transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 542 Mitglieder online 04.12.2016 13:36:02
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Forenkultur, Verbalattacken & Co. KG"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 3 von 8 >    >>
Gehe zu Seite:
...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: aloevera Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.06.2008 10:01:38

Allerdings klären wir solche Sachen (auch Bitten um Mäßigung, Mahnungen etc.) mit den Usern persönlich und machen sie nicht öffentlich.
>>>sehr zur Nachahmung empfohlen

***@indidi
Ohne Frage, das sollte auch generell der erste Schritt sein, aber leider hat das nicht immer den gewünschten Erfolg.

***@andreajapan
Würdest du auch so argumentieren, wenn du persönlich beleidigt und runter gemacht würdest ?

Ich finde es auch beschämend, dass die Reds nun eingreifen müssen und ein sachlicher Stil unter Erwachsenen nicht selbstverständlich ist, andererseits bin ich beruhigt, dass Kontrolle und Handeln von oben erfolgt, wenn das Maß voll ist.

Dank an die Reds .


auch von mirneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: christeli Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.06.2008 10:46:52

vielen Dank für Eure Arbeit im Vorder- und im Hintergrund. Ihr habt mir auch sehr geholfen, indem Ihr einen account einer Person gelöscht habt, die die Grenze des guten Geschmacks deutlich überschritten hatte - das hat nichts mit anderer Meinung zu tun, die durchaus ihre Berechtigung hat.
Christeli


Prima Regelungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: curie Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.06.2008 11:25:58

Beitrag gelöscht - Info und kommentarloses Zusenden der beanstandeten Passagen finde ich eine sehr gute Regelung in einem Bereich, der nicht einfach ist.

Jede Regelung ist angreifbar, aber diese erscheint mir gut durchdacht, gerade weil man sich nicht auf weitere Diskussionen dazu einlässt.

Eine inhaltliche Zensur kann ich nicht erkennen. Jedes Mitglied von 4t sollte in der Lage sein, seine Vorstellungen in angemessener Sprache zu präsentieren (@andrea: das bleibt dem von dir erwähnten User ja unbenommen!)

VIELEN DANK an die reds für den Versuch einer Lösung dieser nicht einfachen Aufgabe!

curie


Im "wirklichen" Lebenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: piramia Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.06.2008 11:59:10

braucht man bei Konflikten ja auch immer wieder mal die Hilfe von Mediatoren. (Wir hatten sie an unserer Schule schon mehrmals und ich habe es immer als sehr hilfreich empfunden).
Und es werden überall eifrig Streitschlichter ausgebildet.


@piramianeuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: unverzagte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.06.2008 12:14:26

äh...eine streitschlichtung bzw. mediation ist aber nun doch etwas komplexer, als eine einfache zensur!

unverzagte grüßt.


Die getroffene Regelungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ysnp Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.06.2008 12:40:35

und die Vorgehensweise finde ich sehr gut.
Schließlich hat diese Seite eine Marschrichtung vorgegeben, die in den AGBs nachzulesen sind.
Wer sich mit diesen identifizieren kann und sich daran hält, ist auf dieser Seite richtig.
4teachers ist eine tolle Seite mit vielen Möglichkeiten, wie man sie sonst nicht für unseren Beruf antrifft.


@unverzagteneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: curie Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.06.2008 14:22:13 geändert: 01.06.2008 14:25:51

Eine Zensur findet doch - wenn man den Begriff verwenden will - nicht inhaltlich sondern nur in Bezug auf die Ausdrucksweise statt. Auch bei einer Streitschlichtung ist es nicht erlaubt, den Gegenüber herabzusetzen oder zu beschimpfen. So weit ich weiß, vereinbart man die Einhaltung solcher Regeln zu Beginn, ähnlich wie es hier mit den AGBs und der Nettiquette der Fall ist.

Sollte jemand allerdings inhaltlich nichts Anderes ausdrücken wollen, als dass er den Gegenüber für unfähig hält, erfährt er natürlich eine inhaltliche Zensur. Das passt aber doch zu der überwiegenden Einstellung der Mitglieder hier, wonach solche Einschätzungen nicht Gegenstand der Debatten sein sollten.

Ich finde es aber wirklich gut, dass du und auch andere trotz langanhaltender Provokationen den Wert der Freiheit der Rede (bzw. des Tippens ) weiter im Bewusstsein halten.

(Und dass unverzagte Grüße mich in dem ganzen Ärger oft getröstet, zum Lachen gebracht oder beruhigt haben dürfen an dieser Stelle auch mal alle wissen!)

curie


@aloevera und frau schnabelneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: andreajapan Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.06.2008 15:05:30 geändert: 01.06.2008 15:11:26

ja, ich würde exakt genauso reagieren. Klar wäre ich sicherlich
erstmal vor den Kopf gestoßen. Aber wenn mir an einem Thema
etwas liegt, ich mich also missverstanden und vielleicht beleidigt
fühlte, würde ich unter Ausschluss der Öffentlichkeit ein
Gespräch suchen, per PN oder aber semiöffentlich im Chat.

Außerdem würde ich mich nicht dazu niederreißen lassen
polemisierende Foren zu eröffnen, die eindeutig gegen einzelne
Mitglieder hier gerichtet sind.
Soviel zu Beleidigungen und Herabsetzungen anderer Mitglieder.
Siehe als Beispiel Foren: "Aktuelle Martenstein-Kolumne zu
Besserwissern" und "...verbalattcken".

Ich fürchte auch, dass bei der Löschung von Beiträgen neben
Beleidigungen, derer man sich sicherlich auch enthalten könnte
aber nicht notwendigerweise muss, wenn man denn provokant
sein möchte, auch durchaus berechtigte Argumente verloren
gehen.
Daher halte ich die radikale Herausnahme kompletter
Forenbeiträgen nicht für angemessen.
Schließlich entgeht mir als Mitglied dadurch unter Umständen
ein wichtiges inhaltliches Argument, was nicht mehr
nachvollziehbar ist.
Ich bilde mir lieber selber eine Meinung als sie durch ein
Filtersystem hindurch zu erhalten.

andreajapan




@andreajapanneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: curie Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.06.2008 15:43:37

Da ich Initiatorin eines der von dir erwähnten Foren bin, fühle ich mich angesprochen und habe es mir gleich noch einmal angesehen.

Ein User beleidigt darin andere als Pöbel. Ich finde schon, dass er/sie das lassen "muss", weil dies zu den Regeln gehört, die jemand bei der Eröffnung eines 4t-Accounts akzeptiert.

Alle anderen Beiträge äußern sich zum Text von Harald Martenstein oder in Andeutungen dazu, dass ihnen ähnliche Verhaltensweisen womöglich schon begegnet sind.

Dazu möchte ich Folgendes sagen:

Ob es Besserwisser gibt oder nicht liegt immer im Auge des Betrachters. Falls es sie gibt, können sie einem privat, in der Schule, im Netz oder wo auch immer begegnen. Wenn man einen Menschen so empfindet, kann es hilfreich sein, über eine Glosse zu lachen. Die dabei eintretende Entspannung kann genau wie das Meiden der betreffenden Person eine Möglichkeit des Umgangs mit solchen Situationen sein.
Deshalb das Forum. Die von dir unterstellte Intention weise ich zurück.

Der Artikel stammte aus dem damals aktuellen "Zeit-Magazin". Findest du ihn unangemessen, dann ist dort der richtige Ansprechpartner.

Falls es so gemeint ist, dass ich nicht auf öffentliche Artikel verweisen sollte, weil jemand die verzerrte Darstellung einer Glosse auf sich selbst beziehen könnte, besteht dieses Problem auch, wenn der- oder diejenige die Zeitung aufschlägt.

Ich vermute allerdings, es geht dir eher darum, nicht gegen jemanden Stimmung zumachen, und das sehe ich genau so.



Radikal?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: wishfulthinking Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.06.2008 15:44:16

Ich halte das Herausnehmen von Forenbeiträgen nicht für einen radikalen Akt.

Wenn Foren zum Aggressionsabbau oder zum Entgiften oder dazu benutzt werden, andere herunterzumachen und den eigenen Wert hervorzustreichen, dann
1. stellen sie überwiegend ein ÄRGERNIS für andere dar und die Argumentation und das Thema treten unwillkürlich in den Hintergrund,
2. senken sie nachhaltig das NIVEAU einer Seite, denn überall wo Menschen sich angiften und Schlammschlachten stattfinden, geht das Niveau zum .Das ist dann wie Privatfernsehen ...


<<    < Seite: 3 von 8 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Erziehung durch Beziehung



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs