B. im konsequenten Handeln, was Schülerhinterlassenschaften (Papier, Stullenreste etc) anbelangt.
In meinem Unterricht ist Kaugummi verboten. Wer zu Stundenbeginn kaut, muss damit rechnen, dass ich mit dem Papierkorb rumgehe und die besagten Schüler zum "Spucken" auffordere. Ebenso verhalte ich mich bei runtergeworfenem Papier, nach dem Motto "Dir ist da etwas aus der Hand gefallen ."

Wenn mir ein Schüler dann als Antwort gibt (was sehr selten ist) "Ich bin doch keine Putze" bekommt er eine extra Aufgabe vom mir.

SuS müssen sicher auch zu Hause das eine oder andere in Ordnung halten. Wenn nicht, können sie das in der Schule lernen. Ich mute unseren Reinigungskräften jedenfalls nicht zu, unnötigen Schülerdreck weg zu machen.


Bis auf wenige Stunden nutze ich meinen Raum alleine und wenn ich nach einem anderen Kollegen Unterricht habe und es sieht aus wie im Saustall, spreche ich ihn an, damit das in der nächsten Stunde besser klappt.

Wenn alle an einem Strang ziehen würden, sähe so mancher Raum nicht ganz so übel aus.

Was unsere Glastüren betrifft: Wir haben fast immer eine 1-Euro - Kraft in der Schule, die einen Teil ihrer Zeit (wenn nichts anderes anliegt) mit Lappen und Glasreiniger beschäftigt ist.


Die Arbeitszeitneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: landwutz Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.05.2008 17:09:48

unserer Putzfrau beträgt 2,5 Stunden pro Tag für
Turnhalle, Umkleideräume, Gänge, Pausenhalle, 4 Klassenräume, Lehrerzimmer, Schulleiterzimmer / Sekretariat, Küche, Werkraum und PC-Raum. Da kann täglich nur gefegt und reihum mal gewischt werden. Am Schluss des Unterrichtstages höre ich 5 Minuten eher auf, alle Schüler müssen sich bücken, Mist aufsammeln und Tische leerräumen. Das ist inzwischen ein Ritual. Gerade die, die zu Hause am meisten unter Druck stehen, lassen in der Schule die Sau raus, das ist doch allgemein bekannt. Die Busaufsicht sorgt dafür, dass die versandete Pausenhalle gefegt wird, da die Buskinder 20 Minuten warten müssen, geht das. Kaugummis und Popel unter den Tischen.......ich sehe sie mir nicht mehr an.
Auch wir haben nach einer Projektwoche mal Müll getrennt, das aber vor 10 Jahren dann aufgegeben, da auch unsere Putzfrauen alles in einen Pott warfen. Nur das Altpapier wird getrennt, da wir dreimal jährlich mit Eltern sammeln und etwa 2500 Euro für die Schule bekommen. Unsere verzinkten Mülleimer zum Trennen sind auf dem Schulhof nachmittags langsam zusammengetreten worden........jetzt ist kein Mülleimer mehr draußen und der Müll wird Klassenweise in den Pausen eingesammelt.Neben Sauberkeitserziehung dann noch Gewaltprävention, Medienerziehung, Gesundheitserziehung, gesunde Ernährung, Verkehrserziehung............und dann auch noch der restliche Fächerkanon...........Zeit für Kinder!


Putzen?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: emmannu Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.06.2008 00:06:52

Wie kann man nur? Das habe ich in meiner Ausbildung nicht gelernt und bezahlt bekomme ich das auch nicht. Sollen doch Kollegen und Kolleginnen sowie Kinder niesen und husten, allergisch reagieren................wo sind wir denn, seid ihr denn alle von Sinnen?


ähem....neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: joqui Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.06.2008 00:48:55

Nein wir sind nicht alle von Sinnen! Und ich hoffe, du hast das nur theatralisch gemeint...

Heute war Bürgermeister samt Gesundheitsamt und jmd. vom Rathaus in meinem Klassenzimmer (natürlich wusste ich nichts davon - ein Glück, dass ich aufgeräumt hatte...) um sich den Schimmel zu bestaunen, den ich seit Jahren bemängle, wo sich nichts tut, den sie jetzt festgestellt und für UNBEDENKLICH erachtet haben. DIE sind von Sinnen!!! Jawohl!

Nein, ich putze nicht, aber ich finde ich kann von den Kid ein gewisses Maß an Ordnung verlangen - auch und vor allem, wenn Mama daheim alles hinterher räumt.

joquiohne Putzlappen


Putztrieb!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: landfein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.06.2008 21:20:52

Diesem sollte man jederzeit nachgehen, wenn nicht zu Hause, dann in der Schule. So eine frischgeputze Klasse macht doch einen guten Eindruck. Auch vom Fengh-Shui im Klassenzimmer aus gesehen ist es doch für alle Beteiligten nur gut. Man kann diese zusätzliche Arbeitszeit wieder einsparen, indem man Schülerarbeiten nicht korrigiert sondern nur als gesehen abhakt.Statt zu Hause den eingefahrenen Unterricht aufzufrischen, sollte man zu frischem Feudel, Meister Propper und Trockentuch greifen und sich putzend bewegen. Das hält jung und ermöglich den Einsatz in der Schule bis 67 oder 70. Meine Kollegin rückt sogar mit ihrem Dampfreiniger an und dampft die Heizkörper ab. Die schwarze Soße , die dort nach 15 Jahren von den hinteren Flächen der Heizkörper rinnt , ist doch ein Zeichen von Erfolg. Auch die frisch geputzen Fensterrahmen zur Straße hin machen deutlich, dass wir Lehrer viel Freizeit haben, die wir auch noch putzend in der Schule verbringen können.


Daneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.06.2008 21:48:17

fällt mir ein Beitrag von clausine aus unseren Foren: something to laugh ein, den ich jetzt einfach mal hier reinsetze

A principal of a small middle school had a problem with a few of the older girls starting to use lipstick. When applying it in the bathroom they would then press their lips to the mirror and leave lip prints.

Before it got out of hand he thought of a way to stop it. He gathered all the girls together that wore lipstick and told them he wanted to meet with them in the ladies room at 2pm. They gathered at 2pm and found the principal and the school custodian waiting for them.

The principal explained that it was becoming a problem for the custodian to clean the mirror every night. He said he felt the ladies did not fully understand just how much of a problem it was and he wanted them to witness just how hard it was to clean.

The custodian then demonstrated. He took a long-handled toilet brush, dipped it in the nearest toilet, moved to the mirror and proceeded to scrub away the lipstick.

That was the last day the girls pressed their lips on the mirror.


Ironisch gemeintneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: landfein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.06.2008 23:42:18

war mein Beitrag doch nur.
Englische Ironie versuche ich herauszulesen. Mit welcher "Klobürste" sollen wir uns das Putzen abgewöhnen....ich hatte im Abi ne schlechte 4 in Englisch..sorry!


Lehrerzimmer nach den Ferienneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.08.2009 14:29:41

Komme gerade aus der Schule. Morgen ist Dienstbesprechung und Donnerstag geht der Unterricht los.
Vor den Ferien gabs nen Aushang, dass es in Trakt 1 in den Sozialräumen eine Grundreinigung geben solle. Übersetzt heißt das: Das Lehrerzimmer wird geputzt. Wir haben alle brav unsere Tische leer geräumt und alles von den Schränken und Fensterbänken geräumt. Und heute?

Die Tische sind nur halb abgewischt, überall noch dicke Staubschichten. Der Staubsauger wurde wohl auch nur auf den "Gehwegen" geschwungen. Zwischen den Reihen liegt jede Menge Dreck, Papierpünktchen vom Locher, Papierschnipsel etc. An meinem Platz liegen noch die Kekskrümel eines zertretenen Kekses vom MAI!!. Kurz: Es ist ein Saustall. Die Grundreinigung ist bei uns nicht Aufgabe des normalen Putzgeschwaders, sondern dafür wird eigens eine extra Putzfirma von der Stadt beauftragt.
Ich weigere mich, in diesem Dreck zu arbeiten, habs gleich dem SL gesagt und gezeigt. Der wird den Hausmeister einnorden - und dann mal sehen.
Ich hab schon wieder soooooon Hals



<<    < Seite: 2 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs